Holistic Art e.V. Redaktion

Der aktuelle Tag auf einer Seite ...


Samstag

21 April 2018

Climate Change                           17 - 20 April

Bulletin of Atomic Science

Zur "Timeline" auf Bild <Klicken>
Zur "Timeline" auf Bild <Klicken>

Seuchen aktuell





Zum SINEXX Artikel auf Logo <Klicken>
Zum SINEXX Artikel auf Logo <Klicken>

Mitmachen ...

„Energy Drinks“ sind gefährliche Wachmacher: Die zuckrigen Koffein-Bomben können Herzrhythmusstörungen, Nieren-versagen und Krampfanfälle verursachen - sogar Todesfälle werden mit den Getränken in Verbindung gebracht.  Vor allem junge Konsumenten sind gefährdet: Zwei Drittel der Jugendlichen in der EU greifen regelmäßig zu den Getränken, jeder vierte Jugendliche trinkt drei oder mehr Dosen auf einmal und liegt damit weit über den von der EU zugelassenen Grenzwerten für Erwachsene. - Jugendliche wissen nicht was sie tun! - Die Politik und die Wirtschaft hingegen sehr genau! - 

 

Zur Petition sowie weiteren Infos,  auf Logo <Klicken>

Zum Artikel auf Logo <Klicken>
Zum Artikel auf Logo <Klicken>

"Geister-Netze" - Holocaust im Ozean! -

Dominik Martin-Hayes (27 J.) machte an der Küste vor "Cayman Islands"/Karibik einen schrecklichen Fund bei seinem Tauchgang! - Ein "herrenloses" Netz, in dem sich Tausende von Fischen verfangen haben qualvoll sterben. Die fluchtunfähigen Fische im Netz ziehen Raubfische an, die sich dann ebenfalls im Netz verfangen, - ein Massenvernichtungs-Netz für das keiner die Verantwortung trägt. Weitere hunderte bis tausende solcher"Geister-Netze" könnten unerkannt in den Ozeanen treiben! - Dummheit oder fehlende Wertschätzung? - Egal, - die Rechnung zahlen wir ALLE! - 

Zur Petition auf Logo <Klicken>



Mt. Io in Japan nach 250 Jahren ausgebrochen! -

 

Ein weiterer Vulkan des "Kirishima-Vulkan-Komplexes" ist ges-tern  nach 250 Jahren erstmals wieder unweit des aktiven Shinmoe-dake mit einer phreatischen Eruption aufwachte, - das Gebiet wurde großräumig evakuiert! - 

 

Zum Artikel auf Logo <Klicken>


Kolumbien

Erneute Überschwemmungen! -

Schon das 2. Mal diese Woche gibt es extreme Regenfälle, wie am 17 April in der Stadt Cali (Valle del Cauca), wo innerhalb von 2 Stunden 68,5 mm Niederschlag fiel! - Wieder gab es 2 Tote, - anfangs der Woche bei der Überschwemmung kamen 12 um - 1067 Familien mussten in Notunterkünften untergebracht werden und es geht weiter, denn von Wetterberuhigung ist man weit entfernt! - 

 

Zum Floodlist-Report auf Logo <Klicken>

 

  


China: Känguru von Besuchern "gesteinigt"! -

Chinesische Zoo's sind für die dortigen Tiere ein andauernder Forlteraufenthalt. - Ein abgemagerter Esel wurde an hungrige Tiger verfüttert und ein Känguru wurde am 20 April mit Steinen (wiederholt) zum Springen "aufgefordert". - Dabei zerfetzte man dem Tier die Läufe mit Betonbrocken. Das 12-jährige Weibchen ist kurz nach der Steinigung an den Folgen gestorben! - Da fehlen einem die Worte ... eine Tragödie!-

 

 

Nuklear-Gau aus Mururoa Atoll

Mal eine ganz neue Gefahr, an die bestimmt keiner gedacht hat: Das von den Franzosen für Atomtests "missbrauchte" Atoll bei französisch Polynesien ist nach 181 Nuklearzündungen  extrem kontaminiert und das Atoll destabilisiert; - es droht zu kollabieren wodurch ein radioaktiver Tsunami ausgelöst wird, welcher den gesamten pazifischen Ozean kontaminiert! - 


Yellowstone: Supervulkan hat 2 Claderas! -

Zur Studie auf 

Logo <Klicken>

 Je mehr über den Yellowstone neu entdeckt wird, desto mehr stellt sich heraus, dass  man im Grunde davor nichts wusste, auf das man Prognosen ausgab ..... . 


