Aktuelles Geschehen im September 2017


Agung Vulkan Up-Date 

vom  30.9.2017

Auf der nun ver-öffentlichten Grafik von VSI-PVMGB sieht man die Anzahl der Erdbeben seit Beginn der seismischen Krise am Gungung Agung. Der bishe-rige Höhepunkt der Erd-bebenaktivität wurde am 27.09. registriert. In den folgenden Tagen hat die Seismik etwas abgenommen, ist aber nach wie vor auf sehr hohem Niveau stabil. Zu dem vermeintlichen Riss äußerte sich nun der Leiter des PVMGB Devy Kamil. Der Riss wird durch den Verlauf der Fumarolen gekennzeichnet. Durch die Fumarolen kann der Vulkan den Druck reduzieren.                                Mehr Infos .......

 

USA: Heftige Schneestürme kommen!

vom  30.9.2017

Ströme sehr kühler Luft drehen sich gegen den Uhrzeigersinn aus Kanada um den Hauptsturm über den Nordwesten. Regen und Schneeschauer werden mit jeder Welle ins Landesinnere gedrängt, wo sie sich "entladen". .

Im Yellowstone Park herrschen dann winterliche Bedingungen und der Sommer geht nahezu übergangslos in den Winter! - 

Eine noch stärkerer Strom von kalter Luft wird sich in der nächsten Woche drehen, was möglicherweise zu einem heftigen Regen- und Schneechaos für die nördlichen Rockies  am  2. und 3. Oktober führt. Diese Kälte-Welle wird auch weit nach Süden reichen, bis nach Redding, Fresno, Sacramento, Los Angeles, Kalifornien, sowie Las Vegas.    Mehr Infos .......

 

NEO - Apollo Class: 2017 SX17  vom 30.9.2017

Der erdnahe Asteroid Nr. 34 dieses Jahr, fliegt am 2.10.2017 in nur 0,27 LD ( ca. 88.30 km) an der Erde vorbei. Er ist das 7-näheste Objekt, das nur etwa in einem 5-tel des Abstandes Erde - Mond mit einer Geschwindigkeit von 7,3 km/s und einem Durchmesser von 6,5 - 15 m, vorbeikommt.

Mehr Infos....... 

30.9.2017

(SA) KW39

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

 

29 September 2017

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      36                   168                         KP7                     285 Gem.

M4+      45                    80                         Quite

M5+      5                       45

M6+      0                       41

SUM    1435                                                NEO: ----

Sunspots: 40            Yellowstone:   2.8   Fireballs: 14

 


Erdbeben

Halmahera, Indones.

vom 30.9.2017

Magnitude:  5.5

Uhrzeit: 23:15

Loc.: 4.09 N ; 128.66 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Halmahera, Indones.

vom 30.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 10:30

Loc.: 1.95 N ; 128.83 E

Tiefe:  40 km    

           

Mehr Infos ........

SONNE: 

Extrem Ereignisse

vom 30.9.2017

Am 10./11 Sept. gab es einen X9.3 CME auf der Sonne, der die Erde streifte  und das nach einer sehr ruhigen Phase der Sonne, die nach dem Zyklus 24 in ein sog. "Maurer Minimum" geht. Forscher haben nun die mit dem X9.3 CME verursachten Solarwinde in direkter Wirkung am Mars beobachten können, der in eine globale Aurora einge-hüllt war. Hätte das Ereignis die Erde direkt getroffen, so wären wir jetzt wieder in der "Steinzeit" - Die Marsbeobach-tungen helfen den Forschern, die Sonne und ihre Wirkung auf die Atmosphäre von Planeten zu verstehen und so brachte dieses bisher einzigartige Ereignis, viele neue Erkenntnisse .

Mehr Infos ........

Madagaskar: 

PEST Ausbruch

vom 30.9.2017

Pneumonische Pest ist in mehreren Städten Madagaskars, nach WHO Berichten ausgebrochen! Diese Form der Pest ist extrem ansteckend (Person-zu-Person) und verursacht ohne Behandlung schnell den Tod. Mindestens 20 Menschen sind seit dem 27. August gestorben und die Ausbreitung geht über zu einer Epidemie. Der Pest Erreger gehört zum "Dreckigen Duzend", der von der WHO am meisten geächteten Erreger! - 

Mehr Infos ........

Erdbeben

N. Island, Coast

vom 30.9.2017

Magnitude:  5.2

Uhrzeit: 6:34

Loc.: 37.23 S ; 179.00 E

Tiefe:  60 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Ost Usbekistan

vom 30.9.2017

Magnitude:  5.4

Uhrzeit: 6:14

Loc.: 32.30 N ; 105.00 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........


Erdbeben

Mariana, Is. Region

vom 29.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit:      16:08      

Loc.: 21.42 N ; 143.93 E

Tiefe:  40 km    

           

Mehr Infos ........

Mexiko: Popocatepetl kurz vor Ausbruch!    

vom 29.9.2017

Der imposante Vulkan Popocatepetl in Zentral-Mexiko hat am Mi. (27.) eine über 2 km lange Aschewolke ausgestoßen. Aus den nahe gelegenen Dörfern Ecatzingo, Atlauta, Atlatlahua-cán, Ocuituco, Oaxtepec, Jiutepec und Yautepec wird von glü-hendem Aschefall berichtet – während die Rettungskräfte immer noch nach Leichen vom Erdbeben letzter Woche unter den Ruinen suchen. „El Popo“ befindet sich in rund 70 km Entfernung von Mexiko-Stadt und etwa 40 km von Puebla.

Laut dem Nationalen Zentrum für Katastrophenvorsorge hat das Erdbeben vom 19. 9 den „normalen Prozess der Eruption beschleunigt“.                                                          Mehr Infos .......

"Kreuz-Sungrazing" Komet fliegt in die Sonne                            vom 29.9.2017

Der Komet erschien in den SOHO LASCO C3 Bilder um 03:06 UTC am 26. September und beendete seine Reise um 09:00 UTC am 27. September. Sein Flug wurde von beiden LASCO C3 und C2 Coronagraphs aufgezeichnet. "Der Komet hat die Sonne aber nicht getroffen. Er verdampfte bevor er die Sonne erreichte", sagte der Astrophysiker Karl Batams. Auffallend ist, dass die Zahl der Asteroiden und Kometen deutlich angestie-gen ist und es nur eine Frage der Zeit ist, bis auch erdrelevan-te Impacts erfolgen!                                             Mehr Infos .......   

Erdbeben

Chiapas, Mexiko

vom 29.9.2017

Magnitude:  5.6     5.0

Uhrzeit:      4:00      4:33

Loc.: 14.86 N ; 94.14 W

Tiefe:  26 km    

           

Mehr Infos ........


Erdbeben

Für Fiji Island

vom 28.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 23:11

Loc.: 25.01 S ; 179.68 W

Tiefe:  447 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Kermadec Island

vom 28.9.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 22:47

Loc.: 33.96 S ; 178.54 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Griechenland:

Notstand nach Regen und Über-flutungen

vom 28.9.2017

Die Behörden in Grie-chenland haben auf der Insel Samothraki (Samothrake) den Notstand ausgerufen, nachdem Stürme vom Montag und Dienstag  schwere Schäden an Straßen, Gebäuden und Trinkwasserversorgung verursacht haben. Es gibt keine Berichte über Todesfälle oder Verletzungen.  Schwere Regenfälle über den ganzen Montag hielten bis die frühen Morgenstunden zum Dienstag den 26.9 an. Nach Meteo Griechenland, fielen 273,4 mm  in 3 Stunden und 309 mm  in nur 8 Stunden. -                                                                   Mehr Infos ........

