10/11  September 2018

Zurückliegende Tage      :    <Klicken>

Zurückliegende Monate:    <Klicken>

 

Tagesmonitor 1 - 8 Sept.  <Klicken>

Das unaufhaltsame Sterben der Ozeane!

Tagesmonitore

12 September 2018




Unsere Themen

Feel good ....



Klima-Domino-Effekt

Fatale Rückkopplung: Das Erdklima ist möglicherweise labiler als bisher gedacht. Denn schon eine relativ geringe Erwärmung könnte eine Kaskade von positiven Rückkopplungen auslösen, die das Klima irreversibel destabilisiert, warnen Klimaforscher. Die Folge wäre ein "Umkippen" des irdischen Klimasystems zu einer "Treibhaus-Erde" – einem Klimaregime, in dem die Erwärmung sich selbst verstärkt und kaum mehr aufzuhalten ist. Alle Zeichen sprechen dafür, dass wir den "Point of no Return" bereits überschritten haben und dass man uns lieber nicht darüber informiert, da die logische Folge eine Neuordnung unserer Gesellschaft und auch unseres Zusammenlebens ist!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Umkippt-Moment



Just happend .....    Sonnen-Klima heute



Kurzmeldungen


Welt: Hunger nimmt zu - Ernte bleibt aus!

12 September - Der Klimawandel zerstört weltweit Ernten durch Dürre, Fluten, Parasiten und Giften die der Nahrung zugeführt werden. Handelsabkommen "klauen" den armen Ländern die Nahrung, die davon abgesehen immer ärmer wird an Nährstoffen und Qualität. Noch ist der Hunger nicht in den "reichen" Nationen, - doch er ist schon auf dem Weg!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

El Nino kommt und verschärft Klimawandel

12 September - Die schnelle und massive Erwärmung der Erde trägt dazu bei, dass das El Nino Phänomen verkürzt auftritt. Mit 70% Wahrscheinlichkeit entsteht 2018 ein neuer El Nino, welcher die dramatische Situation des Klimas weiter katalysiert, zumal die winterliche Abkühlung nicht mehr ausreicht, damit sich das Klima in gewohntem Maße wieder ins Gleichgewicht bringen kann!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Konstantes Atmosphäre-Phänomen über den USA

12 September - Klimatologen beobachten seit langer Zeit schon ein gigantisches Phänomen über den USA, das dort das gesamte Wetter neu organisiert. Es ist kein spontanes und temporäres Atmos-phären-Phänomen sondern ein konstantes in Expansion und es ist nicht geklärt, woher es kommt uns wie es sich auswirkt, sehen wir einmal davon ab, dass es viel heiße Luft produziert! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Große Hungersnot kündigt sich an! 

12 September -  Der Klimawandel hat viele Gefahren, die mit den Veränderungen einhergehen. Eine der größten Gefahren ist Hunger, der sich ausbreitet, nicht nur weil das Klima die Ernten zerstört und die Grundlagen für den Anbau determiniert, - auch Insekten stellen eine Gefahr dar, da sie sich über die verbleibenden Erntereste  her machen, - für die Menschen bleibt bald nichts mehr übrig!

<Klick> für Infos
<Klick> für Infos

1997 XF11: Großer Meteoriten Eischlag 2028 sehr wahrscheinlich

11 September - Als der Asteroid 1997 erstmals entdeckt wurde, glaubte man, dass er innerhalb von 30.000 Meilen die Erde passieren würde, so Dr. Brian Marsden, Direktor des Central Bureau for Astronomical Telegraphs am Smithsonian Astrophysical Observatory. Eine solch enge Annäherung an die Erde könnte durch die Schwerkraft unseres Planeten beeinflusst werden, so dass er auf unseren Planeten stürzt. Er schrieb für Brit Astro: "Also wäre ein Einschlag möglich? Die kurze Antwort ist "Ja"! ". -  Der Brocken hat einen Durchmesser von ca. 2,2 Km und wird am 28 September 2028 erwartet! -

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Medizinischer Völkermord durch Antibiotika Resistenzen! -

