Deine Empfehlung würde  mich freuen! -

Bitte sende  einem Freund den Link und lass ihn teilhaben am aktiven Geschehen: 


1  Oktober 2018

Zurückliegende Tage      :    <Klicken>

Zurückliegende Monate:    <Klicken>

 

Tagesmonitor 29 - 30 Sept.  <Klicken> 

Tagesmonitor 26 - 28 Sept.  <Klicken>

Tagesmonitor 23 - 25 Sept.  <Klicken>

Tagesmonitor 20 - 22 Sept.  <Klicken>

 

CRACK im Erdmagnetfeld, - leicht erklärt!

Tagesmonitore

Mittwoch  - 3 Oktober 2018



  Alert:  Gelb

  Alert:  Orange  

  Alert:  Gelb Orange 

  Alert:  Gelb 



Unsere Themen

Im Jetzt leben ...



Just happend .....           Sonnen heute

Aktueller KP-Index                               Atmosphären-Elektrizität


<Klick> zur Flut-Liste
<Klick> zur Flut-Liste


Kurzmeldungen


Nach TRAMI kommt Rekord Hitze Welle nach Tokyo!

03 Oktober - Äußerst kurios; - am Sonntag noch wurden 3,8 Millionen Menschen in 23 Präfekturen vor dem Taifun TRAMI in Evakuie-rungsalarm versetzt. Heftige Regenfälle die zu Überschwemmungen und Erdrutschen führten sowie mehrere Todesopfer. Nun hat TRAMI noch eine weitere Überraschung im Schlepptau: Das Quecksilber erreichte einen neuen Höchststand von 34,3 ° C in der Stadt Sano in Tochigi und 33,8 ° C in der Stadt Kumagaya in Saitama, beide in der Region Greater Tokyo. Das zentrale Tokyo schwelte in 32,3 Grad Celsius Hitze, der zweithöchste Wert in der Geschichte des Monats Oktober.

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Ostsee: Neu eingeschleppte Schneckenart entdeckt!

03 Oktober -   Invasiver Neuankömmling: Forscher haben mal wieder eine neu eingeschleppte Tierart in der Ostsee entdeckt. Bei der fremden Spezies handelt es sich um eine eigentlich in Nordamerika beheimatete Kopfschildschnecke. Hunderte Eigelege dieser Tiere sind zurzeit an der Küste zwischen Wismar und Travemünde zu sehen, wie die Meeresbiologen berichten. Welche Folgen ihre Ausbreitung auf die heimischen Ökosysteme hat, ist bisher noch völlig unklar. Immer mehr finden Arten-Verschiebungen statt, die einerseits durch den Klimawandel kommen, andererseits durch den globalen (Schiffs-) Verkehr, mit unbekannten Folgen! - 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Natriumbenzoate, -  lebensge-fährliche Zusatzstoffe!

03 Oktober - Natriumbenzoat wurde aus der Kautschukindustrie verbannt, weil viele Arbeiter, die ihm ausgesetzt waren, Leukämie entwickelten und starben. Natriumbenzoat wird durch Mischen von Natriumhydroxid mit Benzoesäure hergestellt, was ihm eine toxische Wirkung verleiht! - Das giftige "Konservierungsmittel" soll verboten werden, da es die Entwicklung von Kindern beein-trächtigen kann. Wissenschaftler haben Angst Natriumbenzoat zu erforschen, da sie von Big Food und Big Pharma "suizidiert" werden könnten, wie es bereits vielen Krebsforschern, ganzheitlichen Ärzte und Impfstoffforscher passiert ist und die Politik schweigt und fördert den Zusatzstoff-Genozid! - 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Strahlenbelastung in der Atmosphäre steigt gefährlich an!

Spaceweather.com und die Schüler von Earth to Sky Calculus haben daran gearbeitet, diese Frage zu beantworten, indem sie Detektoren für die kosmische Strahlung an kommerziellen Flugzeugen einsetzen. Seit 2015 fliegen wir mehr als 22.000 GPS-markierte Strahlungs-messungen in 27 Ländern, 5 Kontinenten und 2 Ozeanen. 

