Herzlich willkommen auf meiner Seite! - 

 

Die Veränderungen auf der Sonne beginnen nun, sich immer deutlicher auf der Erde und in der Atmosphäre auszuwirken. Die Sonne ist nach wie vor sehr schwach, denn steigen die Gamma- und die  Infrarot-Strahlung um das 10- und das 20-fache an, - eine totale Verschiebung des Weltraumwetters und ich frage mich, wann man die Menschen endlich einweihen wird in das Offenkundige, das im Mainstream jedoch unerwähnt bleibt und somit für die meisten nicht existiert. In meinem Video wieder einmal Hinweise, die ihre eigene Sprache sprechen.           

 

Euer hendrik

 

 

Globales Klima aktuell



Deine Empfehlung würde  mich freuen! -

Bitte sende  einem Freund den Link und lass ihn teilhaben am aktiven Geschehen: 



SONNE Aktuell

Erdbeben & Vulkane Aktuell



4 NEOs vom 16 - 19. November 2018!

NEO Nr. 64    2018 WH

 vom 17.11.2018

D.:  0,5 LD = ca. 191.800 Km

Maße:  2,8 m x 6,3 m        

7,81 km/s = ca. 28.100 km/h

NEO Nr. 65    2018 WG

 vom 16.11.2018

D.:  0,08 LD = ca. 31.400 Km

Maße:  3,7 m x 6 m        

7,81 km/s = ca. 28.100 km/h

NEO Nr. 66    2018 WE

 vom 17.11.2018

D.:  0,62 LD /a. 239.300 Km

Maße:  5,6 m x 13 m        

12,8 km/s  / 46.100 km/h

NEO Nr. 67    2018 WJ

 vom 19.11.2018

Dist.:  0,31 LD / 118.200 KM

Maße:  7,7  m x 17 m        

18,65 km/s / 67.100 km/h


 

Mit 10 NEOs ist der November bisher auf Platz 2 und es waren vor allem sehr erdnahe Flybys - einer sogar mit nur 0,08 LD was etwas mehr als 30.000 km Distanz entspricht. 

Meist waren es kleine NEOs, die mit einem lauten Knall in der Atmosphäre verglüht wären, doch die Zahl der NEOs steigt weiterhin signifikant an und damit auch das Risiko eines Einschlages


NEO Nr. 62    2018 VC7

 vom 13.11.2018

Distanz:  0,87 LD = ca. 335.000 KM

Maße:  8,8 m x 20 m        Speed: 4,48 km/s = ca. 16.000 km/h

Supervulkan-Monitor heute

 

von 18 Supervulkanen sind 15 aktiv!





<Klick> zum Spaceweather
<Klick> zum Spaceweather
<Klick> zum Erdbeben-Monitor
<Klick> zum Erdbeben-Monitor
<Klick> zur Flut-Liste
<Klick> zur Flut-Liste


Die aktuellen Brennpunkte auf der Erde! -

21. November 2018

Brennpunkte aktuell



21. November 2018

Ist dies der Anfang vom Ende der schwachen Sonnen-Periode? - Die Aurora reagieren jedenfalls mit Ausnahmeerscheinungen, - wunderschön aber Zeichen von starken Veränderungen im Sonnenwind und der terrestrischen "Strahlenabwehr". 

Beginnt Sonnen-Zyklus Nr. 25? - 

 

Im Laufe des Wochenendes materialisierte sich ein kleiner Sonnenfleck in der nördlichen Hemisphäre der Sonne und verschwand dann Stunden später wieder. Das ist während des Sonnenminimums nicht ungewöhnlich, da Sonnenflecken von Natur aus klein und kurzlebig sind. Dieser kurzlebige Fleck war jedoch bemerkenswert, weil das Magnetfeld umgekehrt wurde, was ihn als Mitglied des nächsten Sonnenzyklus kennzeichnet. Das könnte bedeuten, dass die anhaltende Sonnen-Schwäche mit dem neuen Zyklus vorbei geht, jedoch steht uns 2019 aber noch das Maximum des Minimums bevor! - Es bleibt spannend auf der Sonne, denn wenn das Maximum einsetzen sollte, dann könnte es so schwach wie das letzte werden und sollte wider Erwarten die Sonne wieder an Kraft zunehmen, dann haben wir das Problem eines desolaten Schutzfeldes um die Erde, das großen Eruptionen auf der Sonne kaum Stand halten kann! - 

 

Wie ein Grand-Minimum entsteht, darüber liegen keinerlei Erfahrungen vor, so dass Prognosen in den Bereich der Spekulationen fallen. Eines aber steht offenkundig fest, - die Atmosphäre hat sich bereits durch das anhaltende Minimum verändert, was sie durch seltsame Aurora Erscheinungen zeigt, wie am 19. November, wo eine "pinkfarbene" Aurora als Zeichen kosmischer Sekundärstrahlung entstand, welche in die unteren Schichten der Atmosphäre gelangt ist. 

