Deine Empfehlung würde  mich freuen! -

Bitte sende  einem Freund den Link und lass ihn teilhaben am aktiven Geschehen: 


4 - 6  Oktober 2018

Zurückliegende Tage      :    <Klicken>

Zurückliegende Monate:    <Klicken>

 

Tagesmonitor 4 - 5 Oktober  <Klicken> 

Tagesmonitor 1 - 3 Oktober  <Klicken>

Tagesmonitor 29 - 30 Sept.  <Klicken> 

Tagesmonitor 26 - 28 Sept.  <Klicken>

 

 

Ist die Antarktis noch zu retten?

Tagesmonitore

Montag  - 8 Oktober 2018



  Alert:   Orange  

  Alert:   Gelb  

  Alert:  Gelb  

  Alert:  Gelb 



Unsere Themen

Vergeben ...



Just happend .....           Sonnen heute

Mikrobieller Gau

USA/Florida

RED TIDE - Karina brevis (Dinoflagellat) Kontamination

 

 

<Klick> für mehr Info
<Klick> für mehr Info

Aktueller KP-Index                               Sonnenwind km/s

Schumann-Frequenzen

(weiße Peaks sind Störungen)


<Klick> zur Flut-Liste
<Klick> zur Flut-Liste


Kurzmeldungen


Sonnensturm ohne Sun Spots erzeugt G2-Stärke!

8 Oktober - Seit dem 7. Oktober erreichen uns sehr schnelle Sonnenwinde aus einer Coronal Hole auf der Sonne. Aus dieser strömt solare Hintergrundstrah-lung mit den Coronal Hole High Speed Storms zur Erde. Das Problem: Die Hintergrundstrahlung liegt nahe bei "0" und stellt sich die Frage, welche Art von Strahlung der Sonne diesen Sonnen-sturm auslöst und welche Wirkung er auf die Atmosphäre hat! Die Partikel-geschwindigkeit liegt bei 616 km/s was einen G2-Sturm (KP-Index 6) entspricht. Auch wenn Protonen und X-Rays auf einem Minimum sind, so steigen die Elektronen Flüsse signifikant an! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Hurricane SERGIO kommt nach Mexiko aufgeladen zurück!

08 Oktober -   Hurrikan Sergio wird sich in dieser Woche wieder in Richtung der Westküste Mexikos und des Südwes-tens der USA mit weiteren Fluten durch Niederschläge bewegen. Im Moment ist

Sergio ein Hurrikan der Kategorie 1, der sich noch mehr als 1.600 km von der Südspitze der mexikanischen Halbinsel Baja entfernt  wieder auflädt, um gegen Ende der Woche wieder an die Küsten Mexikos zu kommen. Wenn SERGIO wieder zurückkehrt, wird er auch hohe Wellen von der offenen See mit an die Küsten bringen, wodurch neben den ergiebigen Niederschlägen auch eine massive Gefahr von Sturmfluten besteht. Ruhe Seegänge werden gegen Ende der Woche auch die Küsten Kaliforniens treffen! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Mikrobieller GAU kommt auf die Menschheit zu!

 

08 Oktober - "Nach mir die Sintflut", - so die verantwortungslose Einstellung der "modernen" Industrialisierung! - Im Bereich der Artenvielfalt hat man schon eine "Arche-Noah" in Form eines Depots erstellt, die in Spitzbergen im Moment noch unter dem Eis liegt! - Jetzt will man das Depot erweitern um viele Mikroorganismen und Gene des mensch-lichen Mikrobioms! - Der Einsatz von Antibiotika hat nicht nur die Menschen immunologisch kastriert, - die gesamte mikrobielle Artenvielfalt ist in Gefahr! - Eine Gefahr, von der man noch keine Ahnung hat, da die Bedeutung des Mikrobioms erst jetzt von wissen-schaftlicher Seite eine immer größere Bedeutung erhält! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


NEUE Studie: Klimawandel reduziert Pflanzen-Effizienz

 

Wieder einmal müssen "Klima-Modelle" angepasst werden!

8. Oktober 2018

 

Ein Wachstumsschub im Frühjahr – dieser Effekt der globalen Erwärmung galt bisher als ein deutlich positiver Aspekt in Prognosen: In der Biomasse wird Kohlenstoff aus der Atmosphäre gebunden und der Klimawandel verlangsamt. Doch einer Studie zufolge geht diese Rechnung nicht in dem Maße auf wie bisher gedacht. Demnach wird durch den frühen Wachstumsschub in vielen Gebieten unterm Strich sogar weniger Biomasse im Jahresverlauf gebildet und somit ist mit einer geringeren CO2-Bindung zu rechnen. Das bedeutet: Bisherige Klimamodelle müssen angepasst werden – die Lage erscheint angespannter.

