Deine Empfehlung würde  mich freuen! -

Bitte sende doch einem Freund meinen Link und lass ihn Teilhaben an dem was um uns passiert: 


13 - 14  September 2018

Zurückliegende Tage      :    <Klicken>

Zurückliegende Monate:    <Klicken>

 

Tagesmonitor 1 -   8 Sept.  <Klicken>

Tagesmonitor 9 - 12 Sept.  <Klicken>

Ein August voller dramatischer Naturkatastrophen

Tagesmonitore

15 September 2018




Unsere Themen

Wahrheit ....



Nächster El Nino kündigt sich an

Wärmeschub im Pazifik: Schon gegen Ende dieses Jahres könnte dem Pazifikraum der nächste El Nino bevorstehen. Die World Meteorological Organization (WMO) prognostiziert mit 70-prozentiger Wahrscheinlichkeit den Beginn dieses Klimaereignisses noch in den nächsten Monaten. Zwar werde dieser El Nino wohl nicht ganz so stark ausfallen wie der von 2015/2016, dennoch sei mit schwerwiegenden Folgen zu rechnen, berichten die Forscher, zumal die kalte El Nina das Klima nicht wirklich abkühlen konnte. 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Klima-Katalysator

Auch ein "leichter" El Nino wäre ein Katalysator für das Klima, insbesondere für die klimasensiblen Gebiete wie USA, Indien, Australien und Teile Europas.



Just happend .....    Sonnen-Klima heute

Florence Livestream ...

Schumann-Resonanz
Schumann-Resonanz


Kurzmeldungen


Spanien/Malaga: Schwere Überflutungen!

15 September - In der Stadt Ronda i( Provinz Málaga) wütete am 13. September 2018 ein Extrem-Unwetter. Ähnlich wie bei den Über-schwemmungen, die Anfang der Woche in der Provinz Toldeo in Zentralspanien auftraten, wurden die Straßen in Ronda nach einer kurzen Periode von sintflutartigen Regenfällen zu Flüssen. In Ronda fielen in nur 30 Minuten mehr als 50 mm Regen! Das andalusische Hidrosur-Netz verzeichnete in einer Stunde 45,3 mm an seiner Beobachtungsstation in Ronda, die Auswirkungen sind katastrophal! -  

<Klick> für Info
<Klick> für Info

NASA warnt vor bevorstehenden "Carrington Ereignis"!

15 September - Alle 500 Jahre wiederholt sich ein "Carrington Ereignis", wie es 1859 erstmals aufgetreten ist. Bereits 2012 fand ein derartiges Ereignis statt, jedoch zur erdabgewandten Seite. Dabei handelt es sich um Mega-Auswürfe der Sonne, die zu solaren "Super-Hurricanes" führen, deren Abstrahlung nahezu weltweit, in allen Breiten als Polarlicht wahrzunehmen war! - Die Folge war globaler Stromausfall und Kurz-schlüsse. Auch eine schwache Sonne ist zu derlei Ausbrüchen in der Lage und es ist wahrscheinlich dass wir im Aug./Sept. 2019 damit konfrontiert werden! -  

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Riss im Erdmagnetfeld lässt vermehrt X-Rays zur Erde!

15 September -  Dies nennt man den "Russell-McPherron-Effekt",. Die Risse werden vom Sonnenwind geöffnet. Südwärts gerichtete Magnetfelder im Sonnenwind stehen dem nach Norden gerichteten Magnetfeld der Erde ent-gegen. Nord und Süd heben sich teilweise auf und öffnen einen Spalt. Ein eigentlich normales Ereignis, das uns bei der ionisierenden Strahlung der schwachen Sonne aber härter trifft.

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Japan: Iwo Jima mit submarinen Ausbruch! 

15 September - Luftaufnahmen vom Mittwoch, dem 12. September 2018, zeigen deutliche Anzeichen eines Unterwasservulkans am japanischen Vulkan Iwo Jima. Der Vulkan zeigt seit dem letzten Wochenende eine erhöhte vulkanische Aktivität, so dass das japanische Verteidigungsministerium die Militärbasis dort evakuieren ließ. In nur 2 Tagen stellten Geologen eine Hebung von 10 cm fest so dass der Vulkan in erhöhter Aktivität ist und die vielen Beben in der tektonisch sensiblen Region fördern ein ongoing zu einem erneuten Ausbruch! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Japan: Ryukyu Islands mit schweren Beben-Schwärmen!

