Herzlich willkommen auf meiner Seite! - 

 

Ich beschäftige mich mit all dem, das man vielleicht lieber nicht sehen oder wissen will, das aber existiert und unsere Realität bestimmt. Ich suche sehr genau nach Informationen, die wirklich wichtig sind und hoffe dadurch einen kleinen Beitrag für sinnvolle Veränderungen leisten zu können! - 

 

EXODUS - Mitten drin!


Deine Empfehlung würde  mich freuen! -

Bitte sende  einem Freund den Link und lass ihn teilhaben am aktiven Geschehen: 


30  Oktober 2018

Video Zurückliegende Tage      :    <Klicken>

            Zurückliegende Monate:    <Klicken>

 

Monitor 24 - 26 Oktober  <Klicken>

20 -23 Oktober    <Klicken>

14 - 19 Oktober    <Klicken>

 1 1 - 13 Oktober     <Klicken>

   9  - 10 Oktober    <Klicken> 

 

 

 

Das JETZT aus katastrophistischer Sicht!

Der Wahnsinn hat System - immer mehr kommt mit den großen Veränderungen die hier gerade in unserem Sonnen-System und vor allem auf der Erde stattfinden eine katastrophistische Realität zum Vorschein. - Mit den neuen Medien hat man natürlich viel bessere Möglichkeiten, die Veränderungen in die Transparenz zu bringen, weswegen ich gerade einen neuen Beitrag veröffentlicht habe. Ich würde mich freuen, wenn es Euch gefällt und Ihr mir ein "Like" schenkt! - 



 

 

Dienstag, 30 - 10 - 2018



Aktuelle Beben

 

Mantel-Beben aktuell > 200 km Tiefe

Unwetter D-EU am 30.10.2018


<Klick> zur Flut-Liste
<Klick> zur Flut-Liste


Die aktuellen Brennpunkte auf der Erde! -

Tropenstürme aktuell

Brennpunkte aktuell


29  -  10  -  2018

Taifun YUTU (Rosita) vor den Philippinen

 

Das Zentrum des Taifuns "Yutu", liegt heute östlich von Luzon. Es wird erwartet, dass Yutu bis zum Ende des Tages über Süd-Isabela - Northern Aurora landet mit maximalen Dauerwinden von 150 km was einem Hurrikan-Äquivalent der Kategorie 2 entspricht. An den Küsten werden Sturmfluten von bis zu 3 m ierwartet, zusammen mit starken Niederschlägen  über Nord- und Zentral-Luzon. -  

 



Kurzmeldungen


27  -  10  - 2018

USGS und die 18 gefährlichsten Vulkane der USA! 

 

Das USGS hat jetzt anhand seiner neuesten Messungen die gefährlichsten Vulkane der USA veröffentlicht. Damit sind Vulkane gemeint, welche eine hohe Zahl Vulkan-Seismischer Beben aufweisen, als Zeichen aktiver Lavawanderungen unter ihnen! - 

Obwohl der Yellowstone als auch der Long Vally Supervulkan unter den gefährlichen Vulkanen sind, bleiben sie offiziell auf Aktivitäslevel "Grün" - also schlafend, wohingegen die USGS Daten hier eine ganz andere Sprache sprechen, denn die bei Ihnen aufgeführten Vulkane sind alle Teil hoher Aktivitäten und daher Kandidaten, die jederzeit zu einer Eruption kommen können. Überzeugt Euch selbst (Liste links) und wundert Euch über die großen Gefahren die vor sich hin brodeln über die keiner offiziell spricht! 

 

 

 



30 - 10 - 2018

 

Spanien mit Tornado 

Die anderen Wetter-Dokumenta-tionen könnt Ihr auf meinem Klima Video sehen: 

Hier <Klicken>

29 - 10 - 2018

Auf dem ersten Blick skurril - Staub aus Grönland, - auf den 2. Blick jedoch besorgniserregend da die Gletscher die den Staub erzeugt haben nun weg sind! -  


 

29 - 10 - 2018

 


 

29 - 10 - 2018

 

Masern - Nicht so "harmlos" wie gedacht, - eine unerkannte Gefahr, die durch die "Kunst der Mendizin" entstanden ist! -

 


29 - 10 - 2018

 


 

27 - 10 - 2018

 

Alles andere als geordnet, - der Polare Jet Stream der gerade unser Wetter bestimmt! 