<Klick> für mehr Info
<Klick> für mehr Info


Yellowstone heizt sich auf - Geysire hoch aktiv!

8 Oktober - Bis auf den Steamboat Geysir , haben sich am 7 Oktober alle Geysire gemeldet und waren über-durchschnittlich aktiv, was die Häufigkeit aber auch die Intensität betrifft. Ein weiteres deutliches Zeichen dafür, dass sich der Super-Vulkan immer mehr aufheizt, was bedeutet, dass sich auch immer mehr Lava in den Dooms bildet. Heute hat es auch unter den Plegäischen Feldern, dem Super-Vulkan in Neapel rumort und auch der Clear Lake Vulkan ist nach wie vor aktiv. Überraschend ist auch, dass der deutsche Vulkan am Kaiserstuhl sich diesen Monat schon das 2. Mal bemerkbar gemacht hat! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Loch in der Antarktis Wissenschaft rätselt!

08 Oktober -   In der Antarktis hat sich riesiges Loch gebildet, aus dem warme Luft nach oben steigt und das Umfeld zum abtauen bringt. Das Loch hat die Größe der Niederlande womit es so groß ist wie noch nie. Im September noch war das Loch 60.000 km/2 groß, inzwischen ist es in nur kurzer Zeit auf 80.000 km/2 angewachsen! - Man bezeichnet die Öffnung im Weddell-Meer als "Polynja", die frei von Eis mitten in der Antarktis lokalisiert ist. Wissenschaftler von motherboard vermuten einen Zusammenhang mit dem Klimawandel, doch liegt die Vermutung nahe, dass sich in der Antarktis eigene hydrothermale Systeme entwickeln! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Tropensturm "Michael" bewegt sich auf Kuba zu

08 Oktober - Tropenstorm "Michael" entstand am 7. Oktober in der Nähe der Halbinsel Yucatan als 13. Sturm der Atlantischen Hurrikan-Saison 2018. Eine Tropensturmwarnung gilt derzeit für die kubanischen Provinzen Pinar del Rio und die Insel der Jugend und die Küste von Mexiko von Tulum bis Cabo Catoche, einschließlich Cozumel. Auch in Florida richtet man sich auf den Sturm ein, der mit 1047 hPa, Tendenz fallend, neben Sturm auch große Mengen Niederschlag mit sich bringt. 

Es werden ab  heute Abend Regenfälle von 76 bis 178 mm im Westen Kubas und 51 bis 102 mm über der Halbinsel Yucatan, Belize und Nordhonduras bis zum 9. Oktober erwartet.

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


USA: Insekten-Armee zur Verbreitung von Viren!

7 Oktober - Unglaublich, - so viele Probleme die es auf der Welt anzugehen gäbe und was machen die Ami's - sie entwickeln Bio-Waffen und missbrau-chen dazu Insekten, deren migrierende Popu-lationen schon an sich eine Gefahr darstellen! - Dies ist die Debatte um ein umstrittenes neues Pentagon-Forschungsprojekt namens "Insect Allies". Das Projekt wird von der DARPA (Defense Advanced Research Projects Agency) finanziert und beinhaltet Techniken zur Genbearbeitung wie CRISPR, um Insekten mit modifizierten Viren zu infizieren, die dazu beitragen könnten, Amerikas Nutzpflanzen widerstandsfähiger zu machen. Doch bleibt es nur bei einem bedenklichen Agrar-Einsatz? - Wissenschaftler vermuten, dass es in Wirklichkeit um eine geheime neue Waffe zur Kriegsführung geht!-

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Nord-Iran: Apokalyptische Regenfälle - 7 Tote!

07 Oktober -   Mindestens sieben Menschen wurden getötet, nachdem extrem heftige Regenfälle in den letzten Tagen in den iranischen Provinzen Gilan, Mazandaran und Golestan zu "beispiellosen" Sturzfluten und Erdrutschen geführt hatten. Die Behörden sagten, die nördlichen Provinzen hätten in mindestens 20 Jahren die schlimmsten Regenfälle erlebt. Im Durchschnitt fielen 300 mm Niederschläge  auf Mazandaran in nur 24 Stunden, was Überschwemmungen verur-sachte, in denen Hunderte von Menschen auf einmal in der Falle saßen, - mindestens 7 Menschen wurden getötet. Der durchschnitt-liche Niederschlag im Oktober in Sari, Mazandaran ist weniger als 80 mm. Der Jahresdurchschnitt beträgt 690 mm - gut die Hälfte davon kam nun binnen 24 Stunden!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