11 September - Der hirn- und verantwortungslose Umgang mit Antibiotika in der (Land-)Wirtschaft führt nun zu ernsten Problemen! - Jährlich sterben 700.000 Menschen an Infektionskrankheiten, bei denen die Erreger Resistenzen ausgebildet haben. Der leichtfertige Umgang mit dem einzigen lebensverlängernden Mittel, neben Impfungen, was der Medizin zur Ver-fügung steht zerstört nicht nur die humane Immunität. Jetzt kommen experimentelle  und hoch bedenkliche Mittel zur Anwendung über deren Folgen man besser schweigt! -  In Zeiten der globalen Veränderungen verschieben sich auch die mikrobiellen Milieus, - im Wasser, der Luft und der Erde! - Gleichzeitig gibt der Mensch immer mehr Gift in sein Lebensumfeld, was ebenfalls die Entstehung einer neuen mikrobiellen Ordnung  bewirkt, gegen die der Mensch nun keine Schutzmaßnahmen mehr hat! - Der Verdienst der Vergangenheit führt zum Bankrott der Zukunft! - 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Taifun MANGKHUT vor den Philippinen!

11 September - Über der warmen philippinischen See entwickelt sich MANGKHUT zu einem Super Taifun der  am 13 September mit über 200 km/h  mit Spitzen bis zu 240 km/h die nördlichen Philippinen und Teile von Taiwan erreichen wird. Es ist vorherzusehen, dass neben den Winden auch große Mengen an Wasser zu Katastrophen in den betroffenen Regionen führen werden. -

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Downpours an der Golfküste! 

11 September - Nach Regengüs-sen, die seit letzter Woche in Zen-tral- und Küsten-Gebieten von Texas penetrieren, kommt eine neue potentielle Bedrohung aus den Tropen in dieser Woche über den Golf von Mexiko, - eine Depression, die sich neben den 3 Hurrikans im Atlantik gebildet hat und die Unmengen an Wasser in die völlig aufgeweichten Regionen bringen wird! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Flucht vor FLORENCE an der US Küste!

11 September - Die Küstenbewohner von Carolina, Virginia und Florida sind auf der Flucht vor dem katastrophalen Kat. 4 Hurricane FLORENCE, der nach Vorhersagen der US Katastrophenbehörde sint-flutartige Regenmengen im Schlepptau hat. Die Menschen bauen Wassersperren und die Supermärkte sind leer, - die Straßen überfüllt! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Hurricane ISAAK erreicht Antillen!

11 September - Während an der US Küste die große Evakuierung läuft, bereiten sich die Karibik Bewohner, die sich noch immer nicht von IRMA erholt haben, auf den Kat. 1 Hurricane ISAAK vor, der vom Mittwoch bis Donnerstag die Insel-kette erreicht und weitere schwere Regenfälle mit sich bringt. Ob die Inselstaaten jemals  wieder zur Normalität zurückkehren können ist fraglich! -  

<Klick> für Infos
<Klick> für Infos

Mexiko: Massive Ernteverluste durch Wettermodifikation von VW!

10 September - Seit Mai dieses Jahr hat es nicht mehr geregnet in Mexiko und so ergeht es den meisten Bauern wie Oscar Huey: Die Ernte ist vertrocknet, - Noternten und das geerntete Korn hat nur schlechte Qualität! - Völlig unnötig, da dieses Desaster durch verantwortungslose Wettermanipulation entstanden ist. Um seine Autos zu schützen hat der VW-Konzern sog. "Anti-Hagel-Bomben" eingesetzt, was in dem eh schon wasserarmen Mexiko, dessen Wasser von Nestle abgepumpt wird, nun zu einer extremen Dürre führt! - Wie weit darf der Mensch gehen? - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Chile: Wirtschaft und Politik vergiften Bevölkerung! 

10 September - In den chilenischen Gemeinden Quintero und Puchuncaví ist es zu einer Massenvergiftung gekommen. Der Vorfall ereignete sich bereits am 24 August.  Eine gelbe Giftwolke bedeckte die  Gemeinden, woraufhin  mehr als 130 Menschen ins Krankenhaus gebracht wurden, die akut über Übelkeit, Erbrechen und Kopfschmerzen klagten. Laut einem der Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums sind dies Symptome einer Vergiftung mit Schwefeldioxidderivaten, die aus der dort ansässigen Industrie entströmt sind. Die Regierung bleibet untätig und so geht die Vergiftung auch nach 2 Wochen weiter, ohne dass bisher bekannt ist, wo die Gifte genau herkommen! - Einmal mehr zeigt die Politik, dass die Menschen wohl besser ohne sie leben! - 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Hawaii: Hurricane OLIVIA auf Abwegen nach Hawaii!