Die schwache Sonne - Equinox-Cracks - Coronal Holes und eine Atmosphäre die sich immer weiter abkühlt und sich zusammen-zieht. Nun sind die Folgen messbar und wirken sich auf das Leben der Menschen aus! - 

 

Die Strahlung erhöht sich mit der Höhe, wobei sich die Dosisraten alle 2000 m nahezu verdoppeln. Je näher man also dem Weltraum kommt, desto mehr kosmische Strahlung absorbiert man. In typischen Reiseflughöhen ist die kosmische Strahlung 40 bis 60 Mal größer als natürliche Quellen auf Meereshöhe. Passagiere auf Überlandflügen durch die USA absorbieren eine Ganzkörperdosis, die 1 oder 2 Zahn-röntgenaufnahmen entspricht. Auf internationalen Flügen kann sich die Gesamtdosis um das Fünffache erhöhen, wenn die Passagiere 5 bis 6 Zahnröntgenaufnahmen machen. Jede Röntgenaufnahme kostet etwa 2 - 3 min. Lebenszeit! - Die Messungen zeigen eine signifikante Steigung der kosmischen Strahlung als ein Zeichen, dass sie in immer tiefere Schichten unserer Atmosphäre expandiert. Flugreisen werden zu einem immer größeren Risiko für Strahlenschäden am Organismus und Piloten sowie Flugbegleiter zählen heute schon zur Risikogruppen der "Strahlenarbeiter" eines AKW's! -  



SOPUTAN-Vulkan auf Indonesien ist ausgebrochen

03 Oktober - Nach dem starken Beben mit Tsunami ist nun der Vulkan SOPUTAN mit einer Aschewolke, die über 8 km in die Atmosphäre geht, eruptiert. Für den Flugverkehr wurde eine Aviation Alert "Orange" ausgegeben. Der SOPUTAN ist ca. 400 km vom Epizentrum des schweren Bebens entfernt und zeigt sehr eindrucksvoll, wie Erdbeben und Vulkanaus-brüche zusammenhängen. Immerhin erzeugen Erdbeben auch die Kontinentalplatten- Reibung  Magma, was dann zur Oberfläche gefördert wird. Kein leichtes Los für die Menschen auf Indonesien, die immer noch mit der Tsunami-Katastrophe beschäftigt sind! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Yellowstone: Neuer Geysir bildet sich um "Old Faithful"

03 Oktober -   Der Yellowstone National Park berichtet am 20. September, dass es in der Nähe von Old Faithful neue thermische Aktivitäten gibt. Das Yellowstone Volcano Observatory berichtet von einem seltenen Ausbruch der Ear Spring auf dem Geyser Hill, direkt gegenüber dem Firehole River und in Sichtweite von Old Faithful. Wasser schoss ca. 10 m hoch aus der Quelle und spuckte Steine, alte Münzen, Dosen und andere Trümmer die man dort "entsorgt" hat. Um den Bereich hebt und senkt sich der Boden um fast 10 cm und nach kurzer Zeit entstand ein neuer Geysir. Natürlich hat das alles nichts mit einer Aktivitätszunahme des Vulkans zu tun, - schlecht für den Tourismus! - 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Neues schweres Unwetter-System breitet sich aus

03 Oktober - Ein breites Gebiet von schweren Schauern und Gewittern hat sich gebildet, das diese Woche zu Überflutungen über einen Teil der Karibik führen kann und das Potential hat, zu einer tropischen Depression oder sogar zu einem Sturm zu werden, wenn es nächste Woche nordwärts in Richtung Florida und den Bahamas zieht. Meteorologen prognostizieren, dass sich das Tief in den nächsten 7 - 10 Tagen weiter organisieren wird, während es über den karibischen Inselgruppen, die ja noch von den Vorgänger-Stürmen stark angeschlagen sind, weitere Überschwemmungen bringt, wo-durch sich die Lage dort weiter verschärft! 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


September: Hydrothermaler-Rekord im Yellowstone! 