NEO Nr. 54 - 2018 TV

14. NEO seit 3.9.2018!

07 Oktober Ein weiteres Near Earth Object, NEO 2018 TV hat heute um 20:05 UTC seine maximale Erdannäherung. In einer Distanz von 0,75 LD fliegt der Asteroid der Apollo Gruppe relativ langsam in knapp 285.000 km an der Erde vorbei. Seine Maße sind 5,1 x 11 Meter, - ein kleiner Asteroid, der auch im Falle eines Einschlages die Oberfläche wahrscheinlich nicht erreichen würde. - Mit einem Schall-Knall würde er in der Atmosphäre verglühen. Dennoch ist NEO 2018 TV nun schon der 14. NEO, der binnen von 1 Monat der Erde gefährlich nahe kommt, was deutlich über dem Mittel liegt. Ein Einschlag ist nur eine Frage der Zeit und wollen wir hoffen, dass es dann nur ein kleiner Asteroid ist, der uns besucht! 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


London: Giftige Spinnen-Plage - Schulen bleiben geschlossen

7 Oktober - Eine Invasion giftiger Spinnen die man die "falsche schwarze Witwe" nennt, zwang die Londoner Behörden, Schulen zu schließen. In Newham, East London, entdeckte das Umweltteam während einer vorbeugenden Schuluntersuchung den giftigen Spinnenbefall. Auf den Websites der Bildungseinrichtungen wurden Appelle an Verwandte veröffentlicht, die die Notwendigkeit einer sofortigen Des-infektion vor dem Ausschlüpfen der Spinneneier darlegten.

In einigen Schulen ist das Ausmaß der Katastrophe so groß, dass der Prozess der Insektenvernichtung bis zu drei Wochen dauern kann, berichtet die Daily Mail. Die ca. 11 cm große Spinne ist giftig aber nicht tödlich. Ein Biss kann über Tage hinweg zu Muskelkrämpfen, Schmerzen, Fieber und allgemeiner Schwäche führen! -  

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Globaler Chemie-Gau: Missgeburten durch Pestizide! 

07 Oktober -   Forscher stellten fest, dass 100 brasilianische Kinder unter Fehlbildungen leiden, wie die aus dem Thalidomid-Skandal. Jetzt stellen Sie sich vor, Sie wären betroffen und man sagt Ihnen, dass die Fehlbildungen nach Ansicht der Behörde „nicht zufällig“ sind, aber die Untersuchungen eingestellt werden. Erst vor zwei Jahren erschütterte ein Medikamentenskandal Frankreich, als bekannt wurde, dass Valproat Missbildungen beim Fetus verursacht. Frankreich entschädigte die Betroffenen, indem es einen Fond mit zehn Millionen Euro einrichtete. Danach verschwand der Skandal aus den Medien. Warum werden in Frankreich in drei Regionen Babys ohne Arme und Hände geboren?  ....

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Bakterien in unüblichen Dunkel-Sphären entdeckt

07 Oktober Wissenschaftler untersuchten  Umgebungen, in denen Licht knapp ist - oder gar nicht existiert -, aber wo das Leben dennoch als "dunkle Biosphäre" fortbesteht. Zu den Bewohnern einiger dieser düsteren Lebensräume gehören seltsame Kreaturen, wie ein Krebstiger mit Fangzähnen, ein blinder Höhlenvogel und der Hades-Tausendfüßler.

Jetzt können Wissenschaftler Cyanobakterien zu der Liste hinzufügen, von denen man eigentlich dachte, dass Licht für sie zwingend notwendig wäre! - Das ist eine große Überraschung, dass man diese für die terrestrische Evolution so wichtigen "Sauerstoff-Erzeuger" nun an Orten findet, wo man sie nie vermutet hätte! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


YELLOWSTONE bringt die Geologen zum Schwitzen!