 

Und auch am 21. November bildete sich ein bis dahin niemals gesehener "Aurora-Regenbogen", dessen Ursache ebenso anormal ist, als seine Wirkung in Form seiner Erscheinung! - 

 

Es bleibt spannend auf der Sonne, die derzeit wieder ohne Sonnenflecken ist und einen massiven Elektroneneinbruch aufweist! - 

 



19  -  November  -  2018

Guatemale: Fuego Vulkan mit 5. eruptiven Phase

 

Heute mussten in Folge der Zunahme der Aktivitäten am Vulkan mehr als 2.000 Menschen in seiner Umgebung evakuiert werden. Der FUEGO produziert pyroklastische Ströme welche die verlassenen Dörfer erreichten und eruptierte um 11:40 UTC eine Aschenwolke in 5,2 Km Höhe. Lavaströme fließen in einem 2,5 km durchmessenden Gebiet und der Vulkan ist weiterhin aktiv, so dass eine große Eruption zu erwarten ist. - 

 

Monster-Unwetter auf Teneriffa

Bis zu 15 m hohe Wellen und starke Winde führten zu groß-flächigen Überschwemmungen! 


Australien erwartet "polaren" Ausreißer mit Regen, Sturm und Kälte!

Das Frühjahr fängt auf der Südhalbkugel mit Minusgraden und extremen Regenunwettern an! 



19  -  November  -  2018

 

Klickt auf den Button um zum Legitim.ch Artikel zu kommen, der ausführlich über die Auswirkungen Glyphosat in Hygieneartikeln berichtet: 

 

Monsanto,  Politik, Banken, .... die selbsternannten Weltherrscher und ihre Mittel, ALLE Menschen zu brechen oder zu liquidieren! - Keine Theorie, - es passiert und wir ALLE sind Opfer! - Das Video ist ein Beitrag um etwas tiefer einzusteigen mit Insidern, die auspacken! - 

DUMMHEIT oder vorsätzlicher GENOZID!

 

Behördenvorschriften sind ein markanter Teil einer merkantilistischen Staatsform, der wir es zu verdanken haben, dass wir mehr als 6.500 biolo-gisch bedenkliche Substanzen alleine in unseren Haushals- und Pflege-mitteln haben. Man glaubt, dass die Behörden mit ihren Vorschriften unserer Gesundheit dienen, doch das Gegenteil ist der Fall! - Im Falle von Glyphosat   sieht man, wie durch Lug und Betrug in Form industriefreundlich gefakter Gutachten, ein effektives Gift über viele Jahre großflächig ausgebracht worden ist, so dass es nun ein Teil unseres Stoffkreislaufes ist. Da die Politik durch Gesetz das vorsätzliche Töten legitimiert hat, haben die Opfer keine Chance; - alles ist ganz legal! - Das Beispiel der Damenbinden, OB's oder Baby-Windeln sowie Hygiene Tücher, das in der Legitim.ch dokumentiert wird, ist nur die Spitze des Eisberges und man berichtet dort von nur einem Gift! - In Wirklichkeit ist jeder Hygieneartikel ein wahrer Gift-Cocktail in dem sich krebserregende Bakterizide wir Triclosan finden. Wie zu Glyphosat gibt es auch hierzu tonnenweise Studien, welche die massive Toxizität benennen. Behördenvorschriften wurden daher nur dazu geschaffen, diese Gifte so zu begrenzen, dass man nicht mehr merkt, wie man sich kontinuierlich vergiftet! - Wen mag es da verwundern, dass nun die Krebsrate um 85% nach oben schon! - Es wäre erleichternd, wenn es wirklich DUMMHEIT wäre, was zu diesem verkannten globalen  "Holocaust" führt, doch habe ich die Befürchtung, dass hier VORSÄTZLICH die Codex Alimentarius Richtlinien umgesetzt werden, an die heute keiner mehr denkt! - 

 