27 - 10 - 2018

 

Der TCI zeigt deutlich eine dras-tische Abkühlung der oberen Atmosphäre wo sich die Atmos-phäre verdichtet und zusammen-zieht. Deutlicher kann die CO2 Lüge nicht untermauert werden und wer da noch weiter dran glauben möchte, dem ist nicht zu helfen! -  

Ein Sonnen-Halo über Afrika infolge sehr kalter Luft in der obe-ren Atmosphäre! 

 


 

Mehr Infos & Produkte zur "Elektronen Nahrung": 

 

<Klick> für mehr Info
<Klick> für mehr Info

 

Winterchaos in Spanien, - Alarmstufe "Orange"!

 

 

Durch den gestörten Jet-Stream bringt der Polar-Vortex schon jetzt arktische Kaltluft, die mit der Warmluft über Spanien Fertig aufeinander prallt und für Schnee-Chaos, begleitet von heftigen Winden führt. Keiner war darauf vorbereitet, genau wie in Frank-reich, Österreich, der Schweiz oder Italien. Das es sich hierbei um keine "zufällige" Wetterlage handelt ist an dem völlig zerrisse-nen Jet Stream zu erkennen, der zu weiteren katastrophalen Wetter Aberrationen führen wird! -  24 von 50 Provinzen sind vom "Chaos-Wetter" infiziert, - 30.000 Haushalte waren mehr als 48 Stunden ohne Strom! - 

 

 Mega-Staubsturm aus Grönland!

 

Staub ist wahrscheinlich das letzte, was einem in den Sinn kommt, wenn man an Grönland denkt, eine Polarkreis-Insel, die größtenteils von Eis bedeckt ist/war.  Ende September brach dort aber ein Staubsturm , hoch in der Arktis in Grönland. Der Staub aus Grönland besteht hauptsächlich aus Gletschermehl, einem feinkörnigen Schlamm, der von Gletschern gebildet wird, die Gestein mahlen und pulverisieren. Ein Phänomen, das übrigens erst auftreten kann, wenn die Gletscher weg sind. Einzigartig ist das Ereignis aber nicht, denn schon letztes Jahr gab es aus Alaska ähnlich lautende Meldungen, nur dass der Staub der in die Atmosphären abging vulkanischen Ursprungs und toxisch war. Über mikrobielle Begleiter die sich mit dem Staub verteilen wurde aber nichts verlautbart! - 

 

 

 

 

Gestörter Polar Jet bringt ersten "Noreaster" in die USA!

 

Ein  starkes Tiefdrucksystem bringt den USA den ersten "Noreaster" der Saison 2018/19. Die Wetter-Abberation findet ihre Ursache in einem gestörten Polar Jet Stream, so dass der Polar-Vortex ausbricht und dabei arktische Kaltluft an die US-Ostküste ab dem 27. Oktober 2018 bringt. Dem Noreaster folgen sehr starke Winde sowie große Niederschlagsmengen als Regen oder Schnee und es ist mit gewaltigen Temperaturstürzen zu rechnen. Ein Fortsetzung des letzten Jahres, wo die Noreaster erstmals so deutlich in Erscheinung traten und nun zum neuen Standard werden. Bedenklich ist, dass sie immer früher auftre-ten und die Temperaturphänomene durch das Abkühlen der Thermosphäre nicht nur immer früher, sondern auch immer extremer werden. Nicht nur in den USA sondern auch in Kanada sowie in Nordeuropa wirkt sich der gestörte Jet immer deutlicher aus, der mit CO2 gar nichts zu tun hat!  

 

 

 

 

Massiver Anstieg tödlicher Masern, dank "Anti-Waxxers"!

 

In diesen sechs Monaten war die Zahl der Fälle seit 2010 fast doppelt so hoch wie in einem Jahr - in den zwölf Monaten des Jahres 2017 waren es 23.927 - und 37 Menschen starben an Masern. Die körpereigene Immunität wurde durch "Impfungen" dermaßen geschädigt, dass Krankheiten die früher "unangenehm" aber nicht tödlich verliefen nun immer mehr den Organismus zerstören. Für die Krankheitsindustrie eine willkommene Propaganda für Impfungen, die das Problem nur weiter verschärfen, jedoch "fette" Profite einspielen! - Alberto Villani vom Kinderkrankenhaus Bambino Gesù und Präsident der Italienischen Pädiatrischen Gesellschaft in Italien äußert gegenüber NBC: "Wir haben eine sehr ernste Situation!" - 

Mein Rat: Gesunde Ernährung - sinnvolle Ergänzungen zur Tonisieren der humoralen Immunität! -  

 

Schweiz: Oben versinkt alles im Schnee - unten wird alles weggeschwemmt!  