6 Oktober - Die Zeichen stehen auf Sturm, - die Geysire wie Old Faithful verändern ihren Rhythmus, - der Steamboat Geysir kam schon mit 20 heftigen Eruption dieses Jahr, die Erdbeben nehmen zu, vor allem die stärkeren und die Caldera hebt und senkt sich über die Norm hinaus. Überfällig ist der Supervulkan schon seit einigen tausend Jahren, - jetzt scheint er an Fahrt aufzunehmen und nach den gegenwärtigen Entwicklungen dort, ist der Zeitpunkt eines Ausbruchs im nahen Jetzt und nicht im entfernten Morgen. Neben den üblichen Auswirkungen eines Ausbruchs gibt es noch weitere Gefahren. So warnen Forscher vor starken Erdbeben dort, die eine Magnitude von M7.x erreichen können und natürlich auch der riesige CO2 See unter dem Vulkan bereitet Sorgen! -   

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Papua Neu Guinea: MANAM Vulkan Ausbruch

06 Oktober -   De Unruhige MANAM Vulkan auf Neu Guinea,  einem Gebiet das schon lange eine konstant hohe tektonische Aktivität aufweist, ist ausgebrochen. Mit einer Aschesäule die 11 km in die Atmosphäre aufstieg, ist der Vulkan am 5. Oktober um 12:48 UTC eruptiert! - Bereits am 24. August und im September (24.9)  gab es heftigere Bewegungen und Ausbrüche, so dass  die Menschen aus dem Gefahrenbereich evakuiert wurden. Insgesamt bedroht der Vulkan mit seiner Lava und Asche rund 2.000 umliegende Dörfer. Vom Volcanic Ach Advisory Center (VAAC) Darwin wurde für den Flugverkehr ein Aviation Code "Red" ausgegeben, - die Aktivität ist weiter am ansteigen! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Indonesien: Mt. Gamalama mit phreatischer Eruption

06 Oktober Eine neue phreatische Eruption ereignete sich am 4. Oktober 2018 um 02:52 UTC am Vulkan Mt. Gamalama, Halmahera, Indonesien, statt. Der letzte Ausbruch dieses Vulkans fand 2016 mit einem Vulcano Activity Index (VEI) von 1 statt. Die gegenwärtige Eruption schleuderte vulkanische Asche bis zu  2,1 km in die Atmosphärel. Die Aschesäule mit mäßiger bis dicker Intensität, zieht nach Nordwesten ab, derweil wurde der Aviation Code für den Flugverkehr auf Orange gesetzt, ebenso der Aktivität-Level auf 2, was bedeutet, dass jederzeit eine Haupteruption möglich ist. Wegen der angespannten Lage am Vulkan wurde ein Gebiet von 1,5 km um den Vulkan, der keine Anzeichen eines Rückgangs seiner Aktivität anzeigt, gesperrt. 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


"Hyperfast" Stars aus einer Nachbar-Galaxie dringen in unsere Galaxie ein!

Astronomen haben 13 "Hyperfas" Stars entdeckt, die in unsere Galaxie eindringen oder schon eingedrungen sind. Dabei handelt es sich um "Sterne", die sich mit mehr als 1 Mio. km/h, - das sind etwa 278 km/s (!), bewegen und damit aus den Gravitationskräften von Galaxien ausbrechen können, - sie bewegen sich völlig frei, durchqueren auf ihrem Weg auch andere Galaxien und erzeugen Gravitations-Effekte bei ihrem Vorbeiflog oder wenn sie mit anderen Planeten/Sternen kollidieren! - Diese neuen Objekte stellen eine unberechen-bare Gefahr dar, denn auch wenn sie nicht direkt z.B. mit dem Sonnensystem kollidieren, so kann eine Kollision im benach-barten Umfeld schon zu massiven kosmischen GAUs führen. 

Gefahren aus dem Intergalaktischen Raum!

 

Beunruhigend: Viele der Objekte sind in dem Quadranten beobachtet worden, in dem auch unser Sonnensystem  um die Spirale-Galaxie rotiert. Eine weitere Bedrohung, von der man lange Zeit nichts wusste! - 



Süd-Italien - heftige Unwetter bringen Chaos & Zerstörung

06 Oktober -  Zwei Menschen wurden getötet und ein weiterer wird vermisst, nachdem heftige Regenfälle am 4. und 5. Oktober 2018 Teile Süditaliens getroffen haben. Am stärksten betroffen sind Teile von Sizilien und Kalabrien, wo Straßen zu tobenden Flüssen wurden, Straßen und Brücken wurden zerstört und Häuser  überschwemmt. "Das Gebiet steht unter dem Einfluss eines Cutoff-Tiefs das intensive Gewitter erzeugt, die stundenlang auf dieselbe Region einwirken. Anhaltende sintflutartige Regenfälle können sich in mehreren Stunden zu mehreren hundert mm akkumulieren, was zu erheblichen Über-schwemmungen führt", berichten SWE-Meteorologen. Der Tag nach dem Unwetter gibt ihnen Recht! -  

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Bestätigt: Argar-Gifte rotten Bienen-Völker aus!