So lange man für Gesetze bezahlt und sie einhält, die das Leben zerstören, solange man Politiker wählt, die nur die Interessen von Lobbyisten vertreten und solange man sich einer lebensfeindlichen Lebensweise unterordnet, solange bleibt man ein Opfer der eigenen Unterlassung! - Die Gefahren einer sich verändernden Welt sind schon eine gigantische Herausforderung, doch sich dem Untergang zu stellen, den die eigene Spezies einleitet, scheint ein hoffnungsloses Unterfangen zu sein, weil sich diese erst dann darüber bewusst werden wird, wenn es schon zu spät ist! - 

 

 



NEO Nr. 63    2018 VJ10

 vom 15.11.2018

Distanz:  0,52 LD = ca. 199.000 KM

Maße:  5,0 m x 11,0 m        Speed: 13,5 km/s = ca. 48.600 km/h

Weitere NEOs im Anflug!

 

2 NEOs haben uns bereits am 16.11 passiert, - einer davon mit nur 0,1 LD, - das ist weniger als 100.000 km Distanz, - 2 weitere kommen am 18. und 19.11 vorbei mit 0,6 und 0,3 LD. Es sind zwar kleine Brocken mit einem Durchmesser von 8 und 10 m, jedoch kommen beide mit sehr großer Geschwindigkeit von knapp 13 und 19 km/s! - Mit vorerst 10 NEOs ist der November bereits auf Platz 2 in diesem Jahr, - nur im September waren es mit  12 NEOs mehr. - 

 



5G-Tech: Ein Waffensystem wird zur Suizid-Kommunikation eingesetzt!

 

Die "freien" Frequenzen sind beschränkt, - die effektivsten im unteren Frequenzbereich nutzt exklusiv das Militär und so bleiben immer weniger "unschädliche" Frequenzbereiche zur zivilen Nutzung, deren Bedarf aber stetig steigt. Natürlich haben kürzere Wellenlängen einen technisch funktionellen Vorteil, doch für das biologische System, insbesondere das Nervensys-tem, stellt die Dauerbeschallung in diesem Frequenzbereich eine große Gefahr dar und konzentriert man die Frequenzen im Giga-Herz-Bereich an Knotenpunkten wie z.B. Sendemasten, dann wirken sie auf ihre Umgebung sogar als "Frequenzwaffe", die zwar nicht akut tödlich ist, jedoch eine schleichende Degeneration in Körper, Geist und Seele bewirkt! - Neben der globalen Vergiftung durch Pestizide und anderer industrieller Gifte, verdichten sich jetzt auch noch "toxische" Frequenzen in unserem Lebensumfeld, die sich mit jedem G5-Masten der aufgestellt wird, weiter verbreiten. Bereits in der Anfangsphase fallen Vögel tot vom Himmel und die Menschen im Umfeld klagen an massiven Befindlichkeitsstörungen bis hin zu schweren Erkrankungen. Dass die Politik und Wirtschaft keine Skrupel haben, unbekannte und  tödliche Waffensysteme gegen die Bevölkerung einzusetzen, um etwa wirtschaftliche Vorteile zu erlangen oder die Meinung und den Willen der Menschen zu übergehen, das zeigt das schockierende Ereignis in Kalifornien, dessen Hintergründe sich nun aufzuklären scheinen! - 

 

10 High-Tech-Killerwaffen

 

Auch Thomas Gottschalks Anwesen auf Malibu wurde "pulverisiert" - im folgenden Slider sieht man sein abgebranntes Anwesen inmitten von grünen Bäumen und es gibt viele solcher Unstimmigkeiten!: 

 

 

Lest mehr zu diesem katastrophalen Ereignis bei Legitim.ch, wo Ihr Euch neben einer ausführlichen Beschreibung der Vorfälle auch Videos zum Thema ansehen könnt. 

18  -  November  -  2018

 

Lest den ausführlichen Artikel von Legitim.ch und erfahrt was in den USA bereits alles gegen die Aufstellung von 5G-Sendemasten unternommen wird. Eine technische Funktionsverbesserung darf niemals mit der Gesundheit des Nutzers bezahlt werden! - 

 

 

"Directed Energy" - wie Großkonzerne für ihre Interessen Krieg gegen die Menschen führen! 

 

Ich habe mich schon gewundert, dass es in Kalifornien eine derartige Zunahme von schweren Buschfeuern gegeben hat.