15 September - Gleich zu Beginn des Tages gab ein schweres Beben mit M5.8 um 0.08 UTC. Bis etwa 9.00 UTC folgten 10 weitere mittelschwere Beben zwischen M4.x - M5.6 und ein Ende ist derzeit noch nicht absehbar. Auch auf den Kurilen, die am nördlichen Ende des Pazifischen Feuerrings liegen, bebte die Erde mit M4.5. Nach dem Hokkaido Beben kommt die Gegend nicht mehr zur Ruhe. Japans Vulkane sind in Folge dessen aktiv und ein Zeichen dafür, dass der Pazifische Feuerring derzeit unberechenbar ist!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

REKORD: 7 Tropenstürme sind gleichzeitig unterwegs!

15 September -  Die diesjährige Sturm-Saison in den Tropen (in Asien die Taifun-Saison, in der Karibik die Hurricane-Saison) weitet sich aus. Derzeit sind sieben benannte Tropenstürme unterwegs, zwei weitere bauen sich gerade auf. In den Medien besonders präsent ist der Hurricane Florence, der gerade die Carolinas in den USA heimsucht, weniger im Fokus ist der nicht weniger desaströse Supertaifun Mangkhut, welcher derzeit den nördlichen Teil der philippinischen Hauptinsel Luzon verwüstet.

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Islands Vulkan KATLA auf dem Weg zum Ausbruch!

15 September - Seit Oktober 2016 kommen große Mengen an vulkanischem Gas aus dem Katla-Vulkan, was die Forscher befürchten lässt, dass dieser Vulkan unter dem Mýrdalsjökull-Gletscher auf Island sich auf eine neue Eruption vorbereitet. Der letzte bekannte Ausbruch dieses Vulkans fand 1918 statt (VEI 4). Es ist in der Ver-gangenheit alle 40 bis 80 Jahre ausgebrochen und damit für einen neuen Ausbruch statistisch überfällig; - die seismische Unruhe auf Island sowie die gesamte tektonische Situation sprechen für einen baldigen Ausbruch!  

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Super-Taifun Mangkuth trifft Philippinen mit Kat.5 Stärke!

15 September - Der Supertaifun "Mangkhut", der auf den Philippinen als Ompong bekannt ist, landete am 14. September um 17:40 UTC in Baggao, Cagayan. Das System hatte maximale anhaltende Winde in der Nähe von 268 km/h, was es zu einem Sturm der Kategorie 5 (Saffir-Simpson Hurricane Wind Scale). Der Taifun bringt Florence starke Sturmfluten und einen Durch-messer von 900 km,  womit er der stärkste Taifune seit Beginn der Aufzeichnungen auf den Philippinen ist! Sein nächster Landfall wird am 16. September gegen 12:00 UTC südlich von Hong Kong erwartet (Kat. 4).

<Klick> für Info
<Klick> für Info

3 NEOs in nur 4 Tagen - Gefahr eines Einschlages wächst!

15 September -  In 4 Tagen flogen 3 Asteroiden unter 1 Monddistanz an der Erde vorbei. 2018 RZ5 flog mit nur 0,13 LD was etwa 49.000 Km Distanz ist vorbei und mit 2018 RY5 kam ein großer NEO in einer Distanz von ca. 179.000 Km mit 14 x 31 m, der genug Substanz gehabt hätte um die Erdoberfläche zu erreichen. Interessant ist die Statistik, die einen heftigen Anstieg der NEOs im September zeigt, wobei die insgesamt schon 48 NEOs dieses Jahr an der Erde vorbeigeflogen sind, was den üblichen Rahmen sprengt! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Zeitbombe "Pazifischer Feuerring" tickt!

14 September - Alarmstufe ROT! - Aufgrund der zunehmenden Beben und tektonischen Aktivität steigt die Masse an Lava, die besonders in die Vulkankammern der aktiven Vulkane am Pazifischen Feuerring einfließt - ein kontinuierlicher Verlauf, der eine große Katastrophe ankündigt, die man aber im Mainstream lieber nicht bekannt gibt! - Heute ist ein Video herausgekommen, das vorherge-hende Berichte untermauert! 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Afrikanische Schweinepest vor Deutschland!