06 Oktober -   In Europa wurde jetzt ein österreichischer Obstbauer sogar zu einer Gefängnisstrafe verurteilt, weil er illegal ein Insektizid verbreitet hatte. Dutzende benachbarte Bienenvölker wurden vernichtet. Wusstet Ihr, dass es für ein 450 Gläser Honig 1152 Bienen braucht, die 180.246 km zurücklegen und dabei 4,5 Millionen Blüten besuchen? Das sind 156 km pro Biene! Pestizide, allen voran Neonicotinoide und das Insektizid Fipronil, bedrohen nicht nur Bienen, - auch andere Tiere wie Schmetterlinge, Vögel, Fische und Regenwürmer, und gefährden die Grundlage der weltweiten Lebensmitte-lproduktion. 29 Forscher aller Kontinente und verschiedener Fachrichtungen bestätigen dies in rund 800 Einzelstudien - Ignoranz wäre ein Verbrechen! 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Chile: Industrieller Genozid mit politischer Unterstützung 

06 Oktober - Innerhalb von nur einem Monat haben mehr als 1.000 Menschen Vergiftungs-erscheinungen wie Schwindel, Erbrechen, Kopfschmerzen, Lähmungserscheinungen und Hautallergien gezeigt, was die Kranken-häuser überforderte und die Aufmerksamkeit der Autoritäten auf sich gezogen hat. Die Luft-, Boden-, Grundwasser- und Meeres-kontamination wird 8 Betrieben des Indus-triegebietes zugeschrieben: dem Kohlekraft-werk AES Gener, dem Ferngasunternehmen Gasmar, der Kupferhütte Codelco Ventanas, der staatlichen Raffinerie ENAP, dem Chemieunternehmen Oxiquim, dem Gasver-sorgungsunternehmen GNL Quintero, den Erdölunternehmen Copec und Enex- Proteste werden mit Polizeigewalt aufgelöst, die Vergiftung geht weiter! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info



Suchliste - Links zu unseren Themen


07 Oktober 2018

Tropensturm LESLIE hält sich noch bis Mitte Oktober und bringt Katastrophen-Wetter!  -  Wintereinbruch in den Rocky's mit mehr als 60 cm Neuschnee!

Kategorie 3 Hurricane Sergio kommt wieder nach Mexiko zurück! -  -  Sommer 2018: Viele Lebensmittel werden teurer!  -  USA wollen Insekten als Bio-Waffen nutzen  -  Schifffahrt in Baden-Württemberg durch Niedrigwasser eingeschränkt  -  Tschechien als "Negativ-Beispiel" wie Politik die Medien missbraucht!  -  Neuer Zwergplanet 2015 TG387, am Rand des Sonnensystems entdeckt  -  Schweres Beben mit M5.9 auf Haiti - 11 Tote, viele Verletzte

 

06 Oktober 2018

Starker Ozonabbau über der Arktis -  Immer mehr Berater machen die Politik, weil Politiker in ihrem Ressort zu dumm sind!  -  Gesellschaft: Menschen verlieren das Gemeinschafts-Recht, - es wird totalitär!  -  Studie: Genveränderte Lebensmittel zerstören das humane Bio-System!  -  NASA: Voyager 2 erreicht erstmals den Intergalaktischen Raum! -  Skurril: US Stadt wird von betrunkenen Vögeln attackiert   -  Gericht stoppt Rodung durch RWE - ein gutes Zeichen  -  BRD: Moorbrand durch Waffentests mit Uran-Munition ausgelöst?

 

05 Oktober 2018

Erneut moderates Beben im Yellowstone Park mit M2.3!  -  Kong-rey als Kat. 1 Hurricane vor Einschlag auf Südkorea  -  Tropische Dowpours dramatisieren die Lage in Indonesien   -  13 "Hypervelocity Stars" auf Kollision mit unserer Galaxie  -  "Judas Watch" macht im Internet Jagd auf Andersdenkende

RWE will Recht auf Versammlungsfreiheit beschneiden!  -  Vietnam: Mehr als 42.000 Fälle von Hand-Fuß-Mund-krankheit - Enterovirus hat sich verfünfzigfacht!  -  Zahl der Tsunami-Opfer steigt auf über 1.500 Menschen  -  Slowakei: Starker F1-Tornado tobt sich Lekárovje aus  -  Moderates Mantel-Beben unter den Fiji's mit M4.2 / 547 Km   -  Chile: Anstieg der Hepatitis A Fälle um 140% gestiegen!