In den Jahren  2017/18 haben sich 5 der größten und destruk-tivsten Brände in der Historie Kaliforniens zugetragen! Natürlich gibt es auch klimatische Ursachen, wie die große Trockenheit und die heißen Winde, welche heftige Feuer begünstigen. Dass jedoch Menschen ihre Finger im Spiel haben, um vorsätzlich mit geheimer Militärtechnologie Brände zu initiieren, das schien mir dann doch etwas suspekt. - Doch scheint es sich immer mehr zu bewahrheiten, dass die Brände gezielt ausgeführt wurden und dass einzelne Objekte "selektiv" ausgeschaltet wurden. - Die Frage ist: Warum? -   Jan Walter von Legitim.ch ging der Sache auf den Grund und veröffentlichte Fakten, die ein Licht auf das "Warum" werfen. - Im Grunde nur schnöde wirtschaftliche Interessen des größten US Eisenbahnbetreibers, - ANTRAK! - Ein historisches Unternehmen mit dem größten Schienen-Netz, - ein Multi Milliarden Unternehmen, das sich entschlossen hat, auf Hochgeschwindigkeitszüge an der dicht besiedelten Küste Kaliforniens zu setzen (siehe Slider l.u.). 

Da gab es dann ein Problem mit dem Schienen-Netz, das man dafür bauen müsste, denn es verlief durch die Wohnzimmer zu vieler Häuser und so stellte sich die Frage, wie bekommt man die Strecke frei von den Lästigen Hindernissen, die anderen Menschen gehören, - viele Verhandlungen und gerichtliche Streitigkeiten. All das ist sehr kostenintensiv und von langer Dauer. - Die Alternative: Ein Buschfeuer und gezielte Liquidation von absehbaren "Problemobjekten". - Das macht Sinn und klärt das Motiv. Als Auslöser wurden "Directed Energy Weapons" benutzt, von denen kein Mensch etwas wusste, bis er sie nun zum ersten mal gegen sich im Einsatz sah! - 

 



17  -  November  -  2018

 

Ein weiterer Beitrag aus meiner Klimadokumentation, die über die 10 min. Grenze ging, da die Ereignisse sich überschlagen. Zu den natürlichen Umwälzungen kommen jetzt auch noch politische Terrorangriffe auf die Menschen! -                                   Länge: ca. 15 min. 

 

 Eine der weniger guten, jedoch zu erwartenden Nachrichten waren die "Campi flegrei" - der Supervulkan bei Neapel, den ich schon seit Januar 2017 intensiv beobachte. Bereits damals gab es schon Anzeichen eines bevorstehenden Ausbruchs, da der Vulkan nun schon im 15. Jahr daueraktiv ist und die Gase aus den Fumerolen einen hohen Stickstoffmonoxid Gehalt aufwiesen, was auf aufsteigende Lava hindeutet. Zumal verzeichnet das Gebiet Erdbeben-Rekorde, wobei die meisten Beben nur geringe Magnituden aufweisen, die nicht im Erdbebenmonitor (Standardeinstellung) aufgeführt sind. Jetzt können sich auch Wissenschaftler nicht mehr guten Gewissen zurückhalten, ganz im Gegensatz zu den Regierungen, die eine Panik vermeiden wollen, damit sie bis zu Letzt weiter herrschen können. Doch am Ende müssen die Menschen die Rechnung bezahlen, die in Zeiten der Ruhe das Notwendige nicht gemacht haben, weil sie sich der Gefahr nicht bewusst sind! -

 

 

In meinem Filmbeitrag berichte ich immer über die aktiven Vulkane des Beichtzeitraumes und ihr werdet sehen, dass die Vulkane in der Yellowstone Volcano Area alle aktiv sind. Seit Monaten bebt die Erde vor der Küste Kaliforniens und in Zentral Kalifornien, ebenso die angrenzenden Bundesstaaten Idaho, Montana, Oregon bis nach Mexiko. Der Steamboat Geysir ist ein "Gradmesser" der vulkanischen Aktivität, weswegen gerade seine Aktivität anzeigt, wie nahe an einer Eruption die Yellowstone Caldera ist! - Nicht umsonst hat die NASA begonnen, den Super-Vulkan anzubohren, - 10 km tief, - um ihn mit Wasser abzukühlen! 