Florida: "Tire Reef" der Wissenschaft-GAU ...

 

Eigentlich wollte man einen Weg finden, um der Umweltzerstö-rung entgegen zu wirken. Ray McAllister ließ knapp 1 Mio. alte Reifen aus dem ganzen Land herbeibringen, die 1972 bei Fort Lauderdale (Florida) in den Atlantik "ausgebracht" wurden, wo sie Korallen als Siedlungsgrundlage dienen sollten. - Sie sind reich an Kohlenstoff, den Korallen brauchen, aber auch voll von Metallen und Giften, welche die Korallen sterben ließen und nun sogar eine katastrophale Ozeanverschmutzung offenbaren, die 40 Jahre totgeschwiegen wurde! -  Wurde da wirklich "Wissenschaft" getrieben, - wenn ja, - warum in solchen Dimensionen! - Viel plausibler ist da eine fast unbemerkte "Problemstoff-Entsorgung" von der ein echter Biologe wissen sollte, dass sie die natürlichen Stoffkreisläufe irreversibel stören und verändern! -  

Zum Artikel (eng.) auf Logo <Klicken>



Wetter

BRD

Auf Logo <Klicken>
Auf Logo <Klicken>

Europa

Zu Meteo auf Logo <Klicken>
Zu Meteo auf Logo <Klicken>

Welt

Auf Logo <Klicken>
Auf Logo <Klicken>

Sonne

Auf Logo <Klicken>
Auf Logo <Klicken>

Heute

Auf Logo <Klicken>
Auf Logo <Klicken>

Erdfrequenz

Mond heute

Lyriden

G2 Sonnensturm vom 20.4.2018

Obwohl gestern 14 Sunspots mit einer aktiven Region ausgebil-det waren, so kam der heftige Sonnenwind aus der Coronal Hole. Erwartet hatte man einen moderaten G1, bzw. KP4 Sturm. Angekommen aber ist ein mode-rater G2-Storm der auf dem KP-Index 6 von 10 erreichte. Einen so starken Sturm hatten wir schon seit September 2017 nicht mehr! - 

Auch der Elektronen-Flux ist um 4 Potenzen eingebrochen, was zu gehörigen Potenzialschwankungen führt, die man auch am eigenen Leib merken kann, etwa durch Vergess-lichkeit, Schwindel, Unkonzentriert-heit, Kopfschmerzen, Kreislauf-, Nieren-  Darmprobleme, .... . Auf den Autobahnen stiegen die Unfallraten gestern an, auch sehr schwere, wie bei der Vollsperrung auf der A8 gegen 18 Uhr in Richtung Salzburg. - Die Sonnenwinde haben durchaus Wirkung, auch wenn wir sie nicht sehen können, so erleben wir sie doch.

Die energetischen Zusammenhänge zu verstehen, bringt uns auch näher zu uns selbst und vielleicht ist genau darin der tiefere Sinn des Lebens zu finden. Insbesondere große, spürbare Ereignisse wie dieser Sonnensturm können uns dabei eine große Hilfe sein, um zu spüren, wie uns die solaren Einflüsse bewirken. - 

hvA, 21.4.2018


Giftfrei und Funktional!  -

Die vielen chaotischen Naturabläufe bringen natürlich auch das "biologische System" Mensch durcheinander, was u.a. oft zu Kopf-schmerzen führt! - Auch lymphatische Stauungen sowie Verkrampfungen treten gerne dabei auf und machen den Alltag dann zur Qual. - Hierzu wurde u.a. der Chili Balm entwickelt, der den Lymphfluss wieder anregt, - entzündliche Faktoren neutralisiert und Entspannung in "Verspannungszonen" bringt. Ein wenig Chili Balm auf die Verhärtung bewirkt schon in kurzer Zeit wahre "Wunder", die aber auf naturwissenschaftlichen Grundlagen stehen. 

 

Mehr dazu aus unserer Redaktion:   "Chili-Balm - Der Schmerzkiller" 

 

 

hvA, 13.4.2018

Beben

Heute  2.385     > M1.+

Vortag  2.231  > M1.+

 

SUMMARY bis 04:43

Beben > 100 Km  3

Beben > M3.+   05

Beben > M4.+  02

Beben > M5.+  00

Beben > M6.+  00

Artikel auf Logo <Klicken>
Artikel auf Logo <Klicken>

Vulkan

heute 3 Eruption

Sinabung, Ebeko, Sakurajima

Gesamt  171   AKTIV

39   ROT

51    ORANGE

82   GELB 

                   

 

Auf Logo <Klicken>
Auf Logo <Klicken>

Kirishima

Kilauea

Popocate-  petel - Live


Sonne

KP5 Sonnensturm - Einbruch Elektronen - dichte Winde ...