 

Schwere Unwetter ziehen seit Sonntag über die Schweiz und eine Besserung ist erst ab Mittwoch zu erwarten. Infolge des "zerfledderten" Polar-Jets verschieben sich Tiefdruckgebiete und erhalten aus der Atmosphäre polare Kaltluft, was unten zu nie da gewesenen weiter-Abberrtionen führt. In Graubünden fielen 72 cm Neuschnee, während unten in Wallis bis zum Dienstag mehr als 200 Liter Wasser /Quadratmeter erwartet werden. Das Unwetter aus Italien leitet den Winter ein, der jetzt schon rekordverdächtig ist! - 

 

 

Erdrutsch legt Brenner-Paß lahm!

 

Schnell und hart schlagen die Wetterkapriolen zu, wie der Brennerpass am 28 Oktober nach sintflutartigen Niederschlagen miterlebte. Nach massiven Erdrutsch musste der Pass gesperrt werden, - es herrschte Ausnahmezustand. Es gab und erheblichen Sachschaden, - die Zugverbindung wurde eingestellt. Zum Glück handelte es sich um eine kurzfristige Wetterlage, von der nicht nur der gesamte Mittelmeerraum sondern vor allem die Schweiz stark betroffen waren. Ab heute herrscht in weiten Gebieten Entspannung - der Brenner-Paß ist wieder befahrbar.   

 

 

 

 Sonnen-Wetter

 

Ein weiterer Tag anhaltender Schwäche und er zeigt Auswirkungen! - Die schwachen Elektronenflüsse destabilisieren den Van-Allen-Schutzschild und es gelangt mehr kosmische Strahlung zu uns durch. Auch wenn wir gerade eine Atmosphären Elektrizität von > 40 GW haben, so liegt diese doch meist unter 30 GW und hat zur Folge, dass der polare Jet Stream auseinanderfällt (siehe Bild links) und zu chaotischen Wetterverläufen führt, die besonders Italien heute zu spüren bekommt, aber auch in der Schweiz stehen die Zeichen auf "Rot". - Die schwachen Elektronenflüsse, die nun seit 3 Tagen konstant schwach bleiben führen auch zu körperlichen Symptomen, die vor allem den Darm und die Nieren betreffen weswegen man bei der Ernährung sorgsam sein sollte um Magen sowie Darm zu entlasten - sehr empfohlen ist die Zufuhr von Elektronen durch sog. "e-Food" um die innere Ordnung aufrecht zu erhalten und natürlich, - viel "Gutes Wasser" trinken! - 

 

 

 

Von wegen Klimaerwärmung!

 

Der tägliche Thermosphere Climate Index (TCI) ist jetzt auf Spaceweather.com. Der TCI ist eine relativ neue Weltraum-wettermetrik, die uns sagt, wie die Spitze der Erdatmosphäre (oder "Thermosphäre") auf Sonnenaktivität reagiert. Während des Sonnenmaximums heizt sich die Oberseite unserer Atmosphäre auf und erweitert sich. Gerade jetzt passiert aber das Gegenteil. Solar Minimale Bedingungen sind in Kraft und dies bewirkt eine massive Abkühlung der oberen Atmosphäre!

Die ausbleibende kurzwellige UV-Strahlung lässt in der Thermosphäre vermehrt Wasserstoff verbleiben, welcher die Wärmeabstrahlung in den Weltraum immer mehr blockiert, so dass immer mehr ein "echter" Treibhauseffekt in Form von "Wasserstoff-Rückkopplung" in den oberen Atmosphäre-Schichten entsteht! 