 

 

 

Die Erde "verschluckt" das Wasser

 

Erst letzte Woche habe ich von einem ersten Vulkanausbruch in den Tiefen des Marianen Grabens berichtet und nur ein paar Tage später kommt eine weitere Studie zum Vorschein, die sich mit dem Wasser beschäftigt, das durch Subduktion der Pazifischen Platte unter die kleine Marianen Platte in das Erdinnere gelangt. Die Studie ergab, dass dort 4 x soviel Wasser subdukziert wird, als bisher angenommen! - Keine Angst um die Meere, aber das Wasser das ins Erdinnere gelangt hat durch seine Funktion als seismischer Wellenbilder eine sehr grundlegende Wirkung auf Erdbeben. Dies führt aber auch zu neuen Erkenntnissen über den Wasserkreislauf der Erde, der seit der Entstehung der Erde unverändert eine treibende "Kausalkraft" im terrestrischen Mechanismus ist. - Wichtige Erkenntnisse in einer Zeit, in der die Erdplatten in großer Bewegung sind, - weltweit, - und dadurch natürlich auch eine höhere Subduktions-Rate aufweisen, - mit anderen Worten: Es gelangt mehr Wasser als normal ins Erdinnere. - Wirkung: "?" 

 

Mein neuester Beitrag .... 

 

Es sind nicht nur viele sondern auch tiefgreifende Ereignisse, welche sich gerade vollziehen und immer deutlicher gegen, dass es keine Einzelereignisse snd die wird da sehen, sondern ein System an Ereignissen, die aus einer kausalen Ursache hervorgehen; - die schwache Sonne. Viele Menschen glauben, dass ALLES was gerade passiert auf "Geoengineering" zurück zu führen ist und es mag sein, dass der Mensch etwa in Kalifornien ein unmenschliches Spiel treibt.

Das verheerendste Feuer in der Geschichte Kaliforniens ist dokumentiert, dass es durch sog. "Directed Energy" Weapons ausgelöst wurde (siehe Film). Nur wenige Menschen kennen diese utopischen Waffen und noch weniger können sich vorstellen, dass man diese tatsächlich gegen Menschen einsetzt, - doch es wird getan und die Täter bleiben ohne Bestrafung, da sie es sind, welche die Gesetz machen und die Nachrichten bestimmen! - 

Steamboat Geysir mit Eruption Nr. 27

 

Bleiben wir bei den Vulkanen! - Auch im Yellowstone Park hat sich am 15. November ein erneutes seltenes Ereignis, das 2018 zur Norm geworden ist, ereignet! - Zum 27. mal brach der Steamboat Geysir mit einer "major" Eruption gegen 11.00 vor-mittags aus; - das ist seit Beginn der Aufzeichnungen noch nie gemessen worden und nahezu alle Eruptionen waren "major"-Klasse! - Zudem ist das gesamte vulkanische System am Yellowstone Ion hoher Aktivität. Dazu gehören auch der Long Vally Super-Vulkan in Kalifornien, ebenso der Clear Lake und Mammoth Mountain Vulkan und sogar der Mt. Helens ist damit verbunden und aktiv! - Derzeit strahlt die Yellowstone Caldera ca. 6 GW ab! - Im Vergleich dazu kommen von der Sonne zwischen 18 und 24 GW! Da nicht nur in Italien und USA die Super-Vulkane erwacht sind sondern auch in Neu Seeland der Taupo Volcanic Complex, braucht man sich nicht wundern, wenn sich die Erdoberfläche aufheizt, - in Summe erzeugen die Vulkane etwa das doppelte an Energie als das, was von der Sonne kommt. - Von den Submarinen Vulkanen rede ich jetzt noch gar nicht. Doch wird man die 92 neu entdeckten und aktiven Vulkane unter der Antarktis in künftige Klimabilanzen einbeziehen müssen. Die Vulkanaktivitäten nehmen kontinuier-lich zu, - Magma sammelt sich in den Reservoirs an und die Ausbruchswahrscheinlichkeit nimmt so deutlich zu, dass man Aufklärung und Schutzmaßnahmen mit den Menschen erarbeiten müsste, denn die Folgen wären über eine ganze Generation zu spüren! - Gefahren drohen aber noch ganz wo anders, - unverhofft, - schockierend! - 

 

 

 

Im sinexx-Artikel könnt Ihr Euch tiefer in das Thema einlesen und ich kann Euch versichern, - es rentiert sich. In Zeiten der Veränderungen richtet man den Fokus der Aufmerksamkeit auf die Ursachen aus welchen die Veränderungen entstehen. - 

 



<Klick> zu mehr Infos
<Klick> zu mehr Infos

Das BESONDERE das nur WENIGE kennen!