10 September - Hawaii kommt nicht zur Ruhe. Obwohl OLIVIA mit ihrer jetzigen Stärke eines Kat. 1 Hurricanes mit eher geringen Folgen Mitte der Woche auf Hawaii eintreffen wird, so hat sie doch eine Besonderheit, - sie ist auf untypischen Pfaden! - Die Hochwinde haben sich verlagert, was sich nicht nur auf die Häufigkeit der Stürme auswirkt, auch die Wege ändern sich. Hawaii ist noch mit den Folgen der letzten Überschwem-mungen beschäftigt, - erneutes Schlechtwetter verschärft die Situation! -  

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Eruption: Fuego Vulkan in Guatemala 

 

10 September - Am 7. September gab es eine massive pyroklastische Eruption des aktiven FUEGO Vulkans, wobei er Gas und Geröll bis 4.700 m in die Atmosphäre schleuderte. Der Strom von pyroklastischen Partikeln, so die Behörden, wurde wahrscheinlich ausgelöst durch "Schwerkraft und Instabilität des Bodens", die der Erdrutsch nach dem tödlichen Vulkanausbruch im Juni hinterlassen hat. Die Lage dort bleibt weiter angespannt, - jeden Moment kann alles dort passieren!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Klimaverschiebung in Süd-Afrika mit untypischen Schnee!

10 September - Starker Schneefall im Sneeuberg Nature Reserve in Südafrika, süd-östlich der Türkei! - Die letzen 10 Jahre fiel dort an der Südwest Küste, dem größten Areal der südafrikanischen Republik gar kein Schnee und so ist es nicht verwunderlich, dass der über-raschende Schneefall für Chaos auf den Straßen und in der Natur sorgte, zumal Hochsaison für Touristen ist! 

 

 

 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Vor TS MANGKHUT Downpours in Taiwan

10 September - Ein sich langsam bewegendes tropisches Tief über Südtaiwan bringt schwere Über schwemmungen  bevor  Mangkhut kommt. Einwohner von Guam bis Saipan bereiten sich auf die Aus-wirkungen von Mangkhut vor, der mit Windböen von mehr als 160 km/h erwartet wird. Windböen bis 195 km/h sind möglich, ebenso Niederschläge bis 250 mm, welche weitere  Überschwemmungen  bringen!  

 

 

<Klick> für Infos
<Klick> für Infos


China: Gigantische Wettermanipulation!

10 September -China stellt mehrere Tausend Silberjodid-Reaktoren auf dem tibetanischen Hochplateau auf, um die von Indien kommenden Monsun-Wolken zu impfen,  damit diese Wasser und Wirtschaftlichkeit in die Wüstengebiete bringen. Aber kann es bei den extremen Klima-veränderungen eine gute Idee sein, in die eh schon chaotischen Wetter-läufe einzugreifen. Ein ehrgeiziges Projekt mit einer Vielzahl von Sekundär-Effekten, an die man im Moment noch nicht denken kann! -  

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Weltraummüll-Berg wird zur akuten Gefahr

10 September - So wie unsere Ozeane aussehen   so sieht es auch im All aus, -  überall  Müll, - oben, unten und mitten drin! - Doch der Weltraummüll birgt Gefahren, denn von den rund 750.000 Trümmern sind gerade einmal 18.000 bekannt. Die Müllpartikel rotieren in einem Bereich der 800 - 1.500 km über der Erdoberfläche liegt, wo sich ein  Schleier aus Weltraum-Schrott gebildet hat, der den Weltraum-verkehr in dieser stark genutzten Zone zum Erliegen bringen kann! -

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

 Sonnen-Schwäche setzt sich weiter fort!