02 Oktober - 21 Mal eruptierte der Steamboat Geysir, davon 6 x im September, - so oft wie noch nie, wie das Yellowstone-Observatory bekannt gab: Im September 2018 fanden die Seismographen-Stationen der University of Utah, die für den Betrieb und die Analyse des Yellowstone Seismic Network verantwortlich sind, 57 Erdbeben in der  Yellowstone-Nationalpark-Region. Größtes Ereignis war ein Mikrobeben der Stärke 2,9, das am 11. September um 13:30 UTC etwa 25,7 km (16 Meilen) ESE von Mammoth, WY, lag und auch dort, wie am Long Vally Vulkan treten dieses Jahr verstärkt Erdbeben auf! - Ein Zeichen von großer Unruhe! 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Arktischer Methan-See heizt das Klima an!

02 Oktober -   Kathy Walter Anthony und ihre Kollegen von der University of Alaska Fairbanks fanden eine ständig austretende Methangas-Quelle in einem uralten Stausee tief unter der arktischen Tundra, aus dem das Treibhausgas Methan, täglich klimarelevante Mengen in die Atmosphäre pumpt. Die Menge entspricht einer Herde von 6.000 "furzenden" Kühen und Methan ist bis zu 30 Mal klimaintensiver als CO2! - Steigende Temperaturen lassen die Permafrostböden weiter auftauen, so dass sich immer Methan einen Weg zur Oberfläche der Seen bahnen, um von dort in die Atmosphäre zu gelangen, was in keinem Klimamodell berücksichtigt ist! 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Australien: September 2018 der  trockenste Monat!

02 Oktober - Letzter Monat war Australiens trockenster September seit Beginn der Aufzeichnungen. Das berichtete das Australian Bureau of Meteorology am 1. Oktober 2018. Die Nächte waren viel kühler als der Durchschnitt für die Jahreszeit über einen Großteil von Victoria, South Australia und Süd-New South Wales. Auch die Niederschläge fielen mit 10% der Maximal-Niederschläge sehr dürftig aus, - zu wenig um nachhaltigen Anbau zu betreiben, sehen wir von den vielen Wetter-Aberrationen ab, wie die schweren Unwetter und die kurzen Regengüsse, aber auch die massiven Temperaturschwankungen! - 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Indonesien - Schwere Erdbeben in Sumba Region

02 Oktober - Nach dem schweren Beben an der Pali-Verwerfung hat sich die Erdkruste auf 200 km um 3 m versetzt und es ist immer noch hohe Aktivität im Erdinneren. Nun bebte die Samba Region mit einem schweren M6.0 Beben aus 10 km Tiefe. Das Beben hatte sich am 1.10. schon 2 Mal um 23:12 und 23:27 mit M5.x Beben angekündigt, bis es um 23:59 zum Hauptbeben kam. Derzeit sind noch keine Schäden bekannt, - ein weiterer Tsunami ist bei der Stärke jedoch auszuschließen, nicht aber weitere Beben und auch die Vulkane werden bei anhaltenden Erdstößen aktiver. In dieser Region des Pazifischen Feuerrings brodelt es gewaltig! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

G1 Sonnensturm aus 2 Coronal Holes erwartet! 

02 Oktober -   Am 7. und 8. Oktober erreichen uns die direkten Sonnenwinde aus 2 Coronal Holes, was zu solaren Sturmbedingungen führt. Diese "koronalen Löcher" sind Regionen in der Sonnenatmosphäre, in denen sich die Magnetfelder öffnen und der Sonnenwind entweichen kann. Sie sind dunkel, weil das glühend heiße Plasma, das normalerweise dort enthalten ist, jetzt mit sog. Coronal Hole High Speed Storms auf dem Weg zur Erde ist, wo es zu geomagnetischen Sturmverhält-nissen führt.  

 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

KONG-REY - der nächste Super-Taifun im Pazifik

02 Oktober - Der Taifun "Kong-Rey", der auf den Philippinen als Queenie bekannt ist, verschärfte sich schnell zum 6. Super-Taifun der Pazifik-Taifun-Saison 2018.

Kong-rey erreichte am 30. September um 03:00 UTC den Taifunstatus. Es verstärkte sich weiter und wurde am 1. Oktober um 18:00 UTC ein Kategorie 4-äquivalenter Super-Taifun. Am 2. Oktober wird Kong-Rey zu einem Super Taifun der Kategorie 5. Bleibt  das System auf seinem Weg, dann kommt es am 5.10 in die Nähe von Okinawa und am 7. Oktober zur  Koreanische Halbinsel. 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Erdbeben bei Cloppenburg M3.6!