Erdbeben

Bonin Island, Japan

vom 28.9.2017

Magnitude:  5.4

Uhrzeit: 11:29

Loc.: 28.82 N ; 140.47 E

Tiefe:  48 km    

           

Mehr Infos ........

SONNE

Geomag. G3 Sturm

vom 28.9.2017

Space Weather Message Code: ALTK06

Serial Number: 448

Der geomagnetische Sturm ist auf G3 Strong angestiegen und erreicht mit einem KP7 kritische Werte, - die Aurora war bis Oregon zu sehen. Durch so heftige Solarstürme schwächt sich das Erdmagnetfeld ab, - im Hochfrequenzbereich treten Störungen auf, - die Spannungen in und auf der Erde nehmen zu  und es ist noch nicht vorbei, da wir weiter im Sturmbereich kreisen.                                                                           Mehr Infos ........

Erdbeben

Maug Island

vom 28.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 8:11

Loc.: 20.29 N ; 145.21 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........


BALI: Gunung Agung ausgebrochen!

vom 27.9.2017

Seit Wochen schon aktiv und nun ist er ausgebrochen. Gestern entwichen giftige Dämpfe dem Vulkan die eine große Zahl von Vögel töteten, bis er dann heute um 9:00 Bali Zeit ausbrach.  Im Inselstaat Vanuatu im Südpa-zifik, nahe Fiji, ist der Vulkan Agung (Manaro Voui) nach mehre-ren Beben in dieser Region nun ausgebrochen. Mehr als 6000 Menschen mussten vor Vulkangasen, Lavaströmen und Asche-regen in Sicherheit gebracht werden.                    Mehr Infos ........

 

MARIA wirkt sich auf EU aus!

vom 27.9.2017

Nun hat Hurrikan "Maria" die Karibik verwüstet und zieht weiter als Sturmtief nach Europa. Bis Sonntagabend erreicht "Maria" Europa und beschert Deutschland einen sehr nassen und windigen Oktober-beginn. Am Sonntag ziehen die Ausläufer des Sturmtiefs  über die BRD und ärgert die Wiesen Besucher erneut, wohingegen in Norddeutschland und in der Mitte der Wind auffrischt und in der Nacht zum Montag zu länger anhaltendem Regen führt.    

                               Mehr Infos ........

 

SONNE:

G1/G2 Geo-mag. Storm

vom 27.9.2017

Ein anhaltender hochenergetischer Solarstrom aus der Coronal Hole (CS) trifft die Erde und verursachte einen G1 moderate geomagnetic Storm, der um 20:24 auf G2 angehoben wurde. Über 36 Stunden bleibt die Erde in diesem solaren Strahlungsfeld mit Solarwinden um 560 km/s. Das Feld nahm auf 17 nT zu, was das Erdma-gnetfeld beeinträchtigt.                                       Mehr Infos ........

 

BRD/München: Blitz & Donner auf der Wiesn  

vom 27.9.2017

Bei einem heftigen Unwetter am 24.9 (So.) kam es zu Blitzeinschlägen auf der Wiesn. Verletzte gab es keine und das Wasser, das mehrere Straßen auf dem Festgelände überflutet hat, lief schnell wieder ab. Vor dem Gewitter hatten Schausteller den Betrieb der Fahrgeschäfte eingestellt. Wie die Feuerwehr München mitteilte, konnten Schäden an den Festzelten auf dem Festgelände durch umfangreiche Blitzschutzmaßnahmen vorgebeugt werden.                                                 Mehr Infos ........

 

Erdbeben

N.-Mid-Atlantic Ridge

vom 27.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 4:09

Loc.: 28.72 N ; 43.63 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

 


Uganda:  Schlammlawine nach Starkregen

vom 26.9.2017

Bei einer Schlammlawine nach schweren Regenfällen in Rubanda sind 12 Menschen ums Leben gekommen, - weitere 10 Menschen werden noch vermisst. Der Schlamm-Abgang ereignete sich am 26.9.2017 in den Abendstunden bei der Stadt Nfasha im Muko Sub County.                                Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Süd Fiji Inseln

vom 26.9.2017

Magnitude:  5.4

Uhrzeit: 21:29

Loc.: 23.73 S ; 179.90 W

Tiefe:  547 km    

           

Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Honshu Coast, Japan

vom 26.9.2017

Magnitude:  5.9

Uhrzeit: 20:22

Loc.: 40.29 N ; 142.45 E

Tiefe:  40 km    

           

Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Papua, Indonesien

vom 26.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 19:08

Loc.: 1.26 N ; 132.80 E

Tiefe:  15 km    

           

Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Süd Fiji's

vom 26.9.2017

Magnitude:  6.4

Uhrzeit: 4:20

Loc.: 23.63 S ; 176.94 W

Tiefe:  100 km    

           

Mehr Infos ........

 

Alaska: Cleveland Vulkan aktiv   vom 26.9.2017

Der Cleveland Vulkan in Alaska eruptierte heute um 01:47 UTC mit einer moderaten 2 Minuten andauernden Eruptionen. Der  Aviation Color Code/Alert Level wurde auf "orange" gesetzt. Am 21.8.2017 hatte es dort zuletzt eine einminütige Eruption gegeben, - der Vulkan gilt als moderat aktiv und steigert die Aktivität.                                                                      Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Fiji Region

vom 26.9.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 1:42

Loc.: 18.01 S ; 178.27 W

Tiefe:  554 km    

           

Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Bougainville Regio.

vom 25.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 9:42

Loc.: 5.39 S ; 154.01 E

Tiefe:  66 km    

           

Mehr Infos ........

 

Neuer Tropensturm "Pilar" formiert sich   

vom 25.9.2017

Der neue Tropensturm "Pilar" verursachte seit 2 Tagen starke Regenfälle in Teilen der Westküste Mexikos. Es ist der 16-te Sturm der Hurrikan Saison und sein Gefahrenpotenzial geht von seinen Regenmengen aus, welche lebensgefährliche Sturmfluten mit sich bringen. Betroffen sind die Westküsten-gebiete um Nayarit sowie im Süden Sinola.    Mehr Infos .......

 

Erdbeben

Süd Sandwich Inseln

vom 25.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 6:18

Loc.: 59.03 S ; 25.74 W

Tiefe:  23 km    

           

Mehr Infos ........