10 September -  Unsere Sonne schwächt sich bedenklich ab! und mit ihr ändert sich das Weltraum-wetter , das u.a. unser Klima bewirkt! Auch wenn wir heute einen Sonnen-sturm mit KP6 haben, so darf man sich über die Schwäche der Sonne nicht täuschen lassen. Der Sturm ist nicht Zeichen einer starken Aktivität, - das Gegenteil ist der Fall, denn er entsteht aus einer Coronal Hole und ihren Starkwinden, die solare Hinter-grundstrahlung zur Erde bringen! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Nach Chemtrails jetzt AquaTrails!

10 September - Die ChemTrails taten sich schon schwer geglaubt zu werden, - wie schwer ist es erst an AquaTrails zu glauben, auch wenn es eindeutige Beweise für die Existenz und Anwendung gibt! - Ein Patent, - Satellitenaufnahmen, welche weiße Wolken am Himmel und im Wasser anzeigen und Veröffentlichungen, die nur von kurzer Haltbarkeit waren. Ein Indiz für die AquaTrails scheint  Methyl-Quecksilber zu sein, das sich in den Meeren anreichert und wofür man bislang  keine Erklärung fand! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Australien: Extreme-Unwetter bei Sydney!

9 September -Eine Kaltfront fegte am Freitag, dem 7. September 2018, durch Teile von Australiens New South Wales und brachte katastro-phale Gewitter-Stürme  mit  mehr als 1 000 Blitzschlägen pro Stunde! Extrem-Regen und Hagel die sich vor allem lokal mit Niederschlägen von 50 - 67 mm in nur einer Stunde extrem zerstörerisch auswirken können. Für Teile von Sydney war es einer der nassesten Tage überhaupt. 

 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Spanien: Sturzflut nach schweren Regenfällen! 

9 September - Heftige Unwetter führten in der Region Cebolla (s-w von Madrid) zu schweren Sturzfluten, die sich binnen nur sehr kurzer Zeit bildeten und in der Stadt alles mit sich rissen, was ihnen im Weg stand. Es entstanden schwere Schäden an der Infrastruktur und an Gebäuden, - wieviele Menschen verletzt oder gar getötet wurden ist noch nicht bekannt. Wieder einmal mehr zeigt das Wetter seine Unberechenbarkeit, die sich vor allem lokal drastisch auswirken kann, - das Wetter wird unberechenbar!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Getreide-Pilz wird zur ernsten Bedrohung der Menschheit! -

9 September -  Der Weizenrost, - ein längst ausgestorbener Pilz, gegen den die Wissenschaft machtlos ist, hat sich in mutierter Form wieder zurück gemeldet! - Klimatische Faktoren begünstigen den Ausbruch, über den niemand wirklich spricht um eine Massenpanik zu vermeiden; - es reicht ja schon die historische Dürre, welche dieses Jahr 90% der Anbauflächen in der BRD zum Erntenotstand verbrachte. Dass die Ernte auch noch giftig sein könnte will man lieber nicht an die große Glocke hängen! -  

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Italien: Pneumokokken-Epedemie durch Wasser

9 September - In 6 Gemeinden in der Region Brescia sind bereits 150 Menschen an Lungenentzündung erkrankt. Man geht davon aus, dass die Infektion über kontaminiertes Wasser aus der Leitung erfolgt ist, wo man Pneumokokken feststellen konnte. Inzwischen steigt die Zahl der Erkrankungen an Europas tödlichster Infektionskrankheit weiter an, so dass in den Regionen der Epidemie-Status herrscht. 

 

 

 

<Klick>
<Klick>


USA: Hurrikane FLORENCE wird stärker!

9. September - 4 Hurricanes wandern im Altantik  und Hurricane Florence begann am Sonntag sich zu intensivieren. Das US Hurricane-Center geht von einer weiteren Zunahme an Energie aus, wenn Florence  vom Montag bis Mittwoch über die warmen Wässer zwischen den Bermudas und Bahamas  zieht. Am Donnerstag könnte Florence als  Kat.4 - 5  Hurricane auf die Südküste der USA treffen, wo man sich schon vorbereitet.  Der Gov. von Virginia und South Carolina hat am Samstag  den Notstand ausgerufen, da die Hurricanes  unberechenbar sind! -

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Schifffahrt verändert die globale Wolkenstruktur!

