Erdbeben                              8 bis 16 Dezember


Erdbeben vom 16.12.2017

Aus 530 Km!!! - Übergangszone zum äußerenErdkern.
Aus 530 Km!!! - Übergangszone zum äußerenErdkern.
Divergenz-Zone: Pazifische Pl. <-->  Antarktische Pl. mit 5,4 - 7,6 cm/Jahr.
Divergenz-Zone: Pazifische Pl. <--> Antarktische Pl. mit 5,4 - 7,6 cm/Jahr.
Aus der Mitte der äußeren Kruste - neue Lava für den Agung auf Bali! -
Aus der Mitte der äußeren Kruste - neue Lava für den Agung auf Bali! -

Erdbeben vom 15.12.2017

Die Beben hören heute da auf, wo sie in Guatemala begonnen haben. -
Die Beben hören heute da auf, wo sie in Guatemala begonnen haben. -
80 Km Tiefe! - Hohe Aktivität - Sandwich-Platte stößt an S-Amerikanische Pl. (NO) und im S an die Antarktische Pl.
80 Km Tiefe! - Hohe Aktivität - Sandwich-Platte stößt an S-Amerikanische Pl. (NO) und im S an die Antarktische Pl.
Unter Honshu stoßen 4 Platten aufeinander:  Philippinische Pl. unter Eurasische Pl, - Pazifische Pl. unter N-Amerikanische Pl.
Unter Honshu stoßen 4 Platten aufeinander: Philippinische Pl. unter Eurasische Pl, - Pazifische Pl. unter N-Amerikanische Pl.
Neue Lava für den AGUNG auf Bali - aus 112 Km - Übergangsschicht zum inneren Mantel.
Neue Lava für den AGUNG auf Bali - aus 112 Km - Übergangsschicht zum inneren Mantel.
Kommt aus 100 Km - Mantelübergangs-Zone!
Kommt aus 100 Km - Mantelübergangs-Zone!
Aus 100 Km Tiefe = Manelschicht! - Subduktionszone:  Cocos Pl. unter N-Amerikanische Pl,- 7 cm/Jahr
Aus 100 Km Tiefe = Manelschicht! - Subduktionszone: Cocos Pl. unter N-Amerikanische Pl,- 7 cm/Jahr
Tongagrabn, - 1250 Km - Pazifische Platte geht unter Australische Pl- 15 - 24 cm/Jahr!
Tongagrabn, - 1250 Km - Pazifische Platte geht unter Australische Pl- 15 - 24 cm/Jahr!

Viele Starke Nachbeben - aufsteigend. - Später bilden sich starke Beben-Schwärme aus, das tiefste aus 130 Km - vor allem in der mittleren Lithosphären-schicht um 50 Km. - Sehr hohe und dauerhafte Aktivitäten - schon länger ist die Region aktiv, - heute sprengt sie den Rahmen, besonders die Stärke! 


Erdbeben vom 14.12.2017



Erdbeben vom 13.12.2017

Tag 2. mit Beben an der Yellowstone Cladera ! - 

Tiefenbeben aus 300 Km - die Übergangszone zur inneren Kruste! - 



Erdbeben vom 12.12.2017

Gut 20 Minuten andauernde  und sich abschwächende Bebenserie . - 

Mehrere schwere Nachbeben folgten und auch an der Iran-Irak Grenze , die gestern schon mit 5.4 gebebt hat, bebte erneut. Da scheint noch mehr zu kommen.- 

 



Erdbeben vom 11.12.2017

Liegt an der Pazifischen Plattengrenz zum Pazifischen Feuerring . sehr aktive Subduktionszone - Philippinische Pl. unter Eurasische Platte - aus dem IZU-Bonin-Marianen-Gräben kommen ca. 80% der Erdbeben! - 

Seit Eingen Tagen treten insbesondere in Kalifornien immer wieder Serien-Beben mit M2.+ bis M3.+ auf - Anzeichen eines bevorstehenden großen Bebens, - auch um Washington und Colorado bebt die Erde Regelmäßig! - 

Bei Varlam, südwestlich von Brasov an einer Verwerfungslinie. - 

43 min. später starkes Nachbeben



Erdbeben vom 10.12.2017



Erdbeben vom 9.12.2017

Ist an der Pazifischen See-Platte, eine sehr komplexe Subduktionszone - Auslöser für "Megathurst-Beben" = > M8.+ (!), - liegt zwischen Eurasischen, Pazifik und Sunda Platte, - bereits am 8.12 hat es hier 2 x mit 6.+ gebet! - 


Erdbeben vom 8.12.2017

Ein Tiefenbeben aus 581 km kommt aus dem unteren Ende der Übergangszone zum Äußeren Erdmantel (ab 650 km - 2.600 km) - Erst letzte Woche gab es drei Beben aus dieser Tiefe um die Fiji Inseln. Die Fijis liegen in einer Subduktions-zone, wo sich die Australische Platte unter die östliche Pazifische Platte schiebt. - 

 

 

Starke Nachbeben

 

 

 


UNSER Newsletter

Wir sind erst am Beginn der Vereinsredaktion, so dass es eine Newsletter im Monat geben wird, über die das Team euch über aktuelle News, Veranstaltungen oder Neuerscheinungen in Kenntnis setzt. - Wir danken für eure Aufmerksamkeit und wünschen euch allen Frieden und Harmonie.

 

Holistic Art e.V.

i.A. hendrik von Asgard