170 km s-w Hamburg  -  75 km s-w Bremen  -  5 km n-o Löningen

Nach Angaben des GFZ erreichte das Beben eine Magnitude 3.6 und  ist damit das stärkste in Niedersachsen registrierte Erdbeben seit 13 Jahren. Wie beim Erdbeben vor zwei Tagen lag das Epizentrum auf dem Gemeindegebiet von Lastrup, etwa 8 Kilometer südwestlich von Cloppenburg. Auch in umliegenden Landkreisen waren die Erschütterungen im Umkreis von 20 km zu spüren.  Besonders deutlich jedoch war das Beben rund um Essen, wo zahlreiche Menschen aus dem Schlaf gerissen wurden und Möbel vibrierten.

<Klick> für mehr Info
<Klick> für mehr Info

Long Vally Supervulkan mit Aktivität!

Aktivität auch am Kaiserstuhl (BRD)



AWI: Meereis im arktischen Ozean fällt weiter ab!

01 Oktober - Die verbleibende eisbedeckte Fläche (Eiskonzentration > 15 Prozent) wird rund 300.000 Quadratkilometerkleiner ausfallen als im vergan-genen Jahr, als die Eisdecke auf 4,7 Mio. Quadrat-kilometer schrumpfte. Gleichzeitig liegt das diesjährige Sommerminimum erneut deutlich unter den Werten von 1979 bis 2006. „Das aktuelle Ergebnis bestätigt den besorgniserregenden Abnahmetrend des Meereises in der Arktis, den wir nun schon seit mehr als einem Jahrzehnt beobachten. Auch in der Antarktis, wo die Meereisbedeckung in ein paar Wochen ihr jährliches Maximum erreichen wird, gibt es weniger Eis als im Mittel“, sagt Prof. Dr. Christian Haas,  Meereisphysik/Alfred-Wegener-Instituts.

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Yellowstone: Steamboat Geysir eruptiert zum 21. Mal!

01 Oktober -   Wie ich nach dem schweren Mantel-Beben schon gemutmaßt habe, kam der Steamboat Geysir im Yellowstone Park gegen 19:00 UTC. Es ist das 21. Mal dass er in diesem Jahr mit einer Major Eruption kommt, - so oft wie noch nie zuvor und das Jahr ist noch mit um.  Alleine 6 Mal ist der weltgrößte Geysir im September gekommen und immer gingen tiefe Mantel-Beben voraus, worin ich einen deutlichen Zusammenhang erkenne und eine Zunahme der Aktivität des Supervulkans, der neben dem Long Vally Supervulkan, eine tickende Zeitbombe ist. - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Taifun TRAMI hinterlässt masive Schäden!

01 Oktober - Taifun Trami hat 2 Tote, mehr als 160 Verletzte und über eine Million Menschen ohne Stromversorgung in ganz Japan hinter-lassen. - Obwohl Trami Japan nun verlassen hat, sind seine Auswirkungen noch bis heute spürbar, - Transportwege waren unterbrochen und einige Orte blieben ohne Strom. Nachdem er am frühen Morgen durch die Ryukyu-Inseln gerast war, landete Trami am Sonntagabend in der Nähe von Tanabe City in der Präfektur Wakayama in Honshu. Die Stärke des Sturms war zu jener Zeit gleich der eines Hurrikans der Kategorie 3 im Atlantik oder östlichen Pazifik. 

Währenddessen tobt ein weiterer Taifun der Klasse 2, Kong-Ray im Pazifischen Ozean! -

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Papua Neuguinea - MANAM Vulkanaktivität steigt!

01 Oktober - Die armen Menschen im ehemaligen Paradies - nach dem Tsunami und den andauernden Erdbeben kommt jetzt auch noch im Norden ein weiterer Vulkan, der erst im August eruptierte, so dass viele Dörfer evakuiert werden mussten. Nun nimmt der Vulkan wieder  Fahrt auf, was seine thermische Strahlung von 7.135 MW vermuten lässt, ebenso die Vulkanasche, die in 3 km Höhe vom VAAC Darwin gemessen wurde. Der Vulkan steht unter Beobachtung und hat das Aktivitätslevel Orange was bedeutet, dass er jederzeit kommen kann! 