9 September - Wetterforscher schlagen Alarm: Die extreme Schifffahrt weltweit führt zu einer globalen veränderten Wolkenstruk-tur. An den Abgasen der Schiffe binden sich feine Wasser-moleküle, die dann deutlich erkennbar bei stark befahrenen Routen zu neuen Wolkenformen mutieren. Neben Kosmischer Strahlung spielt nun auch der Mensch mit im Spiel der Natur und darf sich daher nicht wundern, wenn sein Tun zu Wirkungen führt! - 

 

 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Afrika/Kongo:  Ebola in Großstadt angekommen!

9 September Die Gesundheitsbehörden des Kongo berichten, dass in Butembo, einer Stadt mit 1,4 Millionen Einwohnern im Nordosten des Landes, ein Fall von Ebola entdeckt wurde. Butembo ist die größte Stadt in der Provinz Nord-Kivu im Kongo und Gesundheits-experten befürchten, dass sich der ansteckende Ebola schnell unter seiner dichten Bevölkerung ausbreiten könnte. Seit dem 1. August hat der aktuelle Ebola-Ausbruch 93 bestätigte Fälle, die 54 Todesfälle verursacht haben. -

  

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Weltweit: "Trompeten Klänge" aus der Atmosphäre!

9 September - Die "Trompeten von Jericho"? - Immer häufiger treten weltweit mysteriöse Klänge aus der Atmosphäre auf und Wissen-schaftler stehen vor einem großen Rätsel, da man über den Ursprung der Töne aus dem Himmel so gut wie gar nichts weiß! Im August traten diese Phänomene auch in Bayern auf, doch kaum jemand berichtet darüber, obwohl diese mysteriösen Töne als Zeichen massiver Verände-rungen in der Atmosphäre gedeutet werden müssen, da sie auch aus historischen Überlieferungen Zei-chen großer Veränderungen waren! 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Suchliste - Links zu unseren Themen


11  September 2018

Yellowstone: Beben mit M2.9 unter der Yellowstone-Caldera!  -  Wissenschaft: Warum der Mensch die Wahrheit nicht wahrhaben will!

Wissenschaftler warnen: Supervulkan in Nepal droht mit VEI7 Ausbruch, - keiner ist vorbereitet!  -  Der Erdkern bebt: 2 weitere moderate Mantel-Beben aus 550 und 631 km bei den Fiji's   -  Israel: Rabbies verkünden das "Ende der Welt" nach der Geburt des prophezeiten  "roten Kalbes"  -  Ölpest in Sri Lanka - 30 Tonnen Öl laufen aus havarierten Schiff das vor 50 Jahren sank  -  Fiji's: Starkes Mantel-Beben mit M5.1 aus 588 km  -  Neukaledonien schweres Beben mit M6.3  -  Klimaforschung: Klima-Domino-Effekt schon bei 2° Celsius sehr wahrscheinlich!  -   Mantel-Beben im Japanischen Meer mit M4.5/506 km

 

10  September 2018

Israel/Golan-Höhen: 6 Wasserquellen gesperrt wegen Leptospirose-Ausbruch  -  Südafrika: Wintereinbruch - Steppentiere im Schnee!  -  Hurricane ISAAC bei den Antillen nun Kat. 2 Stärke  -  Florida: Noch immer werden Schäden von IRMA behoben  -  Indonesien/Lombok: Weiteres schweres Beben mit M5.1

Weiteres Mantel-Beben mit M4.5 aus 608 Km Tiefe bei den Philippinen  -  Brasilien: 350 Kala-Azar Fälle aufgetreten, - tödliche Infektionskrankheit steigt an!

Südl. Zentralchina: Signifikante Gelände- und Flußverschiebungen  nach schweren Beben 2008!  -  Putin: Neue Weltordnung im letzten Stadium!

 

9  September 2018

Zwei moderate Mantelbeben aus über 500 km bei den Fiji's  -  Wasserprivatisierung macht Menschen zu Sklaven von Unmenschen!   -  China: Moderates Erdbeben M5.9 in Yunnan Region  -  Skandal:  Fleisch kranker Tiere wird an Menschen verfüttert!  -  Vulkane: Pacaya, Popcatepetl und Fuego in Eruption!

Paz. Ozean: Taifun MANGKHUT wächst zu Kat. 1 Taifun  -  Nepal:200 Menschen vergifteten sich beim Verzehr von Reis