 

Heute wurde zu den aktuellen Geschehnissen ein Sonnen Halo über Afrika veröffentlicht, welcher die Abkühlung der oberen Atmosphäre unterstreicht. Die Halos entstehen durch Eiskristalle in den Cirrus-Wolken. Die Kristalle haben die Form eines 6-eckigen Bleistifts, wodurch sich das Sonnenlicht bricht und zu spektakulären Atmosphären-Erscheinungen führt. Doch so schön sie auch sind, - sie sind immer ein Zeichen von sehr großer Kälte in der oberen Atmosphäre, die nun schon weit länger anhält, als normal wäre! - 

 

 

Sonnen-Klima 30 - 10 - 2018

Sonnen-Klima 29 - 10 - 2018

Sonnen-Klima 28 - 10 - 2018

Sonnen-Klima 27 - 10 - 2018


SONNE

30.10.2018

28/29.10.2018

27.10.2018


Wetter heute

28/29.10.2018

27.10.2018

Unwetter Welt


Erdbeben & Vulkane

28/29.10.2018

27.10.2018


ALTERNATIVE

<Klick> zu mehr Infos
<Klick> zu mehr Infos

 

In Zusammenarbeit

mit den Top Wissen-schaftlern der Welt!

 

Nicht nur ungiftig sondern auch extrem heilsam bei allen Hautproblemen und Wunden!




Schlagzeilen der Woche


29 Oktober 2018

Jordanien: 21 Tote nach Extrem-Regen am Toten Meer  -  Persistente Coronal Hole auf der Sonne die seit August bestehen bleibt!   -  Semisopochnoi Vulkan auf den Aleuten wird auf Level: Orange gesetzt!   -  Wetter-Katastrophe in Italien, - Tote und massive Zerstörung im ganzen Land!  -  Schwere Brände in Outeniqua Pass in Süd-Afrika  -  ALARM in Venedig - ganze Stadt versinkt immer schneller  -  Schnee, Glätte, 20° Grad - Wetterkapriolen in der BRD!   -  China bereitet Militär auf Krieg vor!  -  Wiss. belegt: Nicht geimpfte Kinder sind gesünder!  -  ALARM: Neue Form von Masern haben Potenzial für tödliche Pandemie - 37 Tote bisher!   -  Mysteriöse Staubwolken zwischen Erde und Mond!

 

27/28 Oktober 2018

Yellowstone: Weiteres moderates Beben mit M2.3 / 5 km  -  Glyphosat Minister Schmidt (CSU) wird Aufsichtsrat-mitglid beim größten Gift-Verbraucher!  -  Merkel springt auf Zensur-Pläne des Atlantic Council an- es wird Totalitär!  -  Geowissenschaft: Cocos-Platte vor Mexiko ist beim Beben 2017 gebrochen!  -  BRD: Zahl der "Staats-Verweigerer" steigt - Regierung aktiviert den Inlandsgeheimdienst (Gestapo)! -  Gut 40% der alten Kiefern-Bestände sind durch die Dürre zerstört worden!  -  Vermehrte Dengue Fälle in Frankreich und Spanien  -  Neue EBOLA Fälle im Kongo - Unruhen dort erhöhen die Verbreitungsgefahr!  -  Mantel-Beben unter Fiji's M4.9 / 550 Km  -  Mantel-Beben unter Südgriechenland M3.2 / 300 km  -  Mantel-Beben in der Sea of Japan M4.3 / 480 km  -  Mysterium: Quadratische Eisberge in der Antarktis

 

26 Oktober 2018

Namibia: Über 3600 Hepatitis E Fälle - 31 Tote  -  6 Tote bei Überschwemmungen in Russland - Schäden an Pipelines!  -  Senegal: Dengue Fieber Ausbruch, - mehr als 1.100 Menschen infiziert!  -  Dengue Fieber-Fälle auf den Philippinen haben sich verdoppelt!  -  AGRAR-Wahnsinn: Tonnenweise Äpfel und Trauben aus Überproduktion werden zerstört!  -  Staatsregierung lässt neue Bundesländer finanziell ausbluten  -  Kommt die Schweinegrippe aus georgischen Laboren zur biologischen Kriegsführung -  Science Alert: 18 Vulkane stehen in den USA auf "Hohes Ausbruchsrisiko"!  -  Schwere Bebenserie im Ionischen Meer  -  Yellowstone Beben mit M2.9!  -  Nach heftigen Hurrikan YUTU nun ein schweres Beben bei den Marianen!