Nach dem "extremen" gestrigen Tag hat sich heute der Sturm etwas beruhigt, - letzte Ausläufer treffen uns aber auch heute noch und bringen KP-Werte von 4 - 5. - Auch einen B5,x Flare gab es gestern, der zu den höchsten Aktivitäten der Sonne dieses Jahr zählt. Die gestrigen Werte lagen sogar bei KP6, was ein ordentlicher Sonnensturm mit "Hurrikan" Charakter ist! Es hört aber nicht auf und die Sonnenkarte zeigt eine weitere komplexe Coronal Hole, deren Sonnenwinde im Laufe der nächsten Woche eintreffen. Der gestrige Sturm hat auch große Wirkung in der Ionosphäre hinterlassen, die ebenfalls im roten Alarmbereich lag was sich auf die Wetterlage auswirken kann, - Hochsommer im April! 

 

 

Gift in Textilien, - erste Tips ...

Nicht nur der Körper muss giftfrei werden, - auch der Geist muss lernen, sich von Giften zu befreien in dem er sich auf auf das denken "eigener" Gedanken besinnt! -  



Viel Unruhe an der Küste Kaliforniens! -

Immer noch sehr viel Bewegung an den Verwerfungen des San-Andreas-Grabens, der entlang der kalifornischen Küste verläuft. Die Beben sind zwischen Magnituden von 2.x - 3.x, doch kann s jederzeit auch zu größeren Beben kommen. Durch die heftigen Überschwemmungen der vergangene Wochen sind Beben auch geringerer Magnituden Katalysatoren für die Entstehung von Sinkholes und Risse in der Oberfläche. - 

 

hvA, 20.4.18

Kalifornien: Bewegung auch am Clear Lake Vulkan

 

Ebenfalls seit Wochen aktiv, - Kaliforniens Clear Lake Vulkan. Heute ergaben sich dort 21 Beben, die vulkanischen Ursprungs sind

 

 hvA, 20.4.18



Kilauea / Hawaii

Am "Hot Spot" auf Hawaii gab es gestern wieder 8 Beben von M1.5 - M2.2 - weiterhin ist viel Lava in Bewegung, - auch über Hawaii werden außer Überschwemmungen nun auch die Vulkane immer brisanter! - 

 

hvA, 21.4.2018

 

 

 

"Lyriden" - Letzter Tag des himm-

Mit kursgetreuer Einführung ...

lischen Spektakels.                        -

Bei den Lyriden handelt es sich um schnelle Stern-schnuppen, die mit Geschwindigkeiten um 50 Kilometer pro Sekunde – das sind 180.000 Kilometer pro Stunde – in die Erdatmosphäre eindringen und verglühen. Eine Reise von der Erde zum Mond würde bei dieser Geschwindigkeit nur zwei Stunden dauern. Das Video stammt vom "Hubble" Telescope und zeigt die Bahn der Lyriden, die wir in Deutschland dank des klaren Himmels als lichtvolles Himmels-Spektakel erleben können, - am besten sind die Aussichten am kommenden Samstag/Sonntag. - 



Projekt: "Giftfrei Leben"

Unser Vereinsprojekt ist in Zusammenarbeit mit internationalen Forschern und Sachverständigen entstanden, die durch ihr tiefes Wissen auf der Ursachenebene die Folgen unseres "vergifteten" modernen Lebens erkennen und zum Handeln aufrufen. Es macht keinen Sinn, über Gifte zu schimpfen, ohne eine Lösung anzubieten! - Das Ergebnis ist Frustration, Wut und Hoffnungslosigkeit und nichts von all dem ist dem Leben förderlich! - Wir machen es uns des-halb zur Aufgabe, als Vermittler von Information und Kooperation zu fungieren. - Dort wo es Probleme gibt benennen wir die Lösung und helfen den Menschen, sich vom Gift zu entwöhnen. - 

Gerne kann auch jeder auf uns zukommen, der "Qualitätsstoff" anbietet. - Wir berichten darüber und vermitteln wich-tige Informationen für den Konsumenten zum Umgang mit echter Qualität, die oft ungewohnt und schwer erscheint! -