14 September - Betroffen von der Afrikanischen Schweinepest sind bereits acht osteuropäische Staaten sowie Russland. In Rumänien hat die Seuche das größte Ausmaß seit dem Zweiten Weltkrieg erreicht. Bisher gibt es noch keinen Fall in Deutschland, doch ist sie auf dem Vormarsch und es ist nur eine Frage Zeit, bis sie auch hier angekommen ist! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Arktis: Weniger Meereis als im Vorjahr!

14 September - Dort, wo vor ein paar Jahren noch eine geschlossene Eisdecke war, ist nun alles frei! - Wie in allen Klima-Bereichen findet auch bei der Eisschmelze eine gnadenlose Rekordjagd statt und es wird immer offenkundiger, dass der Zeitpunkt, an dem der Mensch noch etwas tun kann vorbei ist! - Wie soll man auch  gestörte Polar-Jets  "reparieren"?

!An die Veränderungen der Natur kann man sich nur anpassen, - auch wenn es Menschen gibt die glauben, die Natur beherrschen zu können!

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Sudan: Geröll-Lawine begräbt ganzes Dorf!

14 September - Mindestens 20 Menschen wurden getötet, 6 wurden vermisst und 50 wurden verletzt, nachdem am 7. September 2018 nach heftigen Regenfällen ein großer Steinschlag auf Häuser des Dorfes Togoli in der Region Kassar in Süd-Darfur niederging  Berichten zufolge wurde das gesamte Dorf zerstört. Auch in Griechenland ging am 13.9.2018 ein Steinschlag ab, bei dem 7 Menschen verletzt wurden! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Yellowstone: Steamboat Geysir mit Eruption Nr. 18in 2018!

14 September - Der Supervulkan erhöht seine Aktivitäten! Vermehrt treten Erdbeben auf an den Geysiren Old Faithfull und Steamboat, der darüber hinaus so aktiv wie noch nie ist. Zum 18. mal eruiert der weltgrößte Geysir und spuckt zur Freude der Touristen mehr als 20 m hohe Wasserdampffontänen. Auch am Mammoth Mountain, dem Clear Lake Vulkan sowie dem Long Vally Supervulkan in Kalifornien, treten  unentwegt Beben-Schwärme auf, die ein deutliches Zeichen für eine kontinuierlich zunehmende Aktivität sind! 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

USA/Boston: Apokalyptische Gasfeuer!

14 September - Aus heiter Himmel traten im Umland von Boston mehr als 60 Gasexplosionen auf. Die Ursache ist noch unbekannt und auch, ob die spontanen Explosionen nun ein Ende haben. - Eine lebensgefährliche  Situation, auch natür-liche Ursachen könnten daran beteiligt sein. 

 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

China: 10 Wasser-Tornados entstehen gleichzeitig!

14 September - Gegen 10 Uhr morgens gab es in der Küstenzone etwa zehn Wasserwirbel, die sich gleichzeitig über dem Wasser drehten. Das sehr seltenes Naturphänomen dauerte etwa 20 Minuten und man konnte schon ein mulmiges Gefühl bei diesem Spiel der Naturkräfte bekommen.  Ein imposantes Naturschauspiel, hinter dem jedoch massive Naturveränderungen stehende sich dadurch Ausdruck verleihen. 

 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


Coronal Hole faced Erde am 16/17 September - G2 Sturm erwartet

14 September - Erneuter Sonnensturm ioni-sierender Teilchen erwartet am 16 u. 17.9.  Die schwache Sonne bildete so gut wie keine Polar-lichter, jedoch konnte man durch den Magnetfeld Crack eingehende Strahlung erkennen! 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Politische Wirtschaftsdiktatur- Polizei ohne Skrupel!

14 September - Menschen engagieren sich für ihre Lebensgrundlage, - der Staat missbraucht die Staatsmacht um wirtschaftliche Interessen gegen die Menschen zu erzwingen und die Polizei macht was man ihr sagt, - ohne Gewissensprüfung! - Staats-Terror, gegen den es keine Rechtsmittel gibt, - es wird Zeit, sich davon abzuwenden!- 

Nutze Deine Möglichkeiten und sag: NEIN!

