Cosmic News ...



Cosmic Rays nehmen zu!

31. Juli 2018

Die Daten zeigen, dass die solar-kosmische Strahlung im Vergleich zum Jahr 2015 um mehr als 18% zugenommen hat. Der Grund dafür sind die massiv zurückgehenden Sunspots, die im July ein 10-Jahrestief erreicht haben, - Tendenz weiter fallend! -


Asteroid 2016 HO3 - rätselhafter Erdbegleiter

hvA, - 18.10.2017                             Link:  spectrum.de

2016 entdeckten Astronomen ein Objekt, das die Erde auf einer konstanten Bahn umkreist. Mit dem Namen "2016 HO3" reist der schwache Lichtfleck um die Sonne und im Abstand von 38 LD um die Erde herum. Astronomen an der University of Arizona nutzten vor kurzem das Large Binocular Telescope auf Mount Graham, um mehr über 2016 HO3 zu erfahren, und sie haben eine Antwort, die ihr im Video erkennen könnt, um unsinni-gen Spekulationen vorzubauen. Es handelt sich nicht um "Planet X" oder um eine drohende Gefahr, vielmehr ist es eine Entdeckung mittels modernster Technik, die uns mehr Verständnis bringen kann! - So wie der Mond durch seine Umlaufbahn Gezeiten und Erdbewegungen bestimmt, so hat auch 2916 HO3 eine noch nicht näher bestimmte Funktion, auf die man schon gespannt sein darf! - 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------hvA--


3200 Phaethon: Erdnächster Vorbeiflug seit 1862

hvA, 13.12.2017         Quelle: SpaceWeather.com

 

Jedes Jahrzwischen den 4 und 23 Dezember kommen sie wieder, die "Geminiden". Sie hinterlassen ein fulminantes  "kosmisches Lichterspiel" am Nachthimmel, das am 13 und 14Dezember seinen Höhepunkt findet, da der Fels-Komet "3200 Phaethon" zu dieser Zeit am erdnächsten ist. Den 5 Km durchmessenden Kometen begleiten eine Vielzahl kleinerer Objekte, welche beim Vorbeiflug (flyby) von der Erde angezogen werden und in ihrer Atmos-phäre verglühen. - Die Geminiden sind mit 120 - 160 Asteroiden pro Stunde die imposantesten Lichterscheinungen am Himmel, die das Jahr zu bieten hat.  Bereits heute haben sich die "Fireball-Sichtungen" auf 195 (!) im Vergleich zum Vortag, mit nur 38 Fireballs, deutlich erhöht! - Auch wenn man gerade eine Pechsträhne hat, - heute und morgen kann jeder Glück haben und eine "Sternschnuppe" sehen, mit der man das Glück dann vermehren kann. - So nah wie der Komet 3200 Phaethon dieses mal vorbeifliegt, so nah war er der Erde noch nie, - zumindest nicht seit 1862, als man angefangen hat, ihn zu dokumentieren. -