 

Kausale  funktional  -  Kosmetik

Stress und eine falsche Lebensweise sind Hauptfaktoren für Verspannungen, die oft unbemerkt zur Normalität werden. Dauerhafte Fehlhaltung, meist durch übermäßiges Sitzen mit zu wenig Bewegung in gebeugter Haltung und auch krampfhaftes Denken führt zu unbewussten Verspannungen am gesamten Körper. - All das hat Auswirkungen! - Hierzu ein aufschluss-reiches Video mit tiefen, einfachen Einblicken: 

Zu wenig Bewegung ist ein Auslöser für eine schwache Mikro- bzw. Tiefenmuskulatur, welche Gelenknah das detailbildende Element einer optimalen Anatomie  darstellt. - Zu gut 90% gehen osteopathische Probleme damit einher, die meist die kausale Basis einer systemübergreifenden pathologischen Karriere werden können. Zum einen verursachen Arzneigifte wie etwa Schmerzmittel bei ihrem Abbau eine Vielzahl von "Side-Effects" im Organismus. Andererseits führen Entzündungen zu Schwellungen und blockieren die Mikrozirkulation, was u.a. zu Gewebeveränderungen führt, in schlimmsten Fall  auch zu Krebs. Zudem wird der "innere" Austausch und Transport blockiert, - vergleichbar mit einer Autobahn mit Vollsperrung! - Der Verkehr muss nun über die Landstrassen geführt werden. - Das geht zwar, doch ist die Umgebung nicht auf sein solches Verkehrsaufkommen ausgerichtet und so sind Probleme abzuwarten. - Auch hierzu ein gut verständlicher Videobeitrag: 

 

Mikrozirkulation "be-wirken" ...

Die Motivation, an seiner Gesundheit aktiv mitzuwirken ist in den letzten Jahrzehnten signifikant gestiegen und es gibt eine Unmenge an Mitteln, die nahezu "alles können", so zumindest das Versprechen, meist von Laien und/oder Halbwissenden. - Eine  wirkliche "Wissenschaft", die funktionelle "Kausalanwen-dungen" erschafft gab es bisher noch nicht wirklich! - Erst mit den Only One Functional Care Produkcts kommt eine Serie, die von internationalen Top-Wissenschaftlern aus dem Bereich der Biologie, Bio- Chemie und Phytopharmakologie entworfen wurden. - Das Ergebnis sind scheinbar ganz einfache Produkte mit Wirkstoffen, die doch schon lange bekannt sind. -  

Etwa das "Chili-Balm" - der "altbekannte" Renner unter den Heilpraktikern, der  bei so ziemlich allen Fällen von Entzündungen, Schwellungen, Prellungen oder Brüchen schnelle Linderung bringt. Hans Rausch stellt seinen Chili-Extrakt selbst her und genau da liegt der Unterschied: Normal bringt Capsaicin "Wärme" und Ent-Spannung in das Gewebe. Doch bleiben "Mono-Extrakte" oder synthetisch hergestellte Derivate nur auf der Hautober-fläche aktiv wohingegen die "einfache" Formulierung von Hans Rausch (siehe Foto) über die Lipid-Layer auch in den tiefen Schichten der Haut aktiv sind, - etwa um entzündungs-verursachende, sog. phlogistische Faktoren zu neutralisieren, wodurch diese keinen Schmerz mehr auslösen können. - 

Die Tiefenwärme die durch  Capsaicin induziert wird, regt die Mikrozirkula-tion sowie die glatte Muskulatur (z.B: Lymphe)  an. - Die "Ent-Spannung" gleicht dem Öffnen der gesperrten Autobahn, so dass der Organismus dadurch wieder in "Fluss" kommt und das natürlich nur durch Naturqualität. 

Denn Gesundheit braucht kein Gift! - 

 

hvA, 16.4.2018


Hintergrund-Infos

Dummheit, - Gier oder ein bewusst her-beigeführter Genozid? - Im Grunde egal, denn die Vergiftung bleibt dieselbe! - Wen wundert es also, dass es mit der Volksgesundheit bergab geht, wenn man dauerhaft (chronisch) vergiftet wird! - 

8 Jahre alt und immer noch top aktuell! -

"TOXfree"-Inoovations

Zum Shop auf Bild <Klicken>
Zum Shop auf Bild <Klicken>

Mein Buch-Beitrag