 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

LESLIE - ein neuer Hurrikan im Atlantischen Ozean 

01 Oktober -   Normalerweise wird im Oktober das Atlantische Ozeanbecken  ruhiger und bildet weniger tropische Stürme und Hurrikans aus. Doch alles ändert sich und so wird die langlebige tropische Depression jetzt nun zum Tropensturm Leslie, der sich in der ersten Oktoberwoche bildet. Die AccuWeather-Meteorologen begannen bereits am 23. September mit der Verfolgung des subtro-pischen Systems, das nun am 29. September mit der Benennung von Leslie offiziell zum tropischen Sturm herangereift ist. Leslie wandert langsam südwärts und wird voraus-sichtlich bis Mitte der Woche zum nächsten atlantischen Hurrikan!  

<Klick> für Info
<Klick> für Info

NEO Nr. 50 in 2018: 2018 SM mit 0,11 LD

01 Oktober - NEO 2018 SM gehört zur Apollo Gruppe der Asteroiden und ist bereits der 50. erdnahe Asteroid dieses Jahr. Er hat einen Durchmesser von 3,5 x 7,9 m, ist also harmlos und würde in der Atmosphäre verglühen. Mit einer Distanz von 41.800 km kam er am 15.9.2018 um 22:29 UTC mit sehr knapp an der Erde vorbei, wobei seine Geschwindigkeit mit ca. 39.900 km/h (11,08 km/s) moderat ist. - Das Risiko eines Einschlages wächst, wie die vielen Fireball-Reports zeigen und auch die Statistik für September mit 11 Near Earth Objects liegt deutlich über dem Normalmaß. 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info



Suchliste - Links zu unseren Themen


02 Oktober 2018

300 Passagiere des Luxus Lines AIDA infizieren sich mit Novo-Virus  -  Wald-Notstand, - Wälder brauchen dringend Unterstützung, - die Lage ist ernst!

88-jähriger chilenischer Priester vom Papst "suspendiert" wegen umfangreichen Kindsmissbrauch!  -  Florida: Heissester September seit Beginn der Aufzeichnungen  -  Humaner Kataklysmus: Wie die Eliten die Menschen die Menschheit zerstören!  - ESA: Spektakuläre erste Aufnahmen von der Kometen-Oberfläche nach ROSETTA Landung  -  Deutschland: Nachkriegsordnung zerfällt unaufhaltsam  -  768 Dengue-Fieber Fälle in Kolumbien  -  Weiteres schweres Beben im West-Iran mit M4.9  -  Deutsche Wirtschaft steht vor dem Abgrund!   -  Bereits 3. großer "Fireball" über Mauritius/Reunion explodiert

 

01 Oktober 2018

Deutsche Gesundheit Nachrichten warnen: Paracetamol hat tödliche Wirkung!  The Day After ZORBAS: Immense Schäden und Opfer in S-W Griechenland

MASCOT kurz vor der ersten Asteroiden Landung!  -  Nach Florence entsteht in North Caroline massives Mücken-Problem!  -  Tsunami/Suwalesi - schon mehr als 1.200 Tote  -  5.200 Menschen in Indien mit Dengue-Fieber (Knochenbrecher-Fieber) infiziert -  Cholera Ausbruch in Chile   -  NASA entdeckt neuen 160 m langen Asteroiden  -   Mantel-Beben unter Fiji's mit M4.4 / 534 km Tiefe  -  Kleine Beben-Serie in Frankreich an Grenzregion zu Italien 

 

30 September 2018

Schweres Erdbeben auf Kreta/Griechenland mit M4.9  -  Fiji's - schon wieder schweres Mantel-Beben mit M6.6 / 546 km  -  Nach ROSA entwickelt sich nächster Ausnahme-Hurrikan, SERGIO im Pazifischen Ozean  -  West-Nil-Virus droht in USA zur unaufhaltsamen Epidemie zu werden  -  Gefährliche Temperaturstürze in Nord- und Zentral USA   -  PCB gefährdet den weltweiten Orca-Bestand!  -  Extrem seltene Wolken über dem Fichtelgebirge  -  Downpours führen zu schweren Überschwemmungen in Texas