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Erste massive Wasserkonflikt im Nahen Osten!

14 September - Überschwemmungsgebiete trocknen aus und eine aufwendige technische Wasseraufbereitung können sich nur die reichen Staaten leisten, - das Grundwasser sinkt ab und die Dürren nehmen zu. - Ein Teufelskreislauf mit massiven Konfliktpotenzial wird jetzt zur Realität!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


MAGKHUT erreicht Mega-Taifun Stärke!

13 September - Kurz vor den Philippinen wird der Taifun zum Rekord-Taifun mit Windspitzen von bis zu 320 km/h! - Unglaubliche Wassermengen mit extremen Windgeschwindigkeiten sind die Voraussetzungen für eine große Katastrophe, die schon bald den Inselstaat heimsucht. Doch auch nach dem Taifun werden die Folgen noch lange zu spüren sein. - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Florida: Toxische Algenblüte gefährdet Fischbestand

13 September - In der Bucht von Tampa, der Westküste von Florida werden weiter täglich tote Meerestiere angeschwemmt,  die durch die Blüte giftiger Algen getötet wurden. Die großflächige Algenblüte gelangt auch in die Luft und ist eine Gefahr für die Küstenbewohner, abgesehen, dass das Meer weiter ausstirbt!

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Extrem-Hurricane Florence bringt bis zu 30 m hohe Wellen!

13 September - Neben den  gefährlichen Starkwinden und Extrem-Niederschlägen hat der Hurricane. inzwischen Kat. 3, noch eine weitere Anomalie im Schlepptau, nämlich bis zu 30 m hohe Wellen, die wie Granaten an den Küsten ein-schlagen werden. In der Nacht vom Donnerstag auf Freitag trifft FLORENCE die Küste der USA! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info


"Point of no Return" - In der Schweiz bleibt der Schnee aus!

13 September - Allein 2016 verloren die Schweizer Gletscher einen Kubikkilometer an Eisvolumen oder 900 Milliarden Liter Wasser. Selbst eine Verlangsamung der Erderwärmung käme laut Experten für sie zu spät, der Schwund sei unaufhaltsam. Eine Folge: Der Meeresspiegel steigt. Die Schneedecke in der Schweiz schwindet - das belegen Auswertungen von Satellitenaufnahmen aus mehr als 20 Jahren. Während der Anteil der Gegenden mit wenig oder keinem Schneefall zwischen 1995 und 2005 noch 36 Prozent der Gesamtfläche betrug, waren es zwischen 2005 und 2017 schon 44 Prozent. Das teilte die Universität Genf mit. Demnach wuchs die schneefreie und schneearme Fläche um 5200 Quadratkilometer - das ist etwa  doppelt so groß wie das  Saarland. Die Sekundärfolgen dieser gigantischen Verschiebung sind noch gar nicht absehbar doch sie werden sich in den kommenden Jahren zeigen!

<Klick> für Info
<Klick> für Info

Gestörte Jet Streams machen das Klima weltweit völlig unberechenbar!

13 September - Zumindest eine der komplexen Verbindungen von globaler Erwärmung und Wetterextremen haben Forscher inzwischen aufgeklärt. Sie liegt hoch über unseren Köpfen: In rund zehn Kilometern Höhe zieht sich dort eine "Windautobahn" einmal um den ganzen Globus – der Polarfront-Jetstream. In ihm rasen Luftmassen mit 250 bis 550 Kilometern pro Stunde Richtung Osten. Der Jetstream pendelt dabei in weiten Mäandern zwischen 40 und 70 Grad nördlicher Breite. Seit diesem Jahr hat er sich extrem nach Norden verlagert, was zu der Nordeuropäischen Rekord-Dürre geführt hat, aber auch zu den vorzeitigen Wintereinbrüchen in Kanada, Australien oder Neuseeland. Da die Jet Streams ein kausaler Klima-Faktor sind, haben sie systemüber-greifende Wirkung, die wir täglich erleben müssen, ohne dass man bisher die genauen Umstände erwähnt hätte! - 

 

<Klick> für Info
<Klick> für Info



Suchliste - Links zu unseren Themen