 


Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 24.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3  19    Stärke 4  34

Stärke 5   3     

Beben gesamt (ab Stärke 3)  1050     Berichte  509

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   44          kurz vor Ausbruch (orange)   45

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     171

   

Sonne:    KP3-4  

Unwetter BRD: 73 Gemeinden


Bali: Vulkan

AGUNG kurz vor Ausbruch! 

vom 24.9.2017

Laut des Chefs des Zentrums für Vulkanologie und Geological Hazard Mitigation (PVMBG) ereigneten sich heute innerhalb von 6 Stunden 38 flache Erdbeben, was eine deutliche Steigerung zu den letzten Tagen darstellt. Demnach befindet sich das Magma in einer Tiefe zwischen 1 und 2 km unter dem Gipfelkrater des Gunung Agung. Das Magma steigt weiter auf und wird wahrscheinlich aus dem Gipfelkrater eruptieren. Dampf steigt nun 200 m hoch auf, in den letzten Tagen erreichte er nur eine Höhe von 50 m.  Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Java, Indonesien 

vom 24.9.2017

Magnitude:  5.1

 

Uhrzeit: 22:06

Loc.: 8.11 S ; 107.88 E

Tiefe:  51 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Chiapas, Mexiko

vom 24.9.2017

Magnitude:  5.7

Uhrzeit: 10:06

Loc.: 15.33 N ; 94.05 W

Tiefe:  60 km    

           

Mehr Infos ........

Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 23.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3  17    Stärke 4  46

Stärke 5   4    Stärke 6    1  

Beben gesamt (ab Stärke 3)  938     Berichte  457

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   43          kurz vor Ausbruch (orange)   45

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     171

   

Sonne:    ruhig 

Unwetter BRD: 0 Gemeinden


Erdbeben

San Juan, Agentin

vom 23.9.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 17:25

Loc.: 30.79 S ; 68.89 W

Tiefe:  121 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Oaxaca, Mexiko

vom 23.9.2017

Magnitude:  6.2

Uhrzeit: 12:53

Loc.: 16.78 N ; 94.89 W

Tiefe:  40 km    

           

Mehr Infos ........

Kalifornien: Erdbeben M5.7   vom 23.9.2017

Ein Erdbeben mit M5.7 traf die Küste Californiens. Das Beben aus einer Tiefe von 9,1 km ereignete sich am 22.9.2017 um 19:50 vor der Küste Nord-Californien. Mehr als 1,1 Millionen Menschen wurde durchgeschüttelt, - zu größeren Schäden kann es nicht, jedoch könnten dies die Ankündigung eines schweren Bebens sein, zumal an den tektonischen Verwer-fungen schon seit einiger Zeit vermehrt Unruhe vorherrscht!

                                                   Mehr Infos ........

 

Bali: Agung Vulkan kurz vor Ausbruch

vom 23.9.2017

Nach einem massiven Anstieg der Erdbeben am Vulkan Agung wurde er nun auf den höchsten Gefahren Level 4 angehoben, - der Vulkan steht kurz vor dem Ausbruch und die Regierung von Bali ordnet eine Masseneva-kuierung an. Sollte der Vulkan wie 1964/65 wieder einen VEI5 Ausbruch hinlegen, so hat das weltweite Konsequenzen auf den Flugverkehr und das Klima, aber auch für die Einwohner auf Bali, für die ein normales Leben dann die nächste Zeit nicht mehr möglich ist! -                                      Mehr Infos ........

 

Sonne: Erdge-richtete Solar-winde!

vom 23.9.2017

Die NASA entdeckte ein Loch in der Sonnen Atmosphäre, über das solare Winde direkt auf die Erde gelangen. Die  NASA Aufnahmen vom  Solar Dynamics Observatory zeigen, wo sich die solaren Magnetfelder teilen. Aus dem klaffenden Loch strömen die Partikel mit mehr als 600 km/s auf die Erde wo man sie am 24 Sept. erwartet. Am 25. Sept. nimmt der Strom zu, - zudem werden solare geomagnetische Stürme erwartet! -                                                  Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Izu Island/Japan

vom 23.9.2017

Magnitude:  5:3

Uhrzeit: 1:47

Loc.: 31.33 N ; 140.96 E

Tiefe:  55 km    

           

Mehr Infos ........


BALI: Tagung kurz vor Ausbruch

vom 22.9.2017

Auf der indonesi-schen Insel Bali haben mehr als 11.000 Menschen aus Sorge vor dem brodelnden Agung Ihre Häuser verlassen.  Der über 3000 Meter hohe Vulkan zeigt seit der vergangenen Woche eine erhöhte Aktivität, seit Dienstag gilt für ihn die zweithöchste Warnstufe, -  Level "orange".

Alles deutet auf einen großen Ausbruch hin, der zuletzt  in den Jahren 1963 / 1964 ausgebrochen ist und ca.  1500 Menschen das Leben kostete! -                                              Mehr Infos ........

 

Rep. Kongo - Schwere Überschwemmunge

vom 22.9.2017

Die Bilanz der Extremregenfälle in der Republic Kongo: 12 Tote, 18 Verwundete und mehr als 92 Vermisste als der Fluss Bihambwe über die Ufer trat und zwei Städte der Democratic Republic of Congo's in der Nord Kivu Provinz am Dienstag 19.9.2017 überschwemmte. Betroffen waren Dörfer im Territorium Bihambwe und die Stadt  Matanda im Masisi Territorium.                                                       Mehr Infos ........

 

Erdbeben

N-Küste Californien

vom 22.9.2017

Magnitude:  5.7

Uhrzeit: 19:50

Loc.: 40.36 N ; 126.90 W

Tiefe:  12 km    

           

Mehr Infos ........

Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 21.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3  24    Stärke 4  27

Stärke 5   2     

Beben gesamt (ab Stärke 3)  717     Berichte  358

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   43          kurz vor Ausbruch (orange)   45

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     171

   

Sonne:    ruhig 

Unwetter BRD: 0 Gemeinden


Erdbeben

Ostküste Honshu

vom 20.9.2017

Magnitude:  6.2

Uhrzeit: 16:37

Loc.: 37.96 N ; 144.61 E

Tiefe:  2 km    

           

Mehr Infos ........

MARIA trifft Puerto Rico   vom 20.9.2017

Als Kategory 4 Hurrikan tritt "Maria" in Puerto Rico um 10:15 UTC (6:15 Ortszeit) mit maximalen Windspitzen von 248 km/h und richtet weitere massive Schäden an! -  Es war der erste Cat. 4 Hurrikan der in Puerto Rico seit Hurrikan "San Ciprian" im Jahr 1932. Marias "Auge" lag ganze 2 Stunden mit 260 km/h über Dominica womit Maria der stärkste jemals gemessene Hurrikan in dieser Region ist. Maria wird nun weiterziehen und am 21.9.2017 auf der Dominikanischen Republik eintreffen, bevor sie am Donnerstag/Freitag über die südöstlichen Bahamas zieht.                                                        Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Süd Peru

vom 20.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 05:26

Loc.:16.34 S ; 71.24 W

Tiefe:  116 km    

           

Mehr Infos ........

Mexiko:

Tag nach dem Beben

vom 20.9.2017

Bei einem heftigen Erdbeben der Stärke 7,1 sind in Mexiko mehr als 220 Menschen ums Leben gekommen. Laut Innenminister Miguel Ángel Osorio Chong starben mindestens 226 Menschen. Der nationale Zivilschutz-koordinator sprach dagegen von 217 Toten im gesamten Land; darunter 86 in Mexiko-Stadt, 71 im Bundesstaat Morelos und 43 in Puebla. Etwa 700 weitere Menschen sind demnach verletzt, 400 von ihnen schwer. Seltsamerweise gab es keine typischen Nachbeben in der Region, jedoch gehen die Magnituden auf der gesamten Welt steil nach oben! 

