Gesellschaft                              Investigation


10  -  10  -  2018

Südkorea beschlagnahmt Kapseln aus China mit Menschenfleisch!

 

Erneut beschlagnahmen südkoreanische Zoll-Behörden 2.000 Kapseln aus China, die mit Menschenfleisch gefüllt waren! Bereits 2012 sorgte ein schrecklicher Fund in Südkorea weltweit für Aufregung, nachdem Tausende Kapseln aus pulverisiertem Menschenfleisch von toten Babys und Föten vom südkoreani-schen Zoll beschlagnahmt worden waren. Zur Herstellung des Pulvers seien die Babyleichen in kleine Teile geschnitten und dann getrocknet worden. 50 - 80 US-Dollar kostet eine Menschenfleisch Kapsel, die angeblich gegen Krebs und Diabetes helfen sollen - die Krankheitsindustrie macht vor nichts Halt! - 



Der US White Sands Stützpunkt ist bekannt für viele ominöse Ufo Sichtungen und militärischen Geheimentwicklungen! - Zufall, ...

 

Nassim Haramein Dez/2012

Dass da was ist, von wir keine Ahnung haben zeigt Nassim Haramein mit seiner Beobachtung, die deutlich ist!

(ab Minute 3,5)

 

 

 

 

 

Den ausführlichen Artikel könnt Ihr lesen bei: 

 

Was ist los in New Mexiko?

Sehr seltsames tut sich da in Sunspot/New Mexiko. Angeblich hätten Mitarbeiter sich kriminellen Machenschaften hingegeben, über die man sich ausschweigt, doch erklärt das nicht die vollständige Evakuierung; - etwas anderes muss die Ursache sein, über die man nur rätseln kann, da von offiziellen Stellen keine klaren Antworten kommen! - Schlimm, wenn man nur belogen wird! - 

Man muss also zu eigenen Mutmaßung übergehen, die im Bezug auf die Schließung des Observatoriums mit einer Coronal Hole zusammenfällt, aus der ein moderater Sonnensturm entstanden ist. Was hat man dort gesehen? - Nur 4 Tage später veröffentlichte Gina Hill vom Sonnenobservatorium Aufnahmen, die, wie die Doku von Nassim Haramein, oder das andere Objekt vom Dezember 2012, eindeutig riesige Objekte zeigen, die sich eigenständig bewegen: 

Diese Aufnahmen zeigen eine Menge von Objekten, die sich geordnet direkt auf die Sonne zu bewegen. Nach der Veröffentlichung des Fotos am 11. September wurde die Facebook Seite der Verfasserin, Gina Hill, gesperrt! - Dieses Ereignis war so signifikant, dass es hier erwähnt wird, da der durchaus begründete Verdacht besteht, dass man hier Zeuge einer Vertuschung wird und dass neben den gewaltigen Abläufen in unserer Natur, auch noch mit ganz anderen Dingen zu rechnen ist, worüber man sich keine Vorstellung machen kann. Im Moment jedoch kursieren wilde Spekulationen, - einen Mondtransit hat man mit einem UFO verwechselt, oder war es doch etwas anderes (?) und auch was die Bilder von Gina Hill betrifft, so sind sie nicht wirklich eindeutig und sehr schnell verschwunden! - 

Weniger bekannt hingegen ist, dass zeitgleich weltweit alle Kameras der Sonnenbeobachtungs-Observatorien ausgefallen sind, - die ominöse Rede vom Trump und die vielen offenen Fragen, die keiner beantwortet und das, obwohl offenkundig ist, dass etwas passiert sein muss! - Es ist bedauerlich, dass die Hauptaufgabe der Politik und Wissenschaft darin zu bestehen scheint, den "Kleinen Mann" vor der Wahrheit zu "schützen", - wie man das aus einschlägigen Filmen kennt!

Das FBI räumte am 6.9.2018 das US- Sonnenbeobachtung-Observatorium in Sunspot/ New Mexiko! - 

 

Sonnen-Tornados oder ein unbe-kanntes Riesen-UFO an der Sonne im Dez/2012

 

Welchen "Rat" meinte Trump, als er von einer Wiedereinset-zung sprach?

Eine unverhoffte und mysteriöse Aufklärung: