AKTUELLES     Oktober 2017

Vom 1.10.2017 - 8.10.2017


 Erdbeben

Tonga Islands  

vom 8.10.2017

Magnitude:  6.1

Uhrzeit: 14:04

Loc.: 19.01 S ; 175.95 W

Tiefe:  10 km    

 Mehr Infos ........

 

La Palma

Der "Cumbre Vieja" rumort !  

vom 8.10.2017

Aus 25 Km Tiefe kamen heute 10 Beben in Serie, das stärkste mit M2.9, was auf einen aufsteigenden Lavastrom hindeutet. Seit seinem letzten Ausbruch 1971 war Ruhe, weswegen diese Lavaströme, die an der Grenze der Erdmantel - Erdkruste entstehen durchaus ernst zu nehmen sind. Mit dem letzten Ausbruch entstand ein Riss in der Insel! - Vorbeben sowie ein Ausbruch könnten zum Abbruch der angeknacksten Insel führen, mit verheerenden Folgen für die Ost-Küste der USA

 Mehr Infos ........

 

 Erdbeben

New Ireland Reg. 

vom 8.10.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 12:24

Loc.: 2.95 S ; 153.28 E

Tiefe:  30 km    

 Mehr Infos ........

 

8.10.2017

(So) KW40

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

  7 Oktober 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      32                   168                         KP1-2                         7229

M4+      25                    82                         Quite                           36!

M5+      3                       45

M6+      0                       41

SUM    888                                                          NEO: ----

Sunspots: 11            Yellowstone: ----     Fireballs: 10

 

Erbeben > Mag. M5.+:

M5.3 Kermandec Isl. (0:16) - M5.0 Irian Jay (1:45) - M5.1 Equador (9:26)

 


Erdbeben

Equador

vom 7.10.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 9:26

Loc.: 1.65 S ; 77.93 W

Tiefe:  148 km    

       

Mehr Infos ........

 

Status vom 7.10.2017

Gungun Agung (Bali)

Gestern registrierten die Seismografen am Gunung Agung 1023 Erdbeben. 350 davon lagen in geringer Tiefe. Diese Zahlen sind neue Höchststände. Die Vulkanologen melden eine Aufblähung des Vulkans durch aufsteigendes Magma. Wie groß diese ist wird nicht kommuniziert. Einzig am 1. Oktober gab es eine plötzliche Deflation. Im Krater wird eine wachsende thermische Anomalie registriert.

Ambae (Vanuatu)

Der Vulkanausbruch bei Ambae geht weiter, bleibt aber stabil und beschränkt auf den Voui-See. Wiss. Analysen bestätigen, dass es derzeit keine Anhaltspunkte für eine Eskalation der Aktivität gibt. Infolgedessen wird der vulkanische Alert-Level auf Stufe 3 ab Stufe 4 gesenkt. Der Vulkanausbruch wird wahrscheinlich in einem stationären Zustand fortgesetzt. Die Gefahr beschränkt sich auf die Gefahrenzone, die sich 3 km von der aktiven Entlüftung im Voui-See entfernt befindet.      

                                                             Zum Vulkane.net

 

Erdbeben

Papua Reg. I donesien

vom 7.10.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 1;45

Loc.: 1.20 N ; 132.68 E

Tiefe:  12 km    

       

Mehr Infos ........

 

7.10.2017

(Sa) KW40

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

  6 Oktober 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      39                   168                         KP1-3                         5393

M4+      29                    82                         Quite                           23!

M5+      4                       44

M6+      1                        42

SUM    674                                                          NEO: ----

Sunspots: 22            Yellowstone: ----     Fireballs: 16

 

Erbeben: M6.0 Honshu (7:59) - M5.0 Bougainville Reg. (11:28) - M5.1 Andaman Isl. (14:00) - M5.6 Honshu (14:56) 

M5.7 Tristan da Chuna (17:41)

 


Erdbeben

Östl. Honshu Küste (Japan)

vom 6.10.2017

Magnitude:  5.6

Uhrzeit: 14:56

Loc.: 37.12 N ; 141.14 E

Tiefe:  60 km    

- 90 Km v, Fukushima -           

Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Andaman Isl., Indien

vom 6.10.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 14:00

Loc.: 12.04 N ; 95.05 E

Tiefe:  20 km    

           

Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Bougainville Region

vom 6.10.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 11:28

Loc.: 6.83 S ; 155.91 E

Tiefe:  83 km    

           

Mehr Infos ........

 

Mexiko: Taumalitas Überschwemmung

vom 6.10.2017

Seit Ende September kommt Mexiko einfach nicht zur Ruhe und so bauen sich seit Anfang Oktober Stürme mit schweren Dauerregenfällen die gestern das tägliche Leben der Stadt Tamaulipas zum Erliegen brachten.  Am 2. Oktober bereits fielen in Tampico 211 mm Regen, während drei Tage später die Stadt El Barretal Uno mit 108,5 mm nicht minder unter den Wassermassen zu leiden hatte. 18 000 Menschen waren von den Überschwemmungen betroffen, 2 Menschen snd dabei ums Leben gekommen! -                                     Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Östl. Honshu Küste (Japan)

vom 6.10.2017

Magnitude:  6.0

Uhrzeit: 7:59

Loc.: 37.45 N ; 143.98 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

 

6.10.2017

(Fr) KW40

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

  5 Oktober 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      44                   168                         KP1-3                         7685

M4+      26                    82                         Quite                           49!

M5+      2                       44

M6+      0                       42

SUM    954                                                      NEO: ----

Sunspots: 26            Yellowstone: 2.6     Fireballs: 15

 

Status vom 5.10.2017

Gungun Agung (Bali)

Die Seismik  ist nach wie vor hoch, bewegt sich aber deutlich unterhalb der Höchstmarken. Gestern wurden 746 Erdbeben aufgezeichnet, heute war der Trend wieder etwas rückläufig. Vulkanologen vor Ort meinen, dass es sich in den nächsten 2 Wochen entscheiden wird, ob der rote Alarmstatus aufrecht erhalten wird, oder ob man ihn auf “orange” zurückgestuft.

Cleveland (Alaska)

 seismische Daten lassen vermuten, dass ein Lavadom im Krater wächst. Der Alarmstatus des Vulkans ist “orange”. Eine explo-sive Eruption ist jeder Zeit möglich. Effusiv ist der Feuerberg ja bereits tätig, gestern meldete  das AVO  inaktives Verhalten.

Karymsk (RU)

Auf Kamtschatka wurde der Flugverkehr durch eine 6 km hoch aufsteigende Eruptionswolke vom Karymsky gefährdet. Der entlegene Vulkan eruptierte gestern 3 Mal. In den letzten Wochen kommt es häufiger zu eruptiven Phasen, zwischen denen mehrere Tage der Ruhe liegen. 

Sakurajima (Japan)

Der japanische Vulkan eruptierte in den letzten 24 Stunden 4 Aschewolken. Die Höchste erreichte eine Höhe von 2,3 km. Bei den größeren Eruptionen am Wochenende wurden zahlreiche vulkanische Blitze beobachtet und fotografiert.          

                                                             Zum Vulkane.net

 

Sonne: Wieder im CH Strahlungsbereich

vom 5.10.2017

Am 24.9 ist die Coronal Hole (CH) AR2673 aus dem vormals aktiven Sunspot 2673, der auch für den Massrauswurf (X9.3!) am 6.9.2017 verantwortlich war entstanden. Seitdem beschießt uns diese CH mit hoch energetischer Partikelstrahlung, wie man auch am X-Ray-Flux (Bild oben r.) erkennen kann. Vom 1. bis zum 4.10 waren wir aufgrund der Sonnenrotation außerhalb des Strahlenfeldes, doch nun sind wir wieder voll dabei; - ein Zufall dass Freund "Xavier" gerade jetzt kommt?

 

BRD: Xavier -7 Tote und viel Chaos!

vom 5.10.2017

Orkan „Xavier“ hat im gesamten Norden und Osten Deutschlands erheblichen Schaden angerichtet.Sieben Menschen starben: Brandenburg meldet vier Tote, Hamburg, Berlin und Mecklenburg-Vorpom-mern jeweils einen. Der Bahnverkehr ist im gesamten Sturm-gebiet komplett eingestellt worden. „Xavier“ brachte den Ausnahmezustand in die Hansestadt: Seit Beginn des Sturms gegen 13 Uhr bis circa 19 Uhr zählte die Feuerwehr 1200 Einsätze, die nur mit dem Unwetter zusammenhingen. Auf Borken maß man Winspitze von 180 km/h und in Berlin waren 130 km/h in der Spitze! -                                      Mehr Infos ....... 

 

Erdbeben

Antofagasta, Chile

vom 5.10.2017

Magnitude:  5.4

Uhrzeit: 8:11

Loc.: 22.43 S ; 68.37 W

Tiefe:  100 km    

           

Mehr Infos ........

 

5.10.2017

(Do) KW40

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

  4 Oktober 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      23                   168                         KP1-3                         4796

M4+      23                    82                         Quite                           33!

M5+      2                       44

M6+      0                       42

SUM    856                                                      NEO: ----

Sunspots: 25            Yellowstone: 2.4     Fireballs: 22

 


Süd Norwegen: Massive Überschwemmungen

vom 4.10.2017

Eine ganze Reihe von Städten an der Südküste Norwegens sind von massiven Niederschlägen und schweren Überflutungen heimgesucht worden. Am 30. September begann der teils heftige Dauerregen und dauerte bis zum 3. Oktober. Jetzt zwingt die Menschen, ihre Häuser zu verlassen, während rund 70 Straßen unpassierbar sind. Die Grafschaft Vest-Agder wurde zuerst von den unglücklichen Ereignissen getroffen. Viele Leute der Stadt Lyngdal müssen hilflos zusehen, wie die Flut ihre Häuser mit nimmt und nur mit knapper Not einige davon, in Sicherheit vor den Fluten! Bereits jetzt hat diese Flut einen historischen Charakter.                                     Weitere Infos .........

 

Montana (USA): Rekordschneesturm

vom 4.10.2017

Ein heftiger Schneesturm in den nördlichen Rockies und Teile der zentralen Rockies, hat den Rekord von 1914 gebrochen und führte zu weit verbreiteten Stromausfällen und abge-knickten Bäumen in großen Teilen von Montana und Colorado. Havre, Montana erlebt, den heftigsten Schneesturm mit 37,6 cm  Schnee in der Nacht zum Dienstag.  Die gesamte Gegend um Havre war ohne Strom, sagte Hill County Sheriff, da zahl-reichen Bäumen abgeknickt und Stromleitungen unterbrochen haben. Der aktuelle Oktober Rekordhochschnee liegt  bei 21,8 cm vom 4. Oktober 1914."                    Mehr Infos .........

 

Status vom 4.10.2017

Gugun Agung (Bali)

 Am 3.9 ereigneten sich insgesamt 661 Erdbeben am Gunung Agung. Das sind deutlich weniger als in den Tagen zuvor. Während die Anzahl flacher Erdbeben relativ stabil geblieben ist, ist aus der Tiefe eine deutliche Entspannung der Beben zu verzeichnen. Entweder steigt weniger Magma auf, oder die Wege sind so frei, dass es direkt ungehindert aufsteigen kann. Wie auch immer, es befindet sich bereits eine große Menge Magma im Berg und eine Eruption kann jeder Zeit erfolgen.

Llaima (Chile)

Das vulkanische Monitoring-Netzwerk von Llaima hat begonnen, eine Reihe von niederfrequenten LP (Langzeit-Typ) Erdbeben, Ereignisse, die häufig mit der Dynamik von Flüssig-keiten im vulkanischen System verbunden sind, regelmäßig seit 12:00 UTC am 1. Oktober zu registriere. Etwa 600 Erdbeben wurden am 2. Oktober um 21:50 UTC registriert.

Diese Art von Seismizität ist neu und deutet auf Ausbruchaktivitäten des aktivsten und größten Vulkans Chiles hin!                                                                           Mehr Infos .........

 

4.10.2017

(Mi) KW40

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

  3 Oktober 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      21                   168                         KP1-3                         5815

M4+      19                    82                         Quite                           44!

M5+      2                       44

M6+      0                      42

SUM    1079                                                      NEO: ----

Sunspots: 25            Yellowstone: ---     Fireballs: 33

 


Status vom 2.10.2017

Gugun Agung (Bali)

 Am Gunung Agung auf Bali war die seismische Aktivität gestern sehr hoch. Es wurden insgesamt 925 Erdbeben registriert. In einem Interview erklärte ein Vulkanologe, dass die bisher akkumulierte Erdbebenenergie dafür spreche, dass mindestens 0,15 Kubikkilometer Magma in den Vulkan eingedrungen sei - Bald ist er soweit!

Aoba (Vanuatu)

Seit mehr als 1 Woche ist auf der Insel Ambae der Vulkan Aoba (Manaro Voui) aktiv. Die Insel wurde bereits in der letzten Woche evakuiert. 11.000 Menschen mussten in Sicherheit gebracht werden. Jetzt registriert MIROVA ein sehr hohes thermisches Signal mit mehr als 1100 MW.

Sakurajima (Japan)

Das Vaac Tokyo registrierte gestern 4 Aschewolken, die vom Vulkan auf der japanischen Insel Kyushu ausgingen. Bei einer der stärkeren Eruptionen am 28.09. entstanden zahlreiche vulkanische Blitze.- Weiterhin hohe Aktivität!

Mehr Infos .......

Hydrothermaler Vulkan entsteht in Cunupia

vom 3.10.2017  

Die Umweltverwaltungsbehörde (EMA) von Trinidad und Tobago erhielt am 27.9.17 einen Bericht über  Wasser und Schlamm das aus einem Loch im Boden in der Nähe von  Cunupia sprudelte. Ein gemeinsamer Aufstellungsortbesuch mit Geologen und Seismologen von UWI fand am 28.9.17 statt und es wurde festgestellt, dass es sich um einen hydrother-malen Schlammvulkan handelt, der absolut untypisch für diese Region ist. Einzigartigkeit an diesem neuen Schlamm-vulkan ist, dass es in der Mitte des Caroni-Beckens auftritt, ein Gebiet, das im Allgemeinen nicht für die Bildung von Schlammvulkanen förderlich ist, sagte Trinidad und Tobago Weather Center (TTWC).                                    Mehr Infos .......

 

2.10.2017

(Mo) KW40

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

  2 Oktober 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      24                   168                         KP3                         2583

M4+      25                    82                         Quite                       28!

M5+      1                       44

M6+      0                      42

SUM    984                                                  NEO: ----

Sunspots: 34            Yellowstone: 2.7     Fireballs: 13

 

1.10.2017

(SO) KW39

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

  1 Oktober 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      23                   168                         KP3-4                       0

M4+      41                    82                         Quite

M5+      3                       45

M6+      0                       41

SUM    869                                                  NEO: ----

Sunspots: 38            Yellowstone:      Fireballs: 18

 


 Erdbeben

Tonga Region

vom 1.10.2017

Magnitude:  5.2

Uhrzeit: 14:08

Loc.: 22.85 S ; 174.58 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

 

Bali: Agung

Up-Date

vom 1.10.2017

Die seismische Aktivität an Gunung Agung bleibt hoch. Gestern wurden insgesamt 798 Erdbeben registriert, am Vortag waren es 789 Erschütterungen. Was fluktuiert ist die Anzahl der verschiedenen Erdbebentypen. Unter dem Strich bleibt die Gefahr einer baldigen Eruption groß.                  Mehr Infos ........

 

 

Erdbeben

Süd Fijis Inseln

vom 1.10.2017

Magnitude:  5.1

Uhrzeit: 10:06

Loc.: 24.47 S ; 176.69 W

Tiefe:  80 km    

           

Mehr Infos ........

 

1.10.2017

(SO) KW39

Ereignismonitor der katastrophistischen Ereignisse vom:

 30 September 2017

 

Erdbeben                Vulkane                 Sonne               Unwetter

M3+      29                   168                         KP3-4                       0

M4+      33                    82                         Quite

M5+      5                       45

M6+      0                       41

SUM    818                                                  NEO: ----

Sunspots: 38            Yellowstone:   2.7   Fireballs: 26

 

Erdbeben

Mid. Atlantic Ridge

vom 8.10.2017

Magnitude:  6.6

Uhrzeit: 22:34

Loc.: 52.37 N ; 176.83 E

Tiefe:  121 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Balleny Island Regio.

vom 8.10.2017

Magnitude:  6.2

Uhrzeit: 20:49

Loc.: 61.69 S ; 154.54 E

Tiefe:  40 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Nord Mid-Atlantic Ridge

vom 8.10.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 14:14

Loc.: 10.72 N ; 41.41 W

Tiefe:  100 km    

           

Mehr Infos ........

Supervulkane:

Hohe Aktivität!

vom 8.10.2017

Laut USGS ist das akt. Schwarmbeben eines mit den meisten Einzelbeben der letzten Jahrzehnte: bis 9/2017 wurden 2475 Erdbeben registriert. Nur das Schwarmbeben von 1985 war mit mehr als 3000 schwache Erdbeben stärker. Der Untergrund der Yellowstone Caldera hob sich um mehr als 40 cm. Über  aktuelle Deformationen liegen noch keine Daten vor, korreliert man sie mit vergleichbarer Erdbebentätigkeit könnte sie bei 30 cm liegen. Eine Supervulkan-Eruption hat das Potenzial einen vulkanischen Winter zu verursachen und die Welt ins Chaos zu stürzen. Dda in historischen Zeiten keiner dieser Supervulkane ausbrach liegen keine Daten vor, wie sich ein Vulkan vor einer Supervulkaneruption verhält. Es ist also absolut unklar wie viele Erdbeben stattfinden würden und wie groß die Bodendefor-mation sein muss, bevor der Vulkan ausbricht. Bei der Campi Flegrei hob sich der Boden in Neapel bereits um 3 m, ohne dass es zu einer Eruption kam. So hebt sich derzeit der Untergrund im Bereich der Laguna del Maule um jährlich 25 cm. Auch wenn niemand weiß wann, so wird einer oder mehrere Supervulkane ausbrechen und eine Zeitenwende der menschlichen Zivilisation einleiten.                                                                        Mehr Infos ........

 

USA: Hurrican NATE kurz vor Landfall  

vom 8.10.2017

Ein weiterer heftiger Hurrikan der bereits mindestens 22 Menschen in Mittelamerika das Leben gekostet hat,  NATE ist jetzt ein Kat.1 Hurrikan auf dem Weg in Richtung der US-Golf-küste. Sein Auge bewegt sich heute über den zentralen und nördlichen Golf von Mexiko und er wird  als Kat. 1 Hurrikan oder stärker entlang der zentralen U.S. Golfküste heute Abend starken Regen, kräftige Winde, gefährliche Sturmfluten und lebensbedrohliche isolierte Tornados bringen.  NATE ist ein mächtiger Sturm, der sich sehr schnell bewegt und nur schwer einzuschätzen ist. Nate hat max. Dauerwinde von 135 km/h und bewegt sich NNW bei 45 km/h mit einem min. zentralen Druck von 986 hPa.        Mehr Infos .......


September: Hurrikan Rekordmonat

vom 7.10.2017

Das Nordatlantikbecken war im September 2017 sehr aktiv. Vier Wirbelstürme bildeten sich, die alle zu Hurrikans wurden, und drei der vier wurden zu großen Hurrikans, NWS National Hurricane Center in Miami, Florida am 1. Oktober, 2017: Hurrikan Irma der Haupthurrikan während des Monats, obwohl es sich Ende August bildete. Sowohl Irma als auch Maria erreichten die Stärke der Kategorie 5 während des Monats September. Basierend auf einer 30-jährigen Klimatologie (1981-2010) war die Anzahl der benannten Stürme, die sich im September im Becken bildete zwar konform, jedoch nahm die der Hurrikane und der großen Hurrikane überdurchschnittlich zu.       Mehr Infos .......

 

BRD: "Xavier"

Afterlife

vom 7.10.2017

Orkan Xavier hat vor allem in Norddeutschland schwere Schäden hinter- lassen und 7 Todesopfer gefordert. In Berlin wurde der Ausnahmezustand ausgerufen und in den betroffenen Gebieten, - insbesondere Berlin - Hamburg brach das öffentliche Leben zusammen. Es wird noch einige Zeit dauern, bis "Normalität" sich wieder einstellen kann.                                                       Mehr Infos ........

 

Erdbeben

S.-Kemandec Isl.

vom 7.10.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 0:16

Loc.: 33.00 S ; 178.19 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........


Erdbeben

Tristan Da Chuna

vom 6.10.2017

Magnitude:  5.7

Uhrzeit: 17:41

Loc.: 35.30 S ; 15.71 W

Tiefe:  33 km    

           

Mehr Infos ........

Vulkan POPCATEPTL Ausgebrochen

vom 6.10.2017

Eine beeindruckende Eruption fand heute am Mexikos Popocatépetl Vulkan um 07:26 UTC (02:26 Ortszeit) statt.

Die Eruption strahlte Glühlampen bis zu 600 m aus dem Krater aus und erzeugte eine Aschewolke, die eine Höhe von etwa 2 km über dem Krater erreichte und nach Nordwesten treibt.  Nach der Washington VAAC, hat die neue Emission in einer Wolke vulkanischen Asche erzeugt, die  sich 28 km westlich des Gipfels erstreckt. Um 14:27 UTC erreichte die vulkanische Aschewolke eine Höhe von 6,4 km und wanderte mit 46,3 - 55 km / h nach Westen.             Mehr Infos ........

 

Tropensturm NATE: 22 - Tote

vom 6.10.2017

Heute hat der Tropensturm "Nate"  mindestens 22 Menschen, davon 15 in Nicaragua und 7 in Costa Rica das Leben gekostet. In Costa Rica werden noch 15 Menschen vermisst, und die Zahl der Todesopfer dürfte steigen. Der Sturm traf Nicaragua und Honduras am Donnerstag und es wird erwartet, dass er in der Nähe der Halbinsel Yucatan zuschlagen wird, bevor er in warmes Wasser eintritt und sich schnell auf dem Weg in Richtung US-Golfküste verstärkt.  Der Sturm wütete in Nicaragua nur wenige Stunden, nachdem es offiziell die tropische Sturmstärke erreicht hatte, aber das Land war schon in den vergangenen 14 Tagen durch den nahezu konstanten Regen getränkt, der die Fluten überschwemmte und die Flüsse anschwollten.                           Mehr Infos ........

 

Frankreich/China: Fireball Spektakel -

vom 6.10.2017

Ein sehr heller Feuerball tauchte am 5.10 über den Nachthimmel von West-frankreich um 05:36 Ortszeit auf. Er wurde von der REFORME-All-Sky-Kamera aufgenom-men. Es war etwa 7 Sekunden zu sehen und viel heller als der Mond und auch in China gab sich ein aussergwöhnlich heller Fireball ein Stelldichein. Ein riesiger Fireball wurde über dem Südwesten Chinas, Shangri-La City in der chinesischen Provinz Yunnan, um 20:07 Ortszeit am 4. Oktober 2017 aufgenommen. Das Ereignis dauerte mehr als 10 Sekunden, bevor das Objekt in einem sehr hellen Blitz zerfiel, was einen Überschalldonner nach sich zog. Augenzeugen berichten von 3 Objekten die verglüht sind. Mehr Infos .......

Hurrikan Xavier richtet in BRD und Polen großen Schaden an!

vom 6.10.2017

Die vorläufige Bilanz: 8 Tote und große Schäden wohin man blickt! - In der BRD gab es......

in 49 Gemeinden Unwetterwarnung - 

Dauerregen in 1980 Gemeinden, -

Sturm in 3154 Gem. und schweren Sturm in 638 Gem.

Orkanböen gabs on 1470 Gem. - kein Wunder dass soviel zu Bruch ging.                                                   Mehr Infos .......

 

Niceragua

Tropensturm "NATE"

vom 5.10.2017

Die Tropische Depression 16L hat sich heute verstärkt und wurde um 12:00 UTC zu einem Tropen- Sturm, der sich nahe der Ostküste von Nicaragua formierte und NATE getauft wurde. Das Sturm-System bewegt sich heute im Nordosten von Nicaragua und im östlichen Honduras wo es Überschwemmungsregen erzeugt, bevor NATE zu einem Hurrikan werden kann, der etwa am Sonntag, den 8. Oktober, an der US-Golfküste ankommt.                                    Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Mindanao, Indones.

vom 5.10.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 11:17

Loc.: 7.42 N ; 126.58 E

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Afrika/Ruanda: 3 Tote bei erneuten Fluten

vom 5.10.2017

Ab dem 17. September 2017 wurden einige Provinzen Ruandas von schweren Stürmen und Regen getroffen, was zu größeren Schäden und mehrere Toten führte. Diesmal war die ruandische Rote Kreuz-Gesellschaft bereit, sofort zu handeln, nachdem die ersten Winde und Regentropfen das Gebiet getroffen hatten. Dennoch wurden 3 Menschen getötet und 24 teils schwer verletzt. Weitere Menschen auf der Flucht zu sicheren Orten konnten nur das Nötigste mitnehmen, den Rest alten sich die Fluten!                                      Mehr Infos ........

 

BRD: Orkan Xavier kommt

vom 5.10.2017

Sturm-Alarm! Orkan Xavier fegt heute über weite Teile Deutschlands. Der Deutsche Wetterdienst hat bereits Unwetter-Warnungen herausgegeben. Insbesondere im Norden werden heftige Winde und Starkregen mit Überschwemmungen befürchtet. Der 2. Orkan in diesem Jahr.                                   Mehr Infos ........

 

Australien: Wärmster Winter aller Zeiten!

vom 4.10.2017

Auf der Südhalbkugel in Australien ist gerade der Winter zu Ende gegangen (der Winter in Down Under dauert von Juni bis August) und es gibt leider keine guten Nachrichten. Nach Angaben einer Umweltschutzgruppe war es der wärmste Winter seit Beginn der Temperaturaufzeichnung. Der trockene und heiße Winter ist ein Vorbote für massive Busch- und Steppenbrände! -                                                      Mehr Infos ........

 

BRD: Sturmtief "XAVIER"

vom 4.10.2017

Ein Sturm zieht auf,  XAVIER. - Er wird am Donnerstag voraus-sichtich mit voller Kraft Nord- und Ostdeutsch-land treffen: Es drohen besonders von Hamburg bis Berlin und Sachsen orkanartige Böen von 100 bis 115 km/h (Windstärke 11). Vereinzelt sind auch Orkanböen von über 120 km/h möglich.

                     Mehr Infos ........

 

Fukushima: Unerkannte Kontamination

vom 4.10.2017

Das Grundwasser an kilometerweit entfernten Stränden ist überraschend stark verseucht, so die unangenehme Nach-richt: Bei dem Atomunglück in Fukushima sind offenbar auch rund 100 Kilometer weit entfernte Strände unerwartet stark mit radioaktivem Cäsium kontaminiert worden. Noch heute ist das brackige Grundwasser unterhalb des Sands dort sogar mehr belastet als das Ozeanwasser im Hafen von Fukushima selbst, wie Forscher berichten. Offenbar hat sich das Cäsium an Sandkörnern festgesetzt – und wird nun nach und nach wieder ins offene Meer gespült.                      Mehr Infos ........

 

Mexiko: Tropensturm RAMON   vom 4.10.2017

Tropischer Sturm "Ramon" bildete sich heute um 09:00 UTC südlich von Süd-Mexiko als der 17. Sturm der 2017 Hurricane Saison. Ramon bewegt sich parallel zur Südküste von Mexiko. Ein Landfall wird nicht erwartet, dafür aber heftige Regen-güsse am Festland.  Um 09:00 UTC war das Zentrum von "Ramon" etwa 165 km S-S-O von Puerto Angel, Mexiko. Seine maximal anhaltenden Winde sind 75 km/h doch wird mit einer Zunahme der Stärke gerechnet. Ramon ist ein kleiner Sturm, der mit 15 km/h nach Westen zieht mit einem geschät-zten minimalen Druck von 1 002 hPa.         Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Kermadec Isl. Reg.

vom 4.10.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 3:22

Loc.: 31.39 S ; 177.79 W

Tiefe:  2 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

Antofagasta, Chile

vom 4.10.2017

Magnitude:  5.2

Uhrzeit: 3:02

Loc.: 23.12 S ; 68.16 W

Tiefe:  123 km    

           

Mehr Infos ........


Erdbeben

Nord Atlantik

vom 3.10.2017

Magnitude:  5.7

Uhrzeit: 20:39

Loc.: 13.47 N ; 49.23 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Erdbeben

S.-Sandwich Ins.

vom 3.10.2017

Magnitude:  5.2

Uhrzeit: 19:04

Loc.: 55.22 S ; 28.77 W

Tiefe:  10 km    

           

Mehr Infos ........

Australien: 1 Tag mehr Regen als im ganzen Monat vom 3.10.2017

Ein schwerer Sturm traf gestern die Stadt Bundaberg in Australien (Queensland). Er stellte einen allzeit Nieder-schlagsrekord auf, - es fiel so viel Regen an einem Tag wie üblicherweise in einem Monat. Folge waren  schwere Überschwemmung, -  Tausende Menschen waren ohne Strom und möglichen Tornados drohen. In 6 Stunden fielen 339 mm in 24 Stunden 286 mm Regen. Der letzte Oktoberrekord lag bei  280 mm . Der mittlere Niederschlag der Stadt, für den Monat Oktober, beträgt 68,9 mm.                     Mehr Infos ........

 

Erdbeben

Vanuatu Region

vom 2.10.2017

Magnitude:  5.3

Uhrzeit: 21:37

Loc.: 19.45 S ; 167.70 E

Tiefe:  8 km    

           

Mehr Infos ........

Near Earth Object No. 34       vom 2.10.2017

Asteroid 2017 SX17 gehört zur Apollo group. Er wurde entdeckt vom Mt. Lemmon Survey am 29 September 2017.

Um 10:20 passiert er die Erde mit etwa 1/5 der Monddistanz (0,23 LD - 88.320 km) mit einem Durchmesser von 6,5 - 15 m und einer Geschwindigkeit von 7,31 km/s. Es ist der 5. NEO seit Anfang September, der unter 1 LD die Erde besucht. 

Mehr Infos ......


Kälteschock trifft USA      vom 1.10.2017

Die Temperaturen werden über den N-W der US Staaten fallen, wenn kalte Stürme in der ersten Oktoberwoche anrol-len. Der Schauer kann als Schock für einige Bewohner kom-men angesichts der jüngsten Strecke von ungewöhnlich war-men Bedingungen. "Da sich die kalte Luft in der oberen Atmosphäre in die Region bewegt, werden die Temperaturen von weit über normal und in manchen Fällen rekordverdächtig bis unter das normale Wochenende gehen", so Meteorologe Ryan Adamson. Der große Schneesturm wird heute und am Montag über die nördlichen Rockies und nördlich der Kanada-Grenze von Montana kommen und einige Zentimeter bis einige Meter Schnee bringen!                           Mehr Infos .......

 

Antarktis: Klima wird unberechenbar! 

vom 1.10.2017

Im März 2017 erreichte die Eisfläche ihr jährliches Maximum von nur 14,25 Mio. Quadratkilometer – das sind 1,22 Mio. weniger als im Durchschnitt der Jahre 1981 bis 2010. Innerhalb von zehn Jahren sind damit bereits 13 % der Gletscheroberflächen abge-taut. In diesem Jahr ist besonders viel Eismasse in der Beau-fortsee vor der Küste Alaskas verlorengegangen. Das Weichen von polaren Eisflächen ist ein Kausalfaktor für die gesamte errestrische klimatische Entwicklung!             Mehr Infos .......

 

Erdbeben

N-Columbien

vom 1.10.2017

Magnitude:  5.0

Uhrzeit: 1:35

Loc.: 7.52 N ; 73.17 W

Tiefe:  168 km    

           

 

Mehr Infos ........

 

Sonne im 

September

vom 1.10.2017

auf der Liste der "guten" und der "schlechten" Tage sieht man 10 "Orkan-Tage", 5 "Sturm-Tage" und 15 scheinbar "Ruhe-Tage", - doch der Schein trügt, da die Sonnen-Wetter-Aussichten nicht die Vulkanausbrüche beinhalten in Form von Protonen-Stürmen oder X-Ray Strahlung. Im September hatte die Sonne mehr M und X Flares, als im gesamten 24. Zyklus, der 2008 begann, doch seit Oktober geht sie wieder in den "Schlummer-Modus" - Übrigens: Nicht nur eine starke Sonne kann zur Gefahr für die Erde werden - auch eine schwache Sonne kann unsere Existenz auf die Probe stellen! -                                              Mehr Infos ........