Mehr Infos ........

Erdbeben

Auckland, NZ

vom 20.9.2017

Magnitude:  6.1

Uhrzeit: 01:43

Loc.:50.37 S ; 162.55 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Ost Iran

vom 20.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 00:08

Loc.: 30.68 N ; 57.43 E

Tiefe:  5 km    

           

Mehr Infos ........

Mexiko: Gefährliches Erdbeben M7.1

 vom 19.9.2017

Die mexikanische Hauptstadt Mexiko-Stadt ist von einem gefährlichen Beben erschüttert worden. Um 18:14 bebte die Erde bei Puebla mit einer Stärke von M7.1 aus einer Tiefe von 30 km. In seinem Wirkkreis sind 8,5 Mio. Menschen angesiedelt. Das Beben kam relativ schlagartig, ohne Vorwarnungen, abge-sehen von den etlichen Nachbeben des Bebens bei Chiapas vor 11 Tagen. Es gab bereits Tote und viele Verletzte, - am Flughafen entstand ein Loch und es ist noch nicht abzusehen, was noch kommt.                                                                           Mehr Infos .......

 

Niger: Katastrophale Überschwemmungen

 vom 19.9.2017

56 Tote und 200.000 Obdachlose nach mehr als 11.000 zerstörten Häusern sind die dramatische Zwischenbilanz der Regenzeit in Niger seit Mai dieses Jahres.  Nur die Horrorflut vom Nigerhochwasser aus dem Jahr 2012 schlug härter zu. Dennoch, auch dieses Jahr waren die Auswirkungen der Über-schwemmungen dramatisch: 16.000 Rinder sowie 12.000 ha Ernteflächen fielen den Fluten zum Opfer - immer mehr Mük-ken breiten sich aus, - die Gefahr von Infektionskrankheiten steigt rapide!                                                         Mehr Infos .......

 

NASA: Neuer Tropensturm "LEE" baut sich auf

 vom 19.9.2017

 Um 23 Uhr am 18.9.2017 zeigte. EDT, das Zentrum einer Tropical Depression,  welche  LEE benannt wurde.  Er entstand 1,8 km westlich von  Cabo Verde Islands. Der Tropensturm bewegt sich nun mit etwa 18 km/h west-nordwest und mit Windstärken von knapp 60 km/h. Am 19.9.2017 soll LEE dann über dem Ozean Fahrt aufnehmen und man rechnet mit einer deutlichen Zunahme der Intensität im Laufe der nächsten Tage. - Der nächste Hurrikan, welcher MARIA und IRMA folgt.

                 Weitere Infos  .......

 

Laos: Man Ao Damm gebrochen vom 19.9.2017

 

Das im Bau befindliche Nam Ao Hydropower Project im Phaxay District der Provinz Xieng Khuang von Laos brach am 11 September 2017 und verursachte schwere Sturzfluten. Besonders betroffen waren Farmer und Menschen im Tha-thom District der Provinz  Xaysomboun die vom gebrochenen Damm am stärksten betroffen war. Die Menschen flüchteten auf höher gelegenes Areal, so dass es keine Toten und Verletzten gab.                                   Mehr Infos & Video .......

 

Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 18.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3  35    Stärke 4  38

Stärke 5   5     

Beben gesamt (ab Stärke 3)  1165     Berichte  347

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   43          kurz vor Ausbruch (orange)   45

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     170

Yellowstone:  2.8 (6:49 ) -  2.1 (12:51 )    

Sonne:    KP5 

Unwetter BRD: 22 Gemeinden


Erdbeben

Coquimbo, Chile

vom 18.9.2017

Magnitude:  5.9

Uhrzeit: 13:47

Loc.: 31.84 S ; 71.83 W

Tiefe:  40 km    

           

Mehr Infos ........

Karibik: "MARIA"

kommt als Hurrikan

vom 18.9.2017

Tropensturm «Maria» ist im Atlantik zu einem Hurrikan erstarkt und steuert auf mehrere Karibikinseln zu, die vor nicht einmal zwei Wochen von «Irma» verwüstet wurden. Für Guadeloupe, Dominica, St. Kitts, Nevis und Montserrat wurden am Sonntag bereits Hurrikan-War-nungen ausgegeben. Um 17 Uhr amerikanische Ostküstenzeit (23 Uhr MESZ) befand sich «Maria» 225 Kilometer nordöstlich von Barbados und entwickelte Windgeschwindigkeiten von 225 km/h, wie das Hurrikan-Zentrum in Miami mitteilte.

Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Mid. Altantik Ridge

vom 18.9.2017

Magnitude:  5.7

Uhrzeit: 5:28

Loc.: 18.53 S ; 12.80 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Russland: Vulkanausbruch "Zhupanovsky" 

vom 17.9.2017

Gestern um 23:30 UTC gab es bei Kamchatka, das schon seit längerer Zeit durch erhöhte Erdebenhäufigkeit auflief eine stake Ascheeruption.  Bezugnehmend auf die Daten des Tokyo VAAC, erreichte die Aschewolke eine Höhe von  7 km. Letzt-mals war der Vulkan im November 2016 aktiv. Nach seinem Ascheausbruch setzten die Vulkanologen ihn gestern von "grün" auf Stufe "orange". Inzwischen ist die Aktivität aber etwas zurückgegangen, er wird nun mit Alarm Stufe "gelb" gemakert.                                                                 Mehr Infos .......

 

Atlantik: Hurrikan "MARIA" formiert sich 

vom 17.9.2017

Der 13-te Tropensturm "Maria" formte sich im Atlantik um 21:00 UTC am 16. September von den man erwartet, dass er sich zu einem Hurrikan der Kategorie 1 bis 2 während der nächsten Tage entwickelt. Im Moment ist MARIA etwa 1000 km von den Antillen und bewegt sich mit 31 km/h bei Windge-schwindigkeiten bei 85 km/h. Man erwartet, dass MARIA am 18. September als Hurrikan Leeward Island erreicht.       

                 Mehr Infos .......

 

Mauritius: Meteor explodiert über Mauritius 

vom 17.9.2017

Am 14.9 konnte man über der Sonnenküste von Mauritius und  Reunion islands um 14:30 UTC einen großen Meteor über 20 Sekunden lang beobachten, bevor er mit einem lauten Knall explodierte und sich in Staub auflöste. Derzeit steigen die "Fireball" Sichtungen. Je länger man sie sieht, desto größer sind die Brocken und die Gefahr steigt, dass einer die Erde trifft, bevor er verglüht ist!                              Mehr Infos .......

 

Mexiko: Neuer Hurrikan "NORMA" 

vom 17.9.2017

Mexikos Pazifikküste war erst am Donnerstag von Hurrikan "Max" getroffen worden, der - zum Tropensturm herabgestuft - weiter über das südliche Landesinnere zog. Mexiko erlebte in den vergangenen Wochen mehrere Naturkatastrophen: In diesem Monat waren allein 96 Menschen bei einem Erdbeben ums Leben gekommen, der Wirbelsturm "Katia" hatte zwei Menschen in den Tod gerissen und Anfang des Monats waren sieben Menschen durch den Tropensturm "Lidia" gestorben. Nun steuert auf Mexiko erneut ein gewaltiger Sturm zu: "Norma" erreichte am Freitag bereits Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Stundenkilometern, am Samstag könnte er laut NHC weiter an Kraft gewinnen.                              Mehr Infos .......

 

Erdbeben

Kamchatka Küste

vom 16.9.2017

Magnitude:  5.5

Uhrzeit: 21:00

Loc.: 53.05 N ; 159.64 E

Tiefe:  60 km    

           

Mehr Infos ........

Indonesien: Vulkan AGUNG steht vor Ausbruch

vom 16.9.2017

Die indonesischen Behörden haben den Ausbruchslevel für den Agung Vulkan in Karangasem ( Bali) von 1 auf 2 von 4 erhöht! Der Vulkan könnte den stärksten Ausbruch des 20 Jahrhunderts freisetzen. Die Zunahme der Beben in der Vulkanregion sprechen für einen Ausbruch in nächster Zeit.

Mehr Infos .......

 

Erdbeben

Nord Xinjiang

vom 15.9.2017

Magnitude:  5.6

Uhrzeit: 10:11

Loc.: 42.22 N ; 83.59 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Vietnam: 

DOKSURI

hinterlässt

Chaos und

Zerstörung 

vom 16.9.2017

Aus Sicherheits-gründen mussten nach Angaben des nationalen Katastro-phenschutzzentrums annähernd 80.000 Menschen ihre Unter-künfte verlassen. Betroffen war auch die Hauptstadt Hanoi. Infolge von DOKSURI hat es auf der thailändischen Ferieninsel Phuket starke Überschwemmungen, Erdrutsche und Flugaus-fälle gegeben. In der Stadt stand das Wasser so hoch, dass Fahrzeuge darin versanken.                           Mehr Infos .......

 

BRD: Orkan Sebastian

vom 16.9.2017

Zu etlichen Feuerwehreinsätzen kam es auch in Ostfriesland und in Bremen. An der Nordsee fielen viele Fährverbindungen aus. Zuvor hatte "Sebastian" bereits die Niederlande erreicht. Am Amsterdamer Flughafen Schiphol wurden zeitweise Start- und Landebahnen geschlossen. Die Bahn setzte nach eigenen Angaben Hunderte Mitarbeiter ein, um die Sturmschäden zu beseitigen. So mussten Bäume von den Gleisen geräumt und beschädigte Oberleitungen repariert werden. Für gestrandete Passagiere stellte die Bahn Hotelzüge in den Bahnhöfen von Bremen, Dortmund, Hamburg und Hannover bereit.

Mehr Infos .......

 

Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 15.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3  31    Stärke 4  29

Stärke 5   4     

Beben gesamt (ab Stärke 3)  781     Berichte  301

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   43          kurz vor Ausbruch (orange)   44

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     170

Yellowstone:  3.1 (12:07)    

Sonne:    KP5-6 Sturm - Magnetfeld

Unwetter BRD: 1.254 Gemeinden

Erdbeben

Kamchatka, Coast

vom 29.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 19:25

Loc.: 53.32 N ; 159.94 E

Tiefe:  60 km    

           

Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Ost Usbekistan

vom 29.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 13:49

Loc.: 39.84 N ; 68.12 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

 

NEO - Apollo-Klasse: 2017 SU17 - 0,72 LD

vom 29.9.2017

Ein neuer, erdnaher Asteroid, 2017 SU17 flog am 24.9.2017 in 0.72 LD (~ 276 480 km) um 08:12 UTC vorerstunbemerkt an der Erde vorbei. Entdeckt wurde der 33rd  NEO erst 2 Tage nach seinen Vorbeiflug. 2017 SU17 ist ein Asteroid der Apollo Klasse mit 8,44 km/s und 7 - 16 m Durchmesser.     Mehr Infos ......

 Komet C/2017 K2                             vom 29.9.2017

Das Hubble-Weltraumteleskop hat den am weitesten aktivierten Inbound-Kometen – C/2017 K2 -, der jemals gesehen wurde, in einer sinkenden Distanz von 2,4 Milliarden Kilometern von der Sonne (jenseits der Saturn-Umlaufbahn) fotografiert. Der Komet ist jetzt schon unter dem schwachen Schein der Sonne aktiv und wird seine engste Annäherung (Perihel) an die Sonne im Jahre 2022, jenseits der Umlaufbahn des Mars mit einem Schweif von 130.000 km erreichen. Das ist der erste Komet aus der Oortschen Wolke, der jemals bei seinen Eintritt in die Planetenzone des Sonnensystems entdeckt wurde!                                             Mehr Infos ........

 

29.9.2017

(Fr) KW39

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

 

28 September 2017

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      32                   168                         KP7                     285 Gem.

M4+      41                    80                         Quite

M5+      5                       45

M6+      0                       41

SUM    1300                                                NEO: ----

Sunspots: 35            Yellowstone:   -----    Fireballs: 17


 Jemen: Cholera-Epidemie                     vom 28.9.2017

Seit 5 Monaten wächst in Jemen eine Cholera-Epidemie und es besteht die Gefahr, dass dieser Ausbruch der weltweit größte seit Aufzeichnung  wird! - Oxfam International: Die Zahl der Verdachtsfälle ist auf über 755 000 gestiegen ist. Vom 25. 8.2017 bis 27. 9.2017 gab es durchschnittlich 5 750 tägliche Neuerkran-kungen, so dass die Anzahl der vermuteten Cholera-Fälle eine Million in weniger als acht Wochen erreichen wird. - Mehr als 2.100 Menschen sind bereits an Cholera verstorben.   

                                     Mehr Infos ........

 

 

Vulkanreport vom 20. - 26-9.2017

 vom 28.9.2017

Fünf neue und fortlaufende Ausbrüche sind im Berichtszeitraum  vom 20. - 26.9.2017 aktiv. Im selben Zeitraum sind 17 Vulkane dabei, ihre fortlaufende Tätigkeit zu steigern.

Neue Ausbrüche: Agung, Bali (Indonesia) | Aoba, Vanuatu | Lopevi, Vanuatu | San Cristobal, Nicaragua | Telica, Nicaragua.    

                                     Mehr Infos ........

 

Türkei: 

Schwere Über-schemmungen

vom 28.9.2017

Mindestens eine Person ist gestorben nach starkem Regen verursacht große Überschwemmungen und Erdrutsche in der Region Rize der nordöstlichen Türkei, am 28. September 2017. Die Person, die gestorben ist, wurde in als der 40-Jährige, Songul Tolan identifiziert. Der Vorfall ereignete sich im Dorf Gurpınar in der Nähe von Cayeli. Wetterstationen in der Region registrierten 150 mm Regen innerhalb von 6 Stunden.             

                                     Mehr Infos ........

 

RU: Wetteranomalie bringt Kälteeinbruch 

vom 28.9.2017

 Meteo-Stationen in der Region zeichnen durchschnittliche Lufttemperaturen zwischen 3 und 5 ° C  und an Stellen um 5 -

10 ° C  unterhalb der klimatischen Norm auf. Die Mindestluft-temperaturen in der Region kletterten nur selten über 0 ° C.

In Omsk wurde am 26. September eine Rekord-Tages-Tief-temperatur registriert, bei -6,2 ° C was den bisherigen Rekord  von -4,5 ° C aus dem Jahr 1955 brach!          Mehr Infos .......

 

28.9.2017 (Do) KW39

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

 

27 September 2017

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      25                   168                         KP5                     8 Gem.

M4+      33                    84                         Active

M5+      2                       43

M6+      0                       41

SUM    1310                                                NEO: ----

Sunspots: 40            Yellowstone:   2.7 (13:13)    Fireballs: 20


Puerto Rico: 

Todesstoß durch "Maria"?

vom 27.9.2017

Nach dem Hurrikan «Maria» über das kriesen-geplagte Puerto Rico kam, verschlechtern sich die Lebensbedingungen mit jedem Tag: Es gibt kaum noch Lebens-mittel, Wasser oder Treibstoff, die Telefonverbindungen sind zusammengebrochen, - die gesamte gesellschaftliche Infra-struktur liegt danieder - das Leben dort wird zum täglichen Existenzkampf! -                                                     Mehr Infos ........

 

USA/Californien: Canyon Feuer breitet sich aus

vom 27.9.2017

Das Canyon Feuer brach am 25.9. 2017 um 20:02 UTC, 8 km  südwestlich der Stadt Corona bei Los Angeles entlang dem Highway 91 (Coal Canyon) aus. Hitze und Trockenheit feuerten den Canyon Brand an, so dass er sich heute bereits auf  1.011 ha ausgebreitet hat. Es ist der Brand Nr. 26 der aktuellen Wald-bränden in den USA! - 500 Häuser mussten bisher evakuiert werden.                                                                           Mehr Infos ........

 

Antarktis: Erneut großer Eisberg abgebrochen!

vom 27.9.2017

Vor wenigen Wochen ist das Larsen C Shelf abgebrochen und nun folgt Eisberg B44 der gut  zwei Monate nach dem Ab-bruch eines gigantischen Eisbergs hat sich in der Westantarktis  gelöst hat.  B44 bricht von "Pine Island"-Gletscher ab und hat eine Fläche von265 Quadratkilometer, - so groß wie Frankfurt!  

Seit 1991 ist der Pine Island Gletscher um 31 km zurückgegan-gen. Bereits 2013 und 2015 seien dort größere Eisberge abge-brochen und die Forscher befürchten einen Kollaps des bestantarktischen Eisschildes! -                       Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Papua, Indonesien

vom 27.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 4:13

Loc.: 3.62 S ; 139.87 E

Tiefe:  69 km    

           

Mehr Infos ........

 

27.9.2017 (Mi)

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

26 September 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      18                   169                         KP3                      19 Gem.

M4+      34                    85                         Active

M5+      4                       43

M6+      1                        41

                                                                        NEO: 2017 SS12 (0,67 LD)

Sunspots: 40            Yellowstone:   2.6 (6:31    Fireballs: 30


NEO: 2017 SS12 bei 0,67 LD            vom 26.9.2017

2017 SS12 ist das nächste "NEO - Near Earth Object", das mit nur 0.67 LD (ca, 257 280 km) am 24.9.17 um 15:33 die Erde passierte. Der Asteroid der "Apollo-Klasse" durchmisst zwischen 7 - 24 m und ist NEO Nummer Nr. 32 dieses Jahr!             Mehr Infos .......

 

Antarktis: Fast kein Schnee fällt mehr! 

vom 26.9.2017

Ein fataler Effekt: Sub-limation: In der Antarktis kommt nur noch ein Teil des Schnee-falls am Boden an – der Rest verdampft noch in der Luft, wie nun eine Studie enthüllt. Das könnte erklären, warum es rund um den Südpol weniger schneit als es eigentlich müsste. Die Ursache für diese Sublimation des Schnees sind trockene, kalte Winde, die vom Polarplateau hinabwehen. Geraten die Schnee-flocken in diese Luftschicht, verdampfen sie, wie die Forscher herausfanden. Neuschnee ist jedoch wichtig für den Aufbau von neuem Eis, das auch deswegen immer mehr abnimmt!    

                                Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Potosi, Bolivien

vom 26.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 5:44

Loc.: 21.39 S ; 66.59 W

Tiefe:  233 km    

           

Mehr Infos ........

 

Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 25.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3+  27    Stärke 4+  41

Stärke 5+   4           

Beben gesamt (ab Stärke 3)  1182     Berichte  528

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   44          kurz vor Ausbruch (orange)   40

Aktiv (gelb)    84               Gesamt aktiv     168

 

Yellowstone:  3.5 (8:44),  2.9 (9:34)

Sonne:    KP-ruhig   G1-Alert

Unwetter BRD: 168 Gemeinden

 


Erdbeben

Java,  Indonesien

vom 25.9.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 18:10

Loc.: 6.26 S ; 106.22 E

Tiefe:  170 km    

           

Mehr Infos ........

 

Vanuatu: Aboa Vulkan ausgebrochen

vom 24.9.2017

Im Archipel von Vanuatu ist der Vulkan Manaro Voui ausge-brochen. Dieser liegt auf der Insel Ambae und wird auch Aoba genannt. In den letzten Tagen wurde der Alarmstatus bereits hochgestuft, die Eruption kam also nicht überraschend. 8000 der 11.500 Einwohner der Insel werden evakuiert. Um den Krater wurde eine 6,5 km durchmessende Sperrzone einge-richtet. Es wird vor pyroklastischen Strömen und Lahare gewarnt. Auf MIROVA wird eine hohe thermische Strahlung registriert. In den letzten Wochen wurde eine Warnung für 4 Vulkane des Archipels ausgegeben: Ambae, Ambrym, Gaua, Lopevi.                                                                       Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Solomon Islands

vom 24.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 00:53

Loc.: 10.67 S ; 161.83 E

Tiefe:  60 km    

           

Mehr Infos ........

 

Hurrikan MARIA

tobt als Kat.2 weiter

vom 24.9.2017

Hurricane Maria bewegt sich mit 9 km/h am Sonntag als Kategorie 2 Hurricane zwischen dem Südosten der  U.S.A.  und der West-küste der Bermuda Inseln.  Erst am kommenden Mittwoch rechnet man, dass sich das mehr als 50 km durchmessende Auge von Maria über Süd- und Nord Carolina auflöst, wobei es noch einmal zu heftigen Gewitterstürmen kommen kann.            

Mehr Infos ........

 


Erdbeben

Mindoro, Philippines

vom 23.9.2017

Magnitude:  5.5

Uhrzeit: 20:47

Loc.: 7.70 N ; 124.93 E

Tiefe:  20 km    

           

Mehr Infos ........

 

Spanien: Hagelsturm                 vom 23.9.2017

Ein heftiger Hagelsturm hat am 22. Sept. die Ostspanische Stadt Teruel sowie umgebende Gebiete heimgesucht. Der Hagelschlag begann um 21:00 Uhr und dauerte etwa 30 Minuten, wobei während der ersten 15 Minuten heftiger Hagelschlag kam, der sich dann die folgenden 15 Minuten zu einem heftigen Starkregen entwickelte. Die Temperaturen sind von 23° Celsius auf 7° gefallen. In den überfluteten Teilen leidet ein großer Teil der Bevölkerung an Unterkühlung,                      Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Mindoro, Philippines

vom 23.9.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 13:30

Loc.: 13.65 N ; 120.90 E

Tiefe:  200 km    

           

Mehr Infos ........

 

Antarktis: Larsen C Shelf treibt in den Atlantik

vom 23.9.2017

Auf einer Aufnahme vom 16. September sieht man eine 18 km große Lücke zwi-schen dem Eisberg und dem Larsen-C-Schelfeis Rest, - der abgebrochene Eisberg beginnt seine Reise durch den Atlantik. Der größte Eisberg der jemals beobachtet wurde, A68, wiegt mehr als 1000 Gigatonnen und kommt auf eine Fläche von 5800 Quadratkilometern. Über Wochen verharrte A68 auf der Stelle. Nun driftet er mit der Meeresströmung entlang der antarktischen Halbinsel. Auf seinen Weg durch warme Regionen gibt er Wasserdampf ab, welches das Klima weiter anheizen wird! -                                            Mehr Infos ........

Puerto Rico: Guajataca Staudamm bricht

vom 23.9.2017

Nachdem nun schon zwei Major-Class Hurrikans Puerto Rico verwüstet haben, kommen nun die Folgewirkungen von Extrem Wind und Wasser zum tragen. All das war zuviel für den Guajataca Staudamm, der nun bricht und die Gemeinden  Isabela and Quebradillas am 22. September zu überfluten droht. Ein lebensgefährliche Situation, die jeden Augenblick eintreten kann! -                                                  Mehr Infos ........

 

Brasilien:

Ozean-Rückgang

vom 23.9.2017

Sogenannte "Dry-Tides" traten dieses Jahr seit August als  mystisch-apokalyptische Phänomen des "Ozeans-Rückgangs" an den atlantischen Küsten Südameri-kas auf, die in diesem Ausmaß einzigartig sind. Starke Nordost Winde sowie die Einflüsse der Mondphasen sind Auslöser dieses natürlichen Phänomens, das man jedoch in diesem Umfang erstmalig beobachtet hat! -               Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Chiapas, Mexiko

vom 23.9.2017

Magnitude:  5.8

Uhrzeit: 10:38

Loc.: 15.72 N ; 94.14 W

Tiefe:  73 km    

           

Mehr Infos ........

 


Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 22.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3+  25    Stärke 4+  27

Stärke 5+   3           

Beben gesamt (ab Stärke 3)  808     Berichte  371

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   43          kurz vor Ausbruch (orange)   45

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     171

 

Yellowstone:  2.6 (0:20)

Sonne:    Ruhig

Unwetter BRD: 524 Gemeinden

 


Karibik: "MARIA's" Todelauf

Hurrikan "Maria" gewinnt auf seinem Zug durch die Karibik wieder an Stärke - Hurrikanzentrum warnte vor starkem Regen und Erdrutschen -Opferzahlen steigen weiter - Jetzt nimmt der Sturm Kurs auf die Bahamas - Dominica ist ein Trümmerfeld! - "Jedes Dorf in Dominica, jede Straße, jede Ritze, jede Person wurde vom Hurrikan getroffen", sagte Regierungschef Skerrit. 

                                Mehr Infos .......

 

Vulkanliste vom 13. - 19.9.2017

vom 22.9.2017

Aktuell sind für den Berichtszeitraum 3 neue Vulkane aktiv. Liste der neuen Vulkane:  Agung, Bali (Indonesia) | Dieng Volcanic Complex, Central Java (Indonesia) | Zhupanovsky, Eastern Kamchatka (Russia).  

Insgesamt sind 171 Vulkane aktiv, davon ausgebrochen sind 43 Vulkane und 45 Vulkane stehen vor dem Ausbruch!

                                Mehr Infos .......

 

Mumbai - Flutkatastrophe     vom 22.9.2017

Etwas weniger als ein Monat liegt die Flutkatastrophe zurück, die mit extremen Regenfällen zu Überflutungen, Toten und Verwüstung in Mumbai führte. Am Mittwochen den 20.9.2017 kehrte die Katastrophe zurück, überflutete die Stadt erneut und richtete große Schäden an, - auch Tote gab es bei den sintflutartigen Überschwemmungen, die Spitzennieder-schlagsmengen von 200 - 308 mm mit sich brachten. Seit mehr als 100 Jahren ist dieser Monsun einer der regenreichs-ten, die gemessen wurden.                                Mehr Infos ........

Erdbeben

Gulf of California

vom 22.9.2017

Magnitude:  5.5

Uhrzeit: 5:33

Loc.: 23.57 N ; 108.53 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........


Erdbeben

Vanatu

vom 20.9.2017

Magnitude:  6.3

Uhrzeit: 22:09

Loc.: 18.77 S ; 169.06 E

Tiefe:  200 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

S-O Pazifikerhebung

vom 20.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 14:42

Loc.: 17.93 S ; 114.12 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Asteroid 2017 SR2 - 0,24 LD     vom 20.9.2017

Auch ein Rekord: Es ist der 31-ste erdnahe Asteroid dieses Jahr, der zwischen Erde und Mond (1 LD - Lunar Distance) den Umlauf der Erde kreuzt und damit einen fast Einschlag darstellt.  Allein in den letzten 7 Tagen sind gleich 3 Erdnahe vorbeigekommen, - am 14.9 kam 2017 SQ2 mit 0,53 LD vorbei und am 20.9,  2017 SR2 mit 0,24 LD und ebenfalls am 20.9 2017 SM2 mit 0,81 LD!- s scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis LD = 0?! -     Mehr Infos ........

Erdbeben

Taiwan

vom 20.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 14:29

Loc.: 23.32 N ; 121.85 E

Tiefe:  20 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Papua Region

vom 20.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 12:25

Loc.: 1.15 N ; 132.76 E

Tiefe:  30 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Cook Strait, NZ

vom 20.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 2:42

Loc.: 41.55 S ; 174.38 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 19.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3+  28    Stärke 4+  34

Stärke 5+   3      Stärke 7+   1     

Beben gesamt (ab Stärke 3)  1280     Berichte  408

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   43          kurz vor Ausbruch (orange)   45

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     170

 

Sonne:    Ruhig

Unwetter BRD: 1.272 Gemeinden


Erdbeben

Honshu, Japan

vom 19.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 20:18

Loc.: 37.29 N ; 141.66 E

Tiefe:  40 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

New Britain Reg. 

vom 19.9.2017

Magnitude:  5.2

Uhrzeit: 20:14

Loc.: 5.56 S ; 150.83 E

Tiefe:  96 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Puebla,  Mexiko

vom 19.9.2017

Magnitude:  7.1

Uhrzeit: 18:14

Loc.: 18.59 N ; 98.47 W

Tiefe:  50 km    

           

Mehr Infos ........

Indonesien: Vulkan Agung steht vor Eruption!

vom 19.9.2017

Am 18 September wurde der Alarm-Leevel des Agung Vulkans in Karangasem Distrikt der indonesischen Provinz von Bali von 2, auf 3 von 4 angehoben. Am 17 September begann der Vulkan durch erhöhte Erdbeben-Aktivitäten aktiv zu werden. Seine letzte Eruption ereignete sich im Februar 1963 und endete im Januar 1964. Es war eine der heftigsten Eruptionen des  20. Jahrhunderts, die auf dem Volcanic Explosivity Index (VEI) mit 5, die höchste Stufe erreichte.       Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Chiapas,  Mexiko

vom 19.9.2017

Magnitude:  5.4

Uhrzeit: 7:53

Loc.: 15.15 N ; 94.00 W

Tiefe:  60 km    

           

Mehr Infos ........

Karibik:

MARIA Kat. 5 Hurrikan!

vom 19.9.2017

Nach derzeitiger Prog-nose dürfte Hurrikan "Maria" einen ähnlichen Kurs wie "Irma" einschlagen. MARIA erreichte bereits die höchste und gefährlichste Kategorie 5 und folgt IRMA's Spuren durch die bereits verwüsteten Kari-bikinseln. Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 260 km/h ist Hurrikan "Maria" inzwischen auf die Karibikinsel Dominica ge-troffen, wobei sie genügend Kraft hat, um auch der US Küste ein Stelldichein zu bescheren.                        Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Oaxaca,  Mexiko

vom 18.9.2017

Magnitude:  5.6

Uhrzeit: 14:19

Loc.: 15.20 N ; 94.67 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Rumänien:

Sturmkatastrophe

vom 18.9.2017

Böen mit Windgeschwin-digkeiten von mehr als 100 km/h entwurzelten vor allem in der Region Temeswar/Timisoara zahlreiche Bäume. Straßenschilder, Laternen und Ampelmasten wurden umgeknickt, sogar Kirch-türme stürzten um. Nach Angaben der rumänischen Behörden wütete der Wirbelsturm in insgesamt 212 Ortschaften aus 15 Landeskreisen. Vielerorts fiel die Stromversorgung aus, Bahn- und Straßenverkehr waren wegen umgestürzter Bäume stundenlang beeinträchtigt. Bisher sind 8 Tote und mehr als 100 Verletzte zu beklagen.                                     Mehr Infos ........

Erdbeben

Kermadec Island

vom 18.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 12:11

Loc.: 30.59 S ; 177.99 W

Tiefe:  30 km    

           

Mehr Infos ........

Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 17.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3  19    Stärke 4  33

Stärke 5   3     

Beben gesamt (ab Stärke 3)  1032     Berichte  325

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   43          kurz vor Ausbruch (orange)   45

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     170

Yellowstone:   3.1 (5:38)

Sonne:    Unsettled KP4

Unwetter BRD: 208 Gemeinden


Japan: Typhoon TALIM

vom 17.9.2017

Mit heftigen Sturm-Winden zwischen 160 - 173 km/h trifft TALIM als Kategorie 3 Hurrikan im südlichen Kyushu auf Japan. Er hat sich ganz Japan "einverleibt" und wütet sich bis voraussichtlich bis Montag neben Extremwinden und Regengüssen dort aus. 

Mehr Infos .......

 

Erdbeben

New Britain Reg.

vom 17.9.2017

Magnitude:  5.7

Uhrzeit: 17:14

Loc.: 6.37 S ; 148.95 E

Tiefe:  40 km    

           

Mehr Infos ........

Algerien: Sandsturm-Walze      vom 17.9.2017

Ein heftiger Sandsturm fegte am Freitag durch Nordalgeriens Provinzen Djelfa, Laghouat und Tiaret. Der Sturm wurde von heftigen Gewittern und Südwest Winden verursacht. Die Wetterstation in der Nähe der  Stadt Hassi Bahbah verzeich-nete Windgeschwindigkeiten von 60 - 90 km/h.

Mehr Infos .......

 

Erdbeben

Tonga

vom 17.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 14:50

Loc.: 16.64 S ; 173.68 W

Tiefe:  30 km    

           

Mehr Infos ........

Katastrophenmonitor Zusammenfassung der Ereignisse vom 16.9.2017

Erdbeben:

Stärke 3  23    Stärke 4  41

Stärke 5   5     

Beben gesamt (ab Stärke 3)  892     Berichte  309

Liste aktiver Vulkane:  

Ausbruch (rot)   43          kurz vor Ausbruch (orange)   45

Aktiv (gelb)    83               Gesamt aktiv     170

 

Sonne:    KP5 - Protonen

Unwetter BRD: 1.254 Gemeinden


Erdbeben

Küste Oxana, Mexiko

vom 16.9.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 19:35

Loc.: 15.27 N ; 94.54 W

Tiefe:  20 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Oxana, Mexiko

vom 16.9.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 14:18

Loc.: 16.36 N ; 94.79 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Vulkanliste vom 6. - 12.9.2017

vom 16.9.2017

Aktuell sind für den Berichtszeitraum 4 neue Vulkane aktiv. Liste der neuen Vulkane:  Aoba, Vanuatu | Fernandina, Ecuador | Nevados de Chillan, Chile | Villarrica, Chile.       

Insgesamt sind 170 Vulkane aktiv, davon ausgebrochen sind 43 Vulkane und 45 Vulkane stehen vor dem Ausbruch!

                                  Mehr Infos ....... 

Erdbeben

Bougainville Region

vom 16.9.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 12:36

Loc.: 6.41 S ; 154.95 E

Tiefe:  80 km    

           

Mehr Infos ........

Asien: Taifun TALIM wütet in Asien!

vom 16.9.2017

Nach dem TALIM einen Niederschlags Rekord über die Okinawa-Inselkette Japans brachte ist er nun auf dem Weg zum japani-schen Festland. Dort werden mehr als 200 000 Menschen evakuiert.  "Talim" wird beim Landfall in Japan als  Kategorie 1 Hurrikan am 17. Sept. über Kyushu, erwartet. Talim hat am Mittwoch, den 13. September, die südliche Okinawan-Inselkette mit bis zu 252 km/h verwüs-tet -, Bäume entwurzelt und Stromleitungen zerstört. Mehr als 18 000 Menschen waren in der Stadt Miyako ohne Strom. Der Flughafen Miyako-Jima Island hat am Mittwoch einen Rekord-wert von 479,04 mm  Regen. Ein weiterer verheerender Klima-Rekord!                                                                          Mehr Infos .......

 

USA/IRMA: Rekord-Zerstörung

vom 16.9.2017

Jedes vierte Haus auf den Florida Keys ist aufgrund des Hurrikans komplett zerstört. Das Weiße Haus geht davon aus, dass Bewohner der Florida Keys möglicherweise über Wochen nicht auf die Inselgruppe zurückkehren können. Auf Bildern sind zerstörte Häuser zu sehen, sie haben sich zum Teil von ihren Fundamenten gelöst. Boote wurden aufs Land gespült, Bäume knickten ein. Die Inselgruppe war am Sonntagmorgen (Ortszeit) direkt vom Auge des Hurrikans getroffen worden. Danach verlor „Irma“ an Kraft und wurde zum tropischen Tief herabgestuft.      Mehr Infos & Video .......

 

Österreich: Unwetter

vom 16.9.2017

Mit Windspitzen  im Bezirk Baden kam der Sturm auf eine Stärke bis zu 114 km/h. Die Sturmfront vom Donnerstagnachmittag hat allein im Bezirk Baden für knapp 60 Feuerwehreinsätze in 20 Gemeinden bis in die Abendstunden gesorgt. Auf dem Flugplatz Vöslau-Kottingbrunn wurden Windspitzen von 114 km/h gemessen. In Baden rissen heftige Böen zwei Kamine um, viele Bäume wurden entwurzelt.                